Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sommersberg (1177 m) von Altstätten über den Krans / Erlengschwend / Rietli auf den Sommersberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Sommersberg (1177 m) von Altstätten über den Krans / Erlengschwend / Rietli auf den Sommersberg

· 3 Bewertungen · Wanderung · Altstätten
Profilbild von erico Hikr
Verantwortlich für diesen Inhalt
erico Hikr 
  • Wanderung in der Ostschweiz/Liechtenstein: Sommersberg (1177 m) von ...
    / Wanderung in der Ostschweiz/Liechtenstein: Sommersberg (1177 m) von ...
    Video: Outdooractive
  • / der ungefähre Verlauf meiner Tour auf den Sommersberg
    Foto: erico Hikr, Community
  • / ein Steinbock auf Granit, gesehen in Altstätten
    Foto: erico Hikr, Community
  • / Blick vom "Forstkappeli" auf Altstätten
    Foto: erico Hikr, Community
  • / Die Aussicht nach Süden vom "Forstkappeli"
    Foto: erico Hikr, Community
  • / die Kapelle "Forstkappeli"
    Foto: erico Hikr, Community
  • / Altstätten
    Foto: erico Hikr, Community
  • / Wanderweg vom Forstkappeli zum Krans
    Foto: erico Hikr, Community
  • / im Krans
    Foto: erico Hikr, Community
  • / im Eisch, jetzt geht es dann in den Wald hinein
    Foto: erico Hikr, Community
  • / vom Krans bis ins Rietli geht der Weg meistens durch den Wald
    Foto: erico Hikr, Community
  • / eine Bachverbauung am Weg
    Foto: erico Hikr, Community
  • / die Waldlichtung Schwarzenweid, dahinter der Hohe Kasten und der Fänerenspitz
    Foto: erico Hikr, Community
  • / eine Alphütte und eine Grillstelle auf Schwarzenweid
    Foto: erico Hikr, Community
  • / Blick nach Altstätten
    Foto: erico Hikr, Community
  • / weit ist es nicht mehr bis zum Rietli
    Foto: erico Hikr, Community
  • / Kennzeichen des Frühlings, das Schlüsselblümchen
    Foto: erico Hikr, Community
  • / es ist doch noch weit bis zum Sommersberg, siehe die Hütte oben am Berg
    Foto: erico Hikr, Community
  • / im Rietli
    Foto: erico Hikr, Community
  • / zauberhaftes Appenzellerland, von hier aus geht es hinauf zum Wald
    Foto: erico Hikr, Community
  • / April ! April !
    Foto: erico Hikr, Community
  • / schöne Blumen am Wegesrand
    Foto: erico Hikr, Community
  • / bis zur Wirtschaft Sommersberg ist es nicht mehr weit
    Foto: erico Hikr, Community
  • / das Wirtshaus ist geschlossen wegen Kündigung vom Pachtvertrag, wie man sieht wird bald etwas Neues hingestellt, zur Zeit hat es noch eine Selbstbedienung in Form von einem gefüllten Kühlschrank beim Eingang.
    Foto: erico Hikr, Community
  • / Saharastaub über dem Säntis
    Foto: erico Hikr, Community
  • / der Sommersberg
    Foto: erico Hikr, Community
  • / Blick vom Sommersberg hinunter nach Altstätten
    Foto: erico Hikr, Community
  • / Hoher Kasten und Fähnerenspitz vom Sommersberg aus
    Foto: erico Hikr, Community
  • / der Gäbris ist gegenüber
    Foto: erico Hikr, Community
  • / nun geht es über Klosmeren zurück nach Altstätten
    Foto: erico Hikr, Community
  • / nun geht es über Klosmeren zurück nach Altstätten
    Foto: erico Hikr, Community
  • / Zoom zum Altmann, der vom Saharastaub ein wenig eingenebelt ist.
    Foto: erico Hikr, Community
  • / zauberhafte Schmetterlinge auf Klosmeren
    Foto: erico Hikr, Community
  • / was für ein schöner und grosser Schmetterling, er ist an die 8-10 cm breit [
    Foto: erico Hikr, Community
  • / jetzt geht es auf direktem Weg zu den Fideren hinunter.
    Foto: erico Hikr, Community
  • / hier gehe ich rechts an der Hütte vorbei in Richtung Fideren
    Foto: erico Hikr, Community
  • / etwas weiter unten sieht man bereits die Häuser von Fideren
    Foto: erico Hikr, Community
  • / schöner Weg über die grünen Wiesen
    Foto: erico Hikr, Community
  • / kurz vor Altstätten
    Foto: erico Hikr, Community
  • / nun bin ich wieder zurück am Ausgangsort Altstätten
    Foto: erico Hikr, Community
  • / meine GPS-Uhr Aufzeichnung
    Foto: erico Hikr, Community
m 1200 1000 800 600 400 200 14 12 10 8 6 4 2 km
Heute am Ostermontag am, 22.04.2019, geht es wieder einmal in meine frühere Heimat, nach Altstätten. Ich habe mich für eine grössere Rundtour auf den Sommersberg entschieden. Bei sehr warmen Frühlings Temparaturen und mit schon einiger Föhnunterstützung geht es um ca. 9.15 Uhr beim Migros Altstätten los.
mittel
Strecke 14,7 km
4:15 h
754 hm
753 hm
Diese Frühlingswanderung kann ich nur weiterempfehlen, diese Wanderung ist vor allem wegen der der schönen Natur und der herrlichen Aussicht übers Rheintal und bis in die Berge vom Alpstein und den Vorarlberger Alpen, ein sehr schönes Erlebnis. Wer die Tour ein wenig verkürzen möchte könnte vom Sommersberg zum Stoss hinunter laufen und von dort aus mit der Zahnradbahn nach Altstätten fahren. In meiner Kindheit habe ich diese Bahn viele Male im Winter für Skiausflüge benutzt, früher war im Winter vom Stoss nach Altstätten ein relativ viel frequentiertes Skigebiet. Ich wünsche allen die sich für diese Tour entscheiden eine frohe Wanderung bei schönstem Wetter.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sommersberg, 1.177 m
Tiefster Punkt
Altstätten, 462 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Meine Touren mit den GPS Aufzeichnugen gehen nicht immer über einen markierten und beschilderten Wanderweg und die Touren können Schwierigkeiten bis teils an die T6 aufweisen. Ich übernehme natürlich keine Haftung für Schäden und Unfälle die beim begehen von einer auf dieser Homepage aufgeführten Tour passieren könnten.

Start

Altstätten beim Migros (462 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'758'593E 1'249'454N
DD
47.376816, 9.538823
GMS
47°22'36.5"N 9°32'19.8"E
UTM
32T 540675 5247180
w3w 
///läuft.kommt.erkenntnisse

Ziel

über den Sommersberg (1177 m) zurück nach Altstätten

Wegbeschreibung

 Beschreibung der Wanderroute:

Von Altstätten über den Krans und Schwarzenweid und das Rietli auf den Sommersberg: ca. 2,5 Std. (T1)

Den ersten kleinen Halt mache ich bei der Forstkapelle, über Altstätten, dort hat der Wanderer eine schöne Aussicht über Altstätten und auf die anderen Seite übers Rheintal bis in die Vorarlberger Berge hinein. Danach geht es bei annähernd sommerlichen Temperaturen weiter über den Krans und Schwarzenweid bis hinauf zum Rietli, wobei vom Krans aus ein grosser Teil vom Wanderweg in Waldgebieten ist. Vom Rietli geht der Weg von der Hauptstraße aus recht steil zum Wald hinauf und im gleichen Stile weiter bis zur Wirtschaft Sommersberg, das Wirtshaus ist jedoch geschlossen wegen Kündigung vom Pachtvertrag, wie man an den Visieren sieht, wird bald etwas Neues hingestellt, zur Zeit hat es noch eine Selbstbedienung in Form von einem gefüllten Kühlschrank beim Eingang.

Vom Sommersberg über Klosmeren und Fideren hinunter nach Altstätten: ca. 1,5 Std. (T1)

Nach einer Pause auf dem höchsten Punkt auf dem Sommersberg geht es auf direktem Wege über den äußeren Sommersberg, Klosmeren und Fideren wieder zurück zum Ausgangspunkt Altstätten. Diese Wanderung ist zur Frühlingszeit besonders schön und attraktiv, der Weg führt über frische Frühlingswiesen mit schönster Aussicht übers Rheintal, an Bauernhäuser vorbei bis nach Altstätten.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Mit dem PW von Rorschach nach Altstätten im Rheintal.

Parken

in der nähe vom Migros hat es genügend öffentliche Parkplätze in Altstätten

Koordinaten

SwissGrid
2'758'593E 1'249'454N
DD
47.376816, 9.538823
GMS
47°22'36.5"N 9°32'19.8"E
UTM
32T 540675 5247180
w3w 
///läuft.kommt.erkenntnisse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

sehr gute, knöchelhohe wasserdichte Bergschuhe und eine funktionelle, alpin taugliche Wanderkleidung und ein Rucksack mit Erstzkleidern (inkl Regenschutz), Verpflegung und Getränken.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Denis Locher 
23.04.2020 · Community
merci pour cette belle randonnée, on peut se garer gratuitement en haut de la Migros sur la gauche.
mehr zeigen
Michael Baumann 
09.06.2019 · Community
Gemacht am 09.06.2019
erico Hikr 
28.04.2019 · Community
Diese Frühlingswanderung kann ich nur weiterempfehlen, diese Wanderung ist vor allem wegen der der schönen Natur und der herrlichen Aussicht übers Rheintal und bis in die Berge vom Alpstein und den Vorarlberger Alpen, ein sehr schönes Erlebnis. Wer die Tour ein wenig verkürzen möchte könnte vom Sommersberg zum Stoss hinunter laufen und von dort aus mit der Zahnradbahn nach Altstätten fahren. In meiner Kindheit habe ich diese Bahn viele Male im Winter für Skiausflüge benutzt, früher war im Winter vom Stoss nach Altstätten ein relativ viel frequentiertes Skigebiet. Ich wünsche allen die sich für diese Tour entscheiden eine frohe Wanderung bei schönstem Wetter.
mehr zeigen
Gemacht am 22.04.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,7 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
754 hm
Abstieg
753 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.