Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren SNOOC - Rodeln am ehemaligen Kloster St. Magdalena bei Hall in Tirol
Tour hierher planen Tour kopieren
Rodeln empfohlene Tour

SNOOC - Rodeln am ehemaligen Kloster St. Magdalena bei Hall in Tirol

Rodeln · Absam
Verantwortlich für diesen Inhalt
Snooc Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Laurent JOSSINET, Snooc
  • /
    Foto: Joseph EL HAGE, Snooc
  • /
    Foto: Joseph EL HAGE, Snooc
  • /
    Foto: Joseph EL HAGE, Snooc
  • / Debuter en Snooc Start with Snooc
    Video: Snooc
  • / Snooc sur piste
    Video: Snooc
  • / Snooc transformation
    Video: Snooc
  • / Tuto Transform to Snooc
    Video: SNOOC
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 8 6 4 2 km

Viel Spass bei einer spektakulären Schlittenfahrt mit dem Rodelschlitten SNOOC Durch das Halltal führt uns eine landschaftlich spektakuläre und anspruchsvolle Rodeltour.

leicht
Strecke 9,4 km
1:52 h
541 hm
541 hm
1.316 hm
775 hm

Nicht weit von Hall in Tirol, am Beginn des ursprünglichen Halltales, starten wir. Über dem Tal thront mächtig der Bettelwurf, der höchste Gipfel Absams und einer der höchsten im gesamten Karwendel. Wir steigen entlang der Rodelbahn bergauf und finden uns von eindrucksvollen Bergflanken und Wänden aus Fels umgeben. Bald können wir uns auf eine ganz besondere Einkehrmöglichkeit freuen: Das Gasthaus St. Magdalena ist in ehemaligen Klostergemäuern untergebracht und bietet neben der interessanten Architektur eine schmackhafte Küche. Die Rodelstrecke verläuft in fast einem einzigen, weiten Bogen und ist an einigen Stellen sehr steil. Für Rodel-Anfänger ist sie daher eher nicht geeignet. Vor allem die erste Hälfte bis zum Wasserschloss verlangt fortgeschrittene Rodel-Fertigkeiten: Im Bereich des Bettelwurfecks beträgt die Steigung bis zu 32 %!

 

Autorentipp

Denken Sie daran, Ihren SNOOC im Voraus im Resort zu buchen

Sport Perktold

Tél. +43 (0)5224 52278

Skischule und - verleih Total

Tél. +43 (0)5223 78483

oder kaufen Sie es direkt auf snooc.ski

Profilbild von Joseph EL HAGE
Autor
Joseph EL HAGE
Aktualisierung: 21.10.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
St. Magdalena, 1.316 m
Tiefster Punkt
Absam, 775 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wie beim Rodeln, Schneeschuhwandern und Skitourengehen sollten Sie die Wetter- und Schneebedingungen prüfen, bevor Sie sich festlegen im SNOOC-Klumper.

140 Alpine Notfälle österreichweit

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

Manchmal muss die Bahn wegen Lawinengefahr gesperrt werden, ein kurzer Anruf beim Gasthof St. Magdalena ist empfehlenswert: +43 (0) 6 64 / 92 52 91 3

Weitere Infos und Links

Wenn Sie normalerweise Schlitten, Ski oder Schneeschuh fahren, werden Sie Snooc sehr schnell lernen (weniger als 10 Minuten). Snooc ist eine Aktivität für alle Altersgruppen: von 7 bis 77 Jahren! Wir empfehlen Ihnen, sich die Snooc-Tutorial-Videos zur Transformation auf : wie man Snooc-Schneeschuhwandern übt

Für weitere Informationen besuchen Sie snooc.ski

Start

Absam, Eingang zum Halltal (787 m) (775 m)
Koordinaten:
DD
47.308189, 11.518720
GMS
47°18'29.5"N 11°31'07.4"E
UTM
32T 690378 5242489
w3w 
///jenes.erfinden.balkon

Wegbeschreibung

Wir starten am Parkplatz und folgen dem weiteren Verlauf der geräumten Forststraße, auf der wir auch gekommen sind. Entlang des Baches wandern wir immer weiter ins Halltal hinein, wobei die Steigung zunächst relativ gering ist. Die Hütten, die wir auf unserem Weg sehen können, stammen noch aus der Zeit, als hier Salz abgebaut wurde. Bald schon erreichen wir das anstrengendste Stück der Strecke: das Bettelwurfeck. Die großartige Berg-Kulisse lenkt uns jedoch auch von dieser Mühe ab und nach insgesamt etwa zwei Stunden Gehzeit kommen wir schließlich zum Gasthof St. Magdalena. Für die rasante Abfahrt haben wir uns beim Anstieg schon die kritischen Punkte gemerkt, so dass wir mit Bedacht und viel Spaß den Weg im Halltal hinabrodeln können. Die Rodeltour endet an unserem Ausgangspunkt.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Hall in Tirol, weiter zu Fuß durch den Ort bis zum Ausgangspunkt oder mit dem Bus über Absam bis zur Haltestelle "Eichat b.Hall Bettelwurfsiedlung"

 

Anfahrt

A12 (Inntal-Autobahn) bis Hall, weiter in Richtung Absam, bei der Abzweigung nach Gnadenwald weiter geradeaus, hier befindet sich bald ein kleiner Parkplatz

Parken

Parkplatz am Eingang zum Halltal

Koordinaten

DD
47.308189, 11.518720
GMS
47°18'29.5"N 11°31'07.4"E
UTM
32T 690378 5242489
w3w 
///jenes.erfinden.balkon
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Unter diesem Link finden Sie Bücher und Karten, die für diese Region empfohlen werden

https://www.outdooractive.com/fr/literature/guide-de-randonnee/rodeln-oberbayern-und-tirol/13645226/

Kartenempfehlungen des Autors

Unter diesem Link finden Sie Bücher und Karten, die für diese Region empfohlen werden

https://www.outdooractive.com/fr/literature/carte-regionale/31-5-innsbruck-und-umgebung-ski/34025329/

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Sie benötigen ein SNOOC, ein Paar gute wasserdichte Schuhe und einen hochwertigen Neoprenanzug.Ziehen Sie für die SNOOC-Rodeln-Klumper eineMaske und einen Schal für das Gesicht und die Gamaschen in Betracht, um das Aufsteigen des Schnees zu verhindern.in der Hose. Ein Rückenschutz wird empfohlen.Informationen über die SNOOC-Ausrüstung, klicken Sie aufdiesen Link: snooc.ski

Grundausrüstung zum Rodeln

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille

Technisches Equipment

  • Rodel oder Schlitten mit Zugleine
  • Grödeln für den Anstieg empfehlenswert
  • Skihelm empfehlenswert (bei Touren durch bewaldete Abschnitte)
  • Ggf. Skibrille
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,4 km
Dauer
1:52 h
Aufstieg
541 hm
Abstieg
541 hm
Höchster Punkt
1.316 hm
Tiefster Punkt
775 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights Geheimtipp
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.