Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sonnenspitze (2619 m) aus dem Voldertal
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Sonnenspitze (2619 m) aus dem Voldertal

· 1 Bewertung · Skitour · Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zuerst mal laaange der Forststraße entlang taleinwärts
    / Zuerst mal laaange der Forststraße entlang taleinwärts
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Auch auf Forststraßen kann Skitourengehen schön sein
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Über Wiesen hinauf zur Vorbergalm
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nach der Vorbergalm wieder entlang der Forststraße weiter
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Bald ist das freie Gelände erreicht
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Fast an der Waldgrenze
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Steinkaseralm
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Das weitere Aufstiegsgelände
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Steinkaseralm
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Traumhaftes Skigelände
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / In mäßiger Steigung weiter aufwärts
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Das weitere Gelände ist gut einsehbar
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3000 2500 2000 1500 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Für Liebhaber einsamer Touren, die auch vor einem längeren Talhatscher nicht zurückschrecken. Im Talschluß erwartet einen ein perfektes Skigelände mit mehreren Gipfelzielen.
schwer
21,8 km
4:45 h
1.538 hm
1.538 hm

Die ersten 7 km taleinwärts entlang der Forststraße sind überraschend abwechslungsreich, bevor es über sanfte Hänge zur Sonnenspitze geht. Nur der letzte Hang kann, je nach Verhältnissen, etwas lästig sein. Zum Glück hat die Forststraße eine gewisse Neigung, sodass bei der Abfahrt, je nach Skiwachs, nie angeschoben werden muss.

Vor allem im Hochwinter eine sehr einsame Gegend, im Frühjahr, wenn weiter ins Tal mit dem Auto gefahren werden kann, bietet sich die Tour natürlich auch als Firntour an.

Neben der Sonnenspitze sind auch die Seekarspitze, Grafmartspitze oder der Haneburger lohnende Ziele.

Autorentipp

Bei richtiger Spuranlage müssen die 30° nie überschritten werden. Somit relativ sichere Tour mit perfekter Neigung für eine genussvolle Abfahrt
Profilbild von Rafael Reder
Autor
Rafael Reder 
Aktualisierung: 06.02.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Sonnenspitze, 2.621 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Großvolderbad, 1.115 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Auch wenn die Tour selbst nie richtig steil, verläuft sie doch im Einzugsbereich steiler Hänge, die man im Kopf behalten sollte.

Start

Parkplatz Volderwildbad (1.115 m)
Koordinaten:
DG
47.250003, 11.560276
GMS
47°15'00.0"N 11°33'37.0"E
UTM
32T 693731 5236126
w3w 
///einige.wissen.flagge

Ziel

Parkplatz Volderwildbad

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Volderwildbad immer der Forststraße entlang taleiwärts. An der Voldertalhütte vorbei geht es weiter bis eine kleinere Lichtung erreicht wird. Über diese nun kurz hinauf zur Vorbergalm, wo man wieder die Forststraße betritt um weiter taleinwärts zu gelangen. Nach einer weiteren halben Stunde wird (endlich) das freie Gelände erreicht. Weiter geht es zur Steinkaseralm, einer kleinen Ansammlung von Hütten. Nun nicht gleich links abbiegen sondern noch etwas weiter südwärts hinauf, bevor bequem nach links abgebogen werden kann. Der Rücken rechts vom Eisenkar ist nun schon gut zu sehen. Bevor es dann richtig steil wird wird der Rücken verlassen, um über eine nach rechts verlaufende Rampe weiter aufzusteigen. Nun in wenigen Minuten zum Grat und weiter zum Gipfel.

Abfahrt wie Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht sinnvoll zu erreichen

Anfahrt

Von Hall kommend nach Volders und den Wegweisern Richtung Großvolderberg folgen. Von Wattens kann direkt vom Ort beim Gasthof Neuwirt nach Großvolderberg aufgefahren werden. Nun den Wegweisern Volderwildbad folgen und bis zum Ende der Straße, vor einem Schranken, zum Parkplatz.

Im Frühjahr kann weiter ins Tal hinein gefahren werden.

Parken

Kostenloser Parkplatz beim Volderwildbad

Koordinaten

DG
47.250003, 11.560276
GMS
47°15'00.0"N 11°33'37.0"E
UTM
32T 693731 5236126
w3w 
///einige.wissen.flagge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Vollständige Skitourenausrüstung inkl. LVS-Gerät, Schaufel und Sonde

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Paul Matt
08.02.2020 · Community
Ein wirklich langer Talhatscher, aber dennoch abwechslungsreich. Hab's allerdings nicht bis auf die Sonnenspitze geschafft, da ich ab der Vorbergalm alles spuren durfte. War nur bis kurz nach der Steinkaseralm. Hat sich dennoch gelohnt, der tollen Winterbilder wegen und wegen der Stille und der Einsamkeit dort hinten drinnen im Winter. Kann mir gut vorstellen das die Abfahrt von der Sonnenspitze bis zur Steinkaseralm auch toll gewesen wäre. Kondition hat aber nicht gereicht, muß wohl noch etwas trainieren um diese Tour als "Konditionstiger zu schaffen"! Die Abfahrt war wegen des Tiefschnees leider auch kein Abfahrt, langes "Schieben" war die Regel !
mehr zeigen
Gemacht am 06.02.2020
Bei der Voldertalhütte vorbei
Foto: Paul Matt, CC BY, Autor
Nach dem Neuschnee am 4/5.02. alles noch unberührt nach der Vorbergalm
Foto: Paul Matt, CC BY, Autor
Nach der Bachüberquerung auf Hm 1820
Foto: Paul Matt, CC BY, Autor
Wo ist der Sommerweg !!!
Foto: Paul Matt, CC BY, Autor
Man sieht sie schon - die Steinkaseralm, und dahinter der relativ sanfte Anstieg auf die Sonnenspitze
Foto: Paul Matt, CC BY, Autor
Der Sturm der Vortage hat die Sitzbänke auf der Alm freigeblasen - auch keine Nachteil
Foto: Paul Matt, CC BY, Autor
Steinkaseralm tief eingeschneit und einsam - auch das ist Winter in Tirol
Foto: Paul Matt, CC BY, Autor
Noch ein letztes Bild "meines Rastplatzes" - im Hintergrund die Alm und dahinter geht der Aufstieg weiter zur Sonnenspitze
Foto: Paul Matt, CC BY, Autor

Fotos von anderen

Bei der Voldertalhütte vorbei
Nach dem Neuschnee am 4/5.02. alles noch unberührt nach der Vorbergalm
Nach der Bachüberquerung auf Hm 1820
Wo ist der Sommerweg !!!
+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,8 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
1.538 hm
Abstieg
1.538 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.