Start Touren Sonnenaufgang auf der Serles
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Sonnenaufgang auf der Serles

Bergtour · Wipptal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jack Wolfskin Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Jack Wolfskin Store Innsbruck, Foto: Bine2013(C)
Karte / Sonnenaufgang auf der Serles
1800 2100 2400 2700 3000 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4

Nächtliche Hochtour für trittsichere Wanderer auf Innsbrucks Wahrzeichen mit dem gewissen Kick.
mittel
4,4 km
3:00 h
1076 hm
24 hm
outdooractive.com User
Autor
Jack Wolfskin Store Innsbruck
Aktualisierung: 19.08.2014

Schwierigkeit
mittel
Technik
Höchster Punkt
2717 m
Tiefster Punkt
1637 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Nur für trittsichere Wanderer und Bergsteiger mit Alpinausrüstung und Kondition geeignet!

Ausrüstung

Der Aufstieg sollte nur mit guter Alpinausrüstung (Alpinschuhe, warme Kleidung, Wasser...) und Stirnlampe gewagt werden.

Start

Maria Waldrast (1636 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.130628, 11.405228
UTM
32T 682408 5222487

Ziel

Serles

Wegbeschreibung

Beim Klosterbrunnen (1.638 m) führt der markierte Steig zuerst  steil durch den Wald hinauf, dann schräg durchs Gelände über Steine und Wurzeln. Unter den Felsen vorbei erreicht man über immer steiler werdende geröllige Rinnen das Serlesjöchl (2.384 m). In besonders schönen Sommernächten ist die Tour auch bei Einheimischen sehr beliebt und es zieht sich eine Lichterkette (Stirnlampen) entlang des gesamten Weges Richtung Gipfel hinauf. Rechts gehts über eine Felsstufe (Leiter ) auf einem gerölligen Pfad (teilweise seilversichert) unschwierig auf das Gipfelplateau (2.717m). Dort freut man sich dann besonders über die mitgebrachte warme Kleidung und das Frühstück (manchereins schlürft sogar genüsslich Cappuccino) und geniesst den Ausblick auf das Inntal, die Stadt Innsbruck und natürlich den Sonnenaufgang!

Der Abstieg ist wie der Aufstieg.

Anfahrt

Da der Aufstieg zur Serles in der Nacht erfolgen muss, um rechtzeitig zum Sonnenaufgang oben zu sein, ist eine Anreise ausschliesslich mit PKW möglich. Zuerst gehts von Innsbruck über die A13 Brennerautobahn bis zur Ausfahrt "Matrei", wo man links abbiegt und das Dorf Matrei in nördlicher Richtung durchquert, um die Abzweigung nach links aufwärts zur gut ausgebauten Mautstrasse zu nehmen, von wo aus der Ausgangspunkt der Bergtour beim Kloster "Maria Waldrast" nach kurzer Fahrt erreicht werden kann.

Parken

Parkplätze sind beim Kloster bzw am Strassenrand Richtung Kloster vorhanden.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
1076 hm
Abstieg
24 hm
Gipfel-Tour versicherte Passagen

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.