Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Soiernspitze - Gipfelsammlung bei der Soiernumrahmung
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Soiernspitze - Gipfelsammlung bei der Soiernumrahmung

· 3 Bewertungen · Bergtour · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Beim Übergang von der Fischbachalm zum Soiernhaus auf dem Lakaiensteig ...
    / Beim Übergang von der Fischbachalm zum Soiernhaus auf dem Lakaiensteig ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / ... zeigt sich die markante Soiernspitze von ihrer schönsten Seite, ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / ... doch der Weg verlangt volle Aufmerksamkeit.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Das Soiernhaus, ein ehemaliges Königshaus Ludwigs II.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Beim Anstieg zur Schöttelkarspitze ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / ... zeigt sich ein tolles Panorama über den Soiernkessel.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Gipfel-Panoramablick von der Schöttelkarspitze
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / In der Nähe der Schöttelkarspitze geht es etwas "luftig" zu.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Rückblick zur scharf geschnittenen Schöttelkarspitze
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Einfaches Gehgelände beim Übergang zum Feldernkopf (hinten die Reißende Lahnspitze)
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Beim Aufstieg zur Reißenden Lahnspitze
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Etwas trist gibt sich der Gipfelanstieg zur Soiernspitze.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Gipfel der Soiernspitze
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Rückblick von der Soiernspitze zur Reißenden Lahnspitze
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelschau von der Soiernspitze zu Gumpenkar-, Krapfenkar- und Bayerkarspitze, alles lohnende Gipfelziele.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Das Rundum-Gipfelpanorama von der Soiernspitze
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Abstieg durch das Soiernkar bietet schöne Blicke auf den Soiernsee ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / ... und einen Besuch im Revier der Gämsen.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Vor dem Abstieg ins Tal kommt man nochmals am Soiernhaus vorbei.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
m 2500 2000 1500 1000 500 25 20 15 10 5 km Oberes Soiernhaus
Am Lakaiensteig ist etwas Trittsicherheit erforderlich, ebenso auf der Überschreitung zwischen Schöttelkarspitze und Feldernkreuz. Ansonsten ist die Tour unschwierig, aber sehr lang. Wer diese lange Bergtour an einem Tag schaffen will, sollte bis zur Fischbachalm mit dem Mountainbike auffahren. Damit ist er zwar nicht viel schneller oben, aber deutlich schneller und müheloser wieder im Tal. Ansonsten wird eine Übernachtung im Soiernhaus empfohlen.
schwer
Strecke 28,8 km
11:52 h
1.830 hm
1.830 hm
Die Soiernspitze, ein Aussichtsgipfel, der eine Karwendelschau par excellence bietet, liegt etwas ungünstig für den Wanderer. Vor allem muss man vor dem eigentlichen Anstieg erst mal eine lange Forststraße überwinden. Wer dafür ein Fahrrad mitnehmen kann, ist natürlich fein heraus.

Autorentipp

Wer im Mai zum Soiernhaus aufsteigen will, kann Firngleiter mitnehmen und durch das Feldernkar zum Feldernkopf oder durch das Soiernkar auf die Soiernspitze aufsteigen. Beide Anstiege sind nicht einfach, aber sie garantieren genussreiche Figlabfahrten vom Feinsten, vorausgesetzt die Verhältnisse passen und es zieht kein Gewitter auf.
Profilbild von Siegfried Garnweidner
Autor
Siegfried Garnweidner
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Soiernspitze, 2.257 m
Tiefster Punkt
Krün, 875 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Aufstieg: Vom Wanderparkplatz gehen wir zur Isar hinüber, über die Brücke und folgen dem Fahrweg streckenweise sehr steil, zur Fischbachalm hinauf. Von dort kann man dem Sträßchen in das Fischbachtal hinunter folgen und auf gutem Wanderweg bis zum Soiernhaus aufsteigen. Landschaftlich schöner und mit weniger Höhenunterschied verbunden wäre der Aufstieg auf dem Lakaiensteig. Er führt weitgehend eben, steilen Schrofenhängen entlang und verlangt stellenweise etwas Trittsicherheit.

Beim Soiernhaus dreht die Aufstiegsroute nach Westen ab. Sie bringt uns zunächst flach, dann gering ansteigend und zum Schluss in vielen Kehren über einen steilen Wiesenhang und auf einem Grat zum Gipfelkreuz der Schöttelkarspitze.
 
Vom ersten Gipfelziel geht es kurz auf dem Aufstiegsweg zurück, dann zweigen wir rechts ab und gehen über Felsen und feinen Schutt am Feldernkreuz, 2048 m, vorbei (oder kurz hinauf), nach Süden zum Feldernkopf und der Soiernschneid entlang. Über Geröll und felsige Etappen wandert man anschließend an der Reißenden Lahnspitze vorbei (oder in 10 Minuten hinauf) und in den Soiernsattel weiter. Von dort geht es auf Wegspuren relativ einfach zur Soiernspitze hinauf.

Abstieg: Die vollständige Soiernumrahmung würde von der Soiernspitze steil zum Hirzeneck abfallen, im Sattel links abdrehen und unter dem Steinkar wieder ansteigend in den Sattel unter der Krapfenkarspitze hineinführen. Von dort fällt sie in den Soiernkessel und zur Soiernhütte ab.

Einfacher und nicht ganz so anstrengend ist es, von der Soiernspitze in die Soiernscharte wieder zurückzugehen und durch das Soiernkar in den Soiernkessel abzusteigen. Zwischen den beiden Seen beginnt ein kurzer Gegenanstieg und dann erreicht man wieder den Aufstiegsweg. Auf einer der beiden Varianten (Lakaiensteig oder Hundstall) geht es über die Fischbachalm nach Krün zurück.

Start

Krün, Wanderparkplatz an der Isar, 875 m (858 m)
Koordinaten:
DG
47.504395, 11.285603
GMS
47°30'15.8"N 11°17'08.2"E
UTM
32T 672118 5263750
w3w 
///urlaubsort.ausreise.bahnhöfe

Ziel

wie Startpunkt

Hinweis

Wildschutzgebiet Laingraben: 01.11 - 15.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

RVO-Busverbindung Linie 9608 (Garmisch - Mittenwald - Wallgau)

Anfahrt

A 95 bis Ausfahrt Murnau, dann über Schlehdorf nach Kochel und auf der B 11über den Kesselberg, Urfeld, Walchensee, Wallgau zum Ausgangspunkt in Krün

Parken

am Ausgangspunkt

Koordinaten

DG
47.504395, 11.285603
GMS
47°30'15.8"N 11°17'08.2"E
UTM
32T 672118 5263750
w3w 
///urlaubsort.ausreise.bahnhöfe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 1:25000, Blatt BY 10 Karwendelgebirge Nordwest, Soierngruppe oder Topografische Karte des Bayer. Landesamtes für Vermessung und Geoinformation 1:50000, Blatt UK50-51 Karwendel - Garmisch-Partenkirchen - Murnau - Kochelsee - Walchensee - Lenggries

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung mit Stöcken, evtl. Mountainbike mit Helm

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Andreas Jochum 
23.10.2018 · Community
Eine Woche nach Saisonende im Soiernhaus war der Wanderweg zwischen den Gipfeln noch gut besucht. Die meisten Wanderer kamen aber anders als in diesem Tourenvorschlag aus dem Seinsbachtal hoch. Ich habe den vorgeschlagenen Weg genommen, aber das Bike erst am Fuß der Materialseilbahn deponiert. Im Nachhinein hätte ich es aber lieber bereits vorher an der Fischbachalm gelassen, um den interessanten Lakaiensteig zu wandern statt mit dem Rad nochmal 100 hm zu verschenken. Für die Bike&Hike Tour habe ich insgesamt 9h inklusive 1h Pause gebraucht, bei flottem Gehtempo und vielen kurzen Fotostops.
mehr zeigen
Gemacht am 21.10.2018
Tim Up
13.08.2018 · Community
Die Tour ist mega schön! Im Frühjahr liegt noch Schnee und der Aufstieg zur Soiernspitze über das Geröllfeld ist schwierig. An einem Tag machbar, allerdings mit Übernachtung in der DAV Hütte wesentlich entspannter. Tipp: Zum Sonnenunetrgang auf die Schöttelkarspitze.
mehr zeigen
Gemacht am 12.05.2018
Blick von der Schöttelkarspitze
Foto: Tim Up, Community
Aufstieg zum Soiernhaus
Foto: Tim Up, Community
Soiernsee
Foto: Tim Up, Community
Soiernspitze
Foto: Tim Up, Community
Sandra Zeller
11.11.2015 · Community
Ich war im Juni auf dem Soiernhaus. Tag 1 Aufstieg und Gipfeltour auf Krapfenkarspitze und Gumpenkarspitze Tag 2 dann die große Runde über Schöttelkarspitze zur Soiernspitze mit Abstieg. http://diebergnarrische.de/2-tage-in-der-soierngruppe/
mehr zeigen
Gemacht am 23.06.2015
Gumpfenkarspitze mit Blick auf die Schöttelkarspitze
Foto: Sandra Zeller, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Blick von der Schöttelkarspitze
Aufstieg zum Soiernhaus
Soiernsee
Soiernspitze
+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
28,8 km
Dauer
11:52 h
Aufstieg
1.830 hm
Abstieg
1.830 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.