Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sommerbergrunde: Bad-Wildbad - Sommerberg - Fünfbäume - Bad Wildbad
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Sommerbergrunde: Bad-Wildbad - Sommerberg - Fünfbäume - Bad Wildbad

Wanderung · Nordschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Naturpark-AugenBlick Bad Wildbad
    / Naturpark-AugenBlick Bad Wildbad
    Foto: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V. im Haus des Gastes
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / www.alpenverein-pforzheim.de
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Bushaltestelle
    Foto: Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH, Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Kurpark Bad Wildbad
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Bergstation der Sommerberg-Bahn Bad Woldbad
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
m 900 800 700 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km Bad Wildbad, Bätznerstr. 130 Saustallhütte Fünf Bäume Bad Wildbad Bad Wildbad, Bahnhof Kurpark Bad Wildbad
Auch im Nordschwarzwald können Berge bestiegen werden.
leicht
Strecke 10,1 km
3:30 h
367 hm
368 hm

Es sind nur weinge die Aufstieg zum Sommerberg in Bad Wildbad zu Fuß wagen. Ein kleiner Sampfad beginnt direkt am Bahnhof und windet sich zunächsten auf Straßen später nur noch als kleiner Pfand den Berg nach oben.

Nach ca. 300 m Anstieg ist die Bergstation der Sommerbergbahn erreicht. Ein kurze Blick von der Terasse der Bergbahn hinunter ins Enztal und in die Satdt sollte eingebaut werden. Wir folgen den gut ausgeschilderten Weg Richtung Grünhütte. An der Skihütte vorbei zum Unterstand der Saustallhütte. Bald darauf folgen die Wegkreuzungen Bächlesweg und Fünf Bäume. 

Hier beginnt der kleine, ca. 4 km lange Saumpfad "Walter-Speer-Weg" zurück nach Bad Wildbad. Durch Fichten- und Tannenwald geht es hinunter Richtung Enztal. Bald geht der Wald in einen Mischwald über und am Gallengässle stehen wir wieder am oberen Teil des Kurparks.

Durch den Kusrpark zur Enz und zurück zum Bahnhof und Parkplatz. Vor dem Bahnhof sind zwei große Mammtbäume zu bewundern. Diese stammen aus der ersten Aussaat "Wilhelmasaat" dieser nordamerikanischen Baumart aus dem Jahr 1870. Es benötig schon vier Personen um den Stamm zu umfassen.

Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 13.08.2019
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
781 m
Tiefster Punkt
414 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Kurpark Bad Wildbad

Start

Bad Wildbad, Calmbacher Straße (415 m)
Koordinaten:
DD
48.757401, 8.552154
GMS
48°45'26.6"N 8°33'07.8"E
UTM
32U 467084 5400584
w3w 
///einer.regte.erste

Ziel

Bad Wildbad, Calmbacher Straße

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der S-Bahn von Pforzheim Hauptbahnhof nach Bad Wildbad.

Anfahrt

Über die Enztal - Bundesstraße nachg Bad Wildbad.

Parken

Kostenfrei Ortseingang Bad Wildbad.

Koordinaten

DD
48.757401, 8.552154
GMS
48°45'26.6"N 8°33'07.8"E
UTM
32U 467084 5400584
w3w 
///einer.regte.erste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,1 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
367 hm
Abstieg
368 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.