Start Touren Skitour Wollbachspitze
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Skitour Wollbachspitze

Skitour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wollbachalm
    / Wollbachalm
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • / Erste große Steilstufe
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • / Sandrain
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelanstieg
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelrücken
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km

Diese vergleichsweise unbekannte Tour ist besonders bei guten Firnverhältnissen im Frühjahr zu empfehlen.
schwer
15,2 km
6:30 h
1730 hm
1730 hm
Oberhalb der waldgrenze erfolgt der beeindruckende Anstieg durch ein riesig, südexponierte Kare und erfordert am Gipfelrücken (den man oft zu Fuß bewältigt) auch gute Trittsicherheit.

Autorentipp

Das Arntal bietet sich dank seiner vielfältigen Tourenmöglichkeiten unbedingt für ein mehrtägigen Skitourenaufenthalt an.
outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 29.07.2015

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3209 m
Tiefster Punkt
1480 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die riesigen Hänge oberhalb der waldgrenze kommen nur bei sicheren Lawinenverhältnissen in Frage. An warmen Frühajhstagen ist der tageszeitliche Risiko von Nassschneelawinen zu berücksichtigen.

Bei Firnverhältnissen ist morgens eine sichere Aufstiegstechnik mit Harscheisen erforderlich.

Weitere Infos und Links

Infos zu Unterkünften im Tal: www.tauferer.ahrntal.com

Start

Parkmöglichkeit beim Maurberghof (1515 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.017635, 12.013408
UTM
33T 273024 5211453

Ziel

Parkmöglichkeit beim Maurberghof

Wegbeschreibung

Man folgt der breiten Forststraße und hält man sich bei Gabelung geradeaus Richtung Wollbachalm. Es geht eben kurz abfahrend und schließlich wieder leicht ansteigend ohne Orientierungsprobleme zur Wollbachalm. Noch bevor man diese erreicht sieht man das riesige Kar, durch das der weitere Weg verläuft vor sich aufragen.Man gehs an der Alm rechts vorbei und hält sich auch rechts des Talbaches. Man durchquert ein kurzes Latschenstück und geht auf den Talschluss zu, den eine markante Felswand markiert. Kurz bevor man diese erreicht, wendet man sich nach rechts und steigt nun zunehmend steiler nach Norden bergan.

Sobald man die höher als die linker Hand befindlichen Felsstufen ist, wendet man sich nach links und steigt in einem weiten, nun etwas flacheren Linksbogen in den flachen Bergkessel des sog. Sandrain.

Hier geht es zunächst nach halbrechts (Nordosten) weiter. Man erreicht den Fuß eines wieder etwas steileren Hanges und quert dann nach links, um das Wollbachjoch zu erreichen.

Von hier aus folgt man den kurzzeitig schmalen Kamm nach Norden zum Gipfelhang. Dieser kann bei besten Verhältnissen mit Ski begangen werden. Bei harten Verhältnissen sind auf dem steilen Schlusshang aber Pickel und Steigeisen sehr hilfreich. Das Gipfelkreuz erreicht man zum Schluss über einen flachen , extrem aussichtsreichen Rücken. Die Abfahrt erfolgt auf gleichem Weg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Es fährt kein Bus zu dem abgelegenen Ausgangspunkt

Anfahrt

Über  Bruneck ins Ahrntal. Von der Talstraße links nach St.Jakob. An der Straßengabelung nördlich des Hauptplatzes links und aus dem Ort hinaus. Immer der Bergstraße folgend erreicht man den Mauerberghof. Hier folgt man der Kurve nach links und erreicht das Ende des geräumten Fahrwegs. Bei Schneelage sind Ketten unbedingt erforderlich.

Parken

Wenige Parkmöglichkeiten am Rande des geräumten Fahrwegs.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte 35/2 »Zillertaler Alpen Mitte« 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung, bei harten Verhältnissen zusätzlich Pickel und Steigeisen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,2 km
Dauer
6:30h
Aufstieg
1730 hm
Abstieg
1730 hm
Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.