Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Skitour Südlicher Happ von der Johannishütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Skitour Südlicher Happ von der Johannishütte

Skitour · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Oberland Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Julian Bückers, DAV Sektion Oberland
  • / Von Links nach rechts: Gr. Geiger, Gr. Happ Südl. Happ
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Großer und Südlicher Happ von Süden
    Foto: johannishuette.at
  • / Gipfelkamm zum Südlichen Happ
    Foto: johannishuette.at
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Der knapp fünfzig Meter niedrigere Südgipfel des Großen Happ ist als Skitour von der Johannishütte eine wirklich gute Alternative zur Besteigung des Hauptgipfels.
mittel
Strecke 4,1 km
4:15 h
1.200 hm
11 hm
Schließlich kann man für den gletscherfreien Anstieg seine Hochtourenausrüstung getrost auf der Hütte lassen. Zudem muss man vom Türmljoch nicht umständlich um den Kleinen Geiger herum queren, um zum Maurerkees zu gelangen. Stattdessen werden die schönen Firnhänge des Südlichen Happs direkt von Süden her bestiegen.

Autorentipp

Um guten Firn zu erwischen muss man im Frühjahr rechtzeitig dran sein. Denn der große Schlusshang bekommte früh Sonne, da nach Südosten hin exponiert.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 28.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3.296 m
Tiefster Punkt
2.115 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Im Frühjahr ist der große Südosthang in der Früh oft hart durchgefroren. Deswegen braucht man eine gute und sichere Harscheisen-Steigtechnik.

Weitere Infos und Links

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/johannishuette

Start

Johannishütte (2.114 m)
Koordinaten:
DD
47.059987, 12.334542
GMS
47°03'36.0"N 12°20'04.4"E
UTM
33T 297588 5215278
w3w 
///zahlte.aufhören.gesprungen

Ziel

Johannishütte

Wegbeschreibung

Von der Johannishütte aus folgt man zunächst dem Sommerweg in Richtung Essener und Rostocker Hütte. Es geht also direkt nach Norden und über den Bach. Beim folgenden Wegweiser hält man sich links (Beschilderung: "Türmljoch, Essener Rostocker Hütte"). Über einen Geländerücken geht es sanft bergab zum Dorferbach, den man über eine Brücke überquert.

Dahinter wendet sich der Anstieg nach Norden und führt nun rechts der Steilstufe des sogenannten Adlerkamm steiler auf einen Geländeabsatz hinauf. Danach wird der Anstieg wieder flacher und quert nun in Richtung Westen. 

Auf einer Höhe von etwa 2490 Metern zweigt man von der Sommerroute rechts ab und steigt über die Hänge unterhalb des Kleinen Happs nach Nordwesten bergauf. Auf etwa 2840 Metern hält man sich nach rechts (also nach Norden) und umgeht den, vom Kleinen Happ her kommenden Felskamm an seiner linken Seite. Ab nun geht es über weite, schön geneigte Hänge zum Südostgipfel des Südlichen Happs hinuaf. Dort lässt man die Skier stehen und geht zu Fuß weiter  ber den Kamm zum (mit einer Holzstange markierten) Nordwestgipfel.

Nachdem man das großartige Panorama (bei hoffentlich guter Fenrsicht) genossen hat, geht, bzw. fährt man auf derselben Route wieder zur Johannishütte hinab.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn mit Umsteigen in Wörgl nach Kitzbühel und von dort mit dem Bus 950X weiter nach "Matrei in Osttirol Korberplatz". Von dort mit Bus 951 bis "Prägraten Hinterbichl Gh. Islitzer/Kraftwerk". Aktuelle Verbindungen www.oebb.at (Kürzeste Fahrzeit 4:17 Std.)

Anfahrt

Auf der A8/A93 bis nach Kufstein Süd und weiter über Kitzbühel, Pass Thurn und Mittersill. Durch den Felbertauerntunnel nach Matrei in Osttriol, dort westwärts ins Virgental und über Prägraten nach Hinterbichl und bis zum gebührenpflichtigen "Wiesenkreuz" im Dorfertal.

Koordinaten

DD
47.059987, 12.334542
GMS
47°03'36.0"N 12°20'04.4"E
UTM
33T 297588 5215278
w3w 
///zahlte.aufhören.gesprungen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

M. Stadler/ U. Philipp, Skitourenführer Hohe Tauern, Panico Verlag

Wolfgang Pusch, Skitourenführer Hohe Tauern, Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 36 (mit Skirouten) "Venedigergruppe" 1:25000 (Die Route ist hier allerdings nicht eingetragen.)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Skitourenausrüstung. Harscheisen nicht vergessen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,1 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
11 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Gipfel-Tour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.