Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Sonnenberg, freier Blick auf den Vinschgau
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Sonnenberg, freier Blick auf den Vinschgau

· 1 Bewertung · Wanderung · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Südtirol - Alto Adige Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vinschgau, Trockenheit ist mein Markenzeichen.
    / Vinschgau, Trockenheit ist mein Markenzeichen.
    Foto: Naturapp Südtirol - Alto Adige, Südtirol - Alto Adige
m 1100 1000 900 800 700 600 500 5 4 3 2 1 km

Bei dieser Wanderung auf den Sonnenberg, der sich in einer wenig bewaldeten und von inneralpiner Trockenvegetation dominierten Landschaft befindet, gewinnen wir Einblicke in seine besondere Vegetation und genießen einmalige und exponierte Ausblicke auf die charakteristischen Murschuttkegel des Vinschgaus.
mittel
5,6 km
3:00 h
347 hm
347 hm
Sonnenberg, der Name sagt schon alles. Die Landschaft ist durch jahrhundertelange Beweidung und mittelalterliche Brandrodungen geprägt und zeigt aufgrund des ausgesprochen trockenen Mikroklimas eine hierfür typische Vegetation. Bedingt wird die Trockenheit durch die inneralpine und die Ost-West gerichtete Tallage. Wegen der Steilheit des Geländes ergeben sich sehr direkte Talblicke – gerade so, als würden wir im Flugzeug sitzen.

Autorentipp

Aussichtsreiche Wanderung in einem in vielerlei Hinsicht einzigartigen Flecken des Vinschgaus.
Profilbild von Naturapp Südtirol - Alto Adige
Autor
Naturapp Südtirol - Alto Adige
Aktualisierung: 08.03.2017

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
963 m
Tiefster Punkt
624 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Latsch, Latscher Brücke (632 m)
Koordinaten:
DG
46.621338, 10.867181
GMS
46°37'16.8"N 10°52'01.9"E
UTM
32T 642951 5164779
w3w 
///inneren.auferlegt.merken

Ziel

Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Wir starten in Latsch an der Latscher Brücke und folgen dem Weg Nr. 7 bergauf. Nach etwa 100 Metern biegen wir sofort – immer ansteigend – auf den „Sunnenweg“ (Weg Nr. 8A) ab. Es geht vorbei an den Schalensteinen bei der Untergrüblplatte bis zu einer nicht beschilderten Wegkreuzung. Wir gehen links noch ein Stück hoch bis zum Aussichtspunkt Hochpfraum. Von dort wandern wir ein kurzes, ebenes Stück nach Norden in die Talmulde und dann weiter auf dem Weg Nr. 8 (abwärts Richtung Kastelbell) bis zum urigen, einfachen Buschenschank Pfraum. Von dort geht es rasch hinab auf den Latschander-Waalweg, der wieder zurück zum Ausgangspunkt führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
46.621338, 10.867181
GMS
46°37'16.8"N 10°52'01.9"E
UTM
32T 642951 5164779
w3w 
///inneren.auferlegt.merken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Profilbild
Wolfgang Agostini
15.10.2016 · Community
Kurzweilige Tour auf schmalen Steigen mit immer wieder überwältigenden Ausblicken
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,6 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
347 hm
Abstieg
347 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.