Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Skitour Kreuzspitze von der Johannishütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Skitour Kreuzspitze von der Johannishütte

Skitour · Osttirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Oberland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Julian Bückers, DAV Sektion Oberland
  • / Gipfelrücken Kreuzspitze
    Foto: c Johannishütte
  • / Kreuz-. Tulp-und Zopetspitze von Süden
    Foto: c Johannishütte
  • / Gipfelkreuz der Kreuzspitze
    Foto: c Johannishütte, DAV Sektion Oberland
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Südöstlich der Johannishütte liegen drei lohnende Skitourenziele, die keine Gletscherpassagen aufweisen und somit mit normaler Skitourenausrüstung begangen werden können.
mittel
Strecke 3,7 km
4:30 h
1.100 hm
59 hm
Von dem Trio Zopet-, Tulp- und Kreuzspitze liegt die Kreuzspitze am südlichsten und bietet (weil den anderen Gipfeln etwas vorgelagert) wohl die spektakulärste Aussicht der drei Nachbarberge.

Autorentipp

Nach der Besteigung der Kreuzspitze kann man von der Tulpscharte aus auch noch die, mit 3054 Metern etwas niedrigere Tulpspitze besteigen.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 05.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.150 m
Tiefster Punkt
2.053 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Für die weiten Westhänge ist eine sichere Lawinenlage unbedingt erforderlich. Der Gipfelanstieg erfordert gute alpine Erfahrung und Trittsicherheit.

Weitere Infos und Links

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/johannishuette

Start

Johannishütte (2.112 m)
Koordinaten:
DD
47.059716, 12.334411
GMS
47°03'35.0"N 12°20'03.9"E
UTM
33T 297577 5215248
w3w 
///floristin.bein.messe

Ziel

Johannishütte

Wegbeschreibung

Von der Johannishütte fährt man zunächst dem Dorfertal folgend  nach Süden bis zur Ochsnerhütte (2060 m) hinab. Dort fällt man an und steigt sogleich steiler nach Osten auf der (von unten gesehen) linken Seite eines Bachgrabens bergan.

Auf einer Höhe von etwa 2500 Metern hält man sich nach rechts, überquert also den Bachgraben und zielt in einer nach Südosten ansteigenden Querung auf den (noch weit entfernten) Gipfel der Kreuzspitze zu. Man befindet sich also auf den weiten Westhängen unterhalb der Zopet- und der Tulpspitze.

Bei Punkt 2700 m der AV Karte biegt der Anstieg südwärts ab und quert das Kar unterhalb der Zopatscharte.  Danach muss man in einem Linksbogen den Ansatz einer breiten Rampe ansteuern, die oberhalb einer von der  Tulpspitze herabziehenden Felsflanke zur Tulpscharte (2984 m) hinauf führt.  Hier macht man Skidepot.  Man wendet sich nach rechts und  folgt zu Fuß dem NNO-Kamm zur Kreuzspitze bis zum Gipfelkreuz.

Hinweis: Bei ausreichender Schneealge kann man den Gipfel auch mit Skiern erreichen. Hierfür hält man sich schon ein Stück vor der Scharte nach rechts, um über die Nordflanke den Westrücken zu erreichen. Über diesen geht es zuletzt zum höchsten Punkt hinauf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn mit Umsteigen in Wörgl nach Kitzbühel und von dort mit dem Bus 950X weiter nach "Matrei in Osttirol Korberplatz". Von dort mit Bus 951 bis "Prägraten Hinterbichl Gh. Islitzer/Kraftwerk". Aktuelle Verbindungen www.oebb.at (Kürzeste Fahrzeit 4:17 Std.)

Anfahrt

Auf der A8/A93 bis nach Kufstein Süd und weiter über Kitzbühel, Pass Thurn und Mittersill. Durch den Felbertauerntunnel nach Matrei in Osttriol, dort westwärts ins Virgental und über Prägraten nach Hinterbichl und bis zum gebührenpflichtigen "Wiesenkreuz" im Dorfertal.

Parken

Kostenpflichtiger Parkplatz am Dorfertal

Koordinaten

DD
47.059716, 12.334411
GMS
47°03'35.0"N 12°20'03.9"E
UTM
33T 297577 5215248
w3w 
///floristin.bein.messe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wolfgang Pusch, Skitourenführer Hohe Tauern, Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 36 (mit Skirouten) "Venedigergruppe" 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Skitourenausrüstung. Bei ungünstigen Verhältnissen können Pickel und Steigeisen am Gipfelgrat hilfreich sein.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,7 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.100 hm
Abstieg
59 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Gipfel-Tour geeignet für Snowboards freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.