Start Touren Sommerliche Seen-Runde
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Radfahren

Sommerliche Seen-Runde

Radfahren · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpsee Camping GmbH & Co. KG Verifizierter Partner 
  • Alpsee Camping
    / Alpsee Camping
    Foto: Alpsee Camping
  • / Alpsee Camping
    Foto: Alpsee Camping
  • /
    Foto: Kempten Tourismus
  • / Ausblick auf den Rottachsee
    Foto: Kempten Tourismus
ft 3600 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 35 30 25 20 15 10 5 mi Rottachsee Großer Alpsee Niedersonthofener See Widdumer Weiher Großer Alpsee Alpsee Camping Alpsee Camping Sulzberger See

Diese Radrunde führt uns von Bühl am Alpsee an vielen Seen und Weihern vorbei bis nach Kempten und retour.
mittel
60,1 km
4:30 h
573 hm
573 hm
Die Allgäuer Seenlandschaft ist in ihrer Vielfalt absolut einzigartig. Südlich der Stadt Kempten hat die letzte Eiszeit eine hügelige Moränenlandschaft erschaffen, die von der Iller durchflossen und von vielen kleinen und größeren Seen gespickt ist. Vor dieser Kulisse machen Radtouren viel Spaß – und gerade im Sommer lohnt es sich, öfters einmal Pause zu machen, und sich im kühlen Nass zu erfrischen. Das ist auf dieser Runde kein Problem: vom Alpsee geht es zum Rottachsee, vorbei am Sulzberger See nach Kempten. Wer noch nicht genug hat, radelt entlang der Iller zurück und passiert auf dem Rückweg den Niedersonthofner See.

Autorentipp

Wer die Tour etwas abkürzen möchte, kann von Graben auf dem Iller-Radweg nach Kempten fahren und die Rückreise nach Immenstadt mit der Bahn antreten.
outdooractive.com User
Autor
Svenja Rödig 
Aktualisierung: 24.11.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
964 m
Tiefster Punkt
686 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Alpsee Camping (732 m)
Koordinaten:
DG
47.572655, 10.193868
GMS
47°34'21.6"N 10°11'37.9"E
UTM
32T 589789 5269495
w3w 
///ungewohnt.bein.lesebuch

Ziel

Alpsee Camping

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour am Alpsee Camping in Bühl und biegen von der Seestraße rechts in den Trieblingser Weg ein. Am Ende der Straße halten wir uns links, biegen nach ca. 250 m rechts in den Radweg entlang der Landstraße ein und folgen diesem bis nach Immenstadt. Am aufkommenden Kreisverkehr wählen wir die dritte Ausfahrt. An der abknickenden Vorfahrtsstraße halten wir uns links, nehmen dann die zweite Ausfahrt im Kreisverkehr und folgen dem Bodensee-Königsee-Radweg rechts über den Bahnübergang bis zur Konstanzer Ach. Diese überqueren wir nicht jetzt, sondern halten uns noch rechts und radeln am Spiel- und Bolzplatz vorbei. Nun fahren wir links und überqueren den Zufluss zur Iller. 

Wir befinden uns nun auf dem Iller-Radweg und radeln entlang des malerischen Flussufers bis zum ersten Abzweig. Hier passieren wir Iller und B19 und fahren weiter nach Untermaiselstein, wo sich für Genießer ein Abstecher in die Sennerei lohnt. Wir durchqueren die Ortschaft, biegen am Abzweig hinter dem Ort rechts ab und folgen dem Straßenverlauf bis nach Rottach. An der Rottachmühle biegen wir links nach Häusern/Martinszell ab. Wir überqueren nicht die Iller sondern halten uns vor der Brücke rechts und folgen der Straße, vorbei am Widdumer Weiher, bis nach Ried bei Ottacker. Hier biegen wir rechts ein.

Nun beginnt der 4 km lange Anstieg durch die Ortschaft Ottacker bis nach Moosbach. Dort angekommen können wir dem Rottachsee einen kleinen Besuch abstatten und unseren Füßen eine kalte Erfrischung gönnen. In Moosbach halten wir uns links und folgen weitere 3 km dem Straßenverlauf. Hinter Untergassen biegen wir links in den Schotterweg ein und absolvieren noch den letzten Kilometer bergauf, bevor wir auch schon den höchsten Punkt unserer Tour erreichen. 

Der Weg führt uns wieder zurück auf die Straße. Dieser folgen wir noch 400 m und biegen dann scharf links den nächsten Schotterweg hinunter nach Sulzberg ein. An der großen Kreuzung in der Ortschaft nehmen wir die Kemptner Straße, die uns direkt zum nächsten See auf unserer Tour führt: dem Sulzberger See. Am rechten Seeufer befindet sich das Freibad.

Wir halten uns links und biegen nach 300 m rechts ein. Vorbei am Gewerbepark folgen wir dem Weg und nehmen die Unterführung der Autobahn. Danach wenden wir uns nach links vorbei an einem Bauernhof und radeln über Au nach Graben. Wir fahren nicht rechts in die Ortschaft sondern überqueren links die Iller. Da wir am Flussufer zurückfahren wollen, halten wir uns also nochmals links, lassen Waltenhofen zu unserer Rechten hinter uns genießen den schönen Radweg. 

Auf Höhe Rauns biegen wir zweimal rechts ab und kommen wieder auf eine asphaltierte Straße. Wir biegen schließlich in die Edelsbergstraße ein und halten und am Ende der Straße nochmals links Richtung Oberdorf. Auf dem Weg dorthin kommen wir an Herzmanns vorbei. Dort nehmen wir die Unterführung der B19, fahren danach rechts und biegen ca. 500 m weiter wieder rechts in die Unterführung ab. Wir überqueren die Bahngleise und befinden uns jetzt am Ufer des Niedersonthofener Sees. Mit den Eisenbahnschienen zu unserer Linken bietet der Radweg dort einen tollen Ausblick auf den See.

So gelangen wir nach Oberdorf. Wir wenden uns rechts, überqueren die Gleise und fahren gleich rechts weiter. Ein letztes Mal müssen wir die Gleise überqueren und fahren dann rechts ab zur Iller. Nun sind wir wieder auf dem Radweg am Flussufer, der uns bis nach Immenstadt zurückführt. Am Schluss überqueren wir die Konstanzer Ach und radeln der Hauptstraße entlang durch Immenstadt. Wir passieren die zwei Kreisverkehre und folgen der Missener Straße bis nach Bühl am Alpsee zum Alpsee Camping, unserem Ausgangspunkt. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Immenstadt, weiter mit dem Bus (Linie Immenstadt – Missen oder Immenstadt – Oberstaufen) nach Bühl am Alpsee. Über den Fischerweg und den Trieblingser Weg zum Alpsee Camping.

Anfahrt

Auf der A7 zum Dreieck Allgäu, weiter auf der A980 nach Waltenhofen, über die B19 nach Immenstadt und auf der B308 nach Bühl am Alpsee. Über den Fischerweg und den Trieblingser Weg zum Alpsee Camping.

Parken

Parkmöglichkeit entlang des Trieblingser Wegs

Koordinaten

DG
47.572655, 10.193868
GMS
47°34'21.6"N 10°11'37.9"E
UTM
32T 589789 5269495
w3w 
///ungewohnt.bein.lesebuch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Helm, bequeme Schuhe, ausreichend Flüssigkeit, Sonnenschutz und Badesachen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
60,1 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
573 hm
Abstieg
573 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich botanische Highlights Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.