Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Skitour Imbachhorn
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Skitour Imbachhorn

· 1 Bewertung · Skitour · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Skitour Magazin Verifizierter Partner 
  • Früher Start zum Imbachhorn
    / Früher Start zum Imbachhorn
    Foto: Stefan Loibl, Skitour Magazin
  • / Bei der Hinterjudendorfer Alm
    Foto: Stefan Loibl, Skitour Magazin
  • / Im Sattel zwischen Rosskopf und Imbachhorn
    Foto: Stefan Loibl, Skitour Magazin
  • / Im Sattel mit dem Rücken links, den man aufsteigt.
    Foto: Stefan Loibl, Skitour Magazin
  • / Am Gipfelgrat des Imbachhorns
    Foto: Stefan Loibl, Skitour Magazin
m 2500 2000 1500 1000 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Ernster Skitouren-Klassiker auf den "Hausberg" von Zell am See. Vom Gipfel hat man ein überragendes Panorama auf den Zeller See.
schwer
Strecke 18,5 km
5:30 h
1.760 hm
1.679 hm
Die 1700 Höhenmeter sind fast durchgängig steil und man gewinnt schnell an Höhe. Meist ist die Tour den ganzen Winter über gespurt.

Autorentipp

Knackige, steile 1700 Höhenmeter-Tour, die mit einem Top-Panorama belohnt wird.
Profilbild von Stefan Loibl
Autor
Stefan Loibl
Aktualisierung: 10.10.2015
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.470 m
Tiefster Punkt
830 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Heikle Stellen können die Querung in den Sattel zwischen Imbachhorn und Rosskopf sein und der Gipfelhang des Imbachhorns. Auf angepasste Spurwahl achten!

Weitere Infos und Links

www.skitour-magazin.de

Start

Parkplatz kurz vor Judendorf an der Großglockner-Hochalpenstraße (790 m)
Koordinaten:
DD
47.247511, 12.822446
GMS
47°14'51.0"N 12°49'20.8"E
UTM
33T 335219 5234969
w3w 
///gehandelt.geistesblitz.zwar

Ziel

Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt geht es erst am Waldrand hinauf und dann in den Wald hinein. Man kann entweder den Fahrweg zur Hinterjudendorfer Alm nehmen oder im Wald einige Male direkt abkürzen. Von der Alm geht es in der freien Schneise hinauf bis die Route auf etwa 1600 Meter links abbiegt und in einem großen Rechtsbogen auf die Scharte zwischen Rosskopf und Imbachhorn zusteuert. Bereits von der Scharte hat man einen tollen Blick auf den Zeller See. Von der Scharte quert man leicht abschüssig hinüber auf den Rücken des Hirzbachkares. Dort in angepasster Spurwahl hinauf und oben nach rechts zum Grat. Über den Grat je nach Schneelage - mit Ski oder zu Fuß - hinauf zum höchsten Punkt mit dem markanten Gipfelkreuz. Wenn es die Verhältnisse zulassen, kann man bei der Abfahrt in den Gipfelhang einfahren. Von der Scharte hat man zwei Möglichkeiten für die Abfahrt. Entweder hinunter zur Bäckenanderlalm oder bis südlich unter den Rosskopf abfahren und nochmal ansteigen bis in die Scharte zwischen Rosskopf und Brennstein. Im unteren Teil folgt man bei der Abfahrt der Aufstiegsroute.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Zell am See nach Krössenbach und dann in Richtung Fusch auf der Großglockner-Hochalpenstraße. Kurz vor Judenberg rechts ein paar hundert Meter hinauf zu einem Parkplatz am Waldrand.

Parken

Kleiner, kostenloser Parkplatz für maximal 5 Autos

Koordinaten

DD
47.247511, 12.822446
GMS
47°14'51.0"N 12°49'20.8"E
UTM
33T 335219 5234969
w3w 
///gehandelt.geistesblitz.zwar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 40 1:25.000 - Hohe Tauern / Glocknergruppe

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Skitouren-Ausrüstung mit LVS, Schaufel, Sonde. Im Frühjahr evtl. Harscheisen.

Basic Equipment for Ski Touring

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Christoph Elmer 
25.01.2021 · Community
Top Skitour die unten gleich ordentlich weg startet, im Mittelteil etwas abflacht und dann zum Gipfel hin am Grat ihren Höhepunkt findet. Gute Abfahrtmöglichkeiten und nich tall zu steiles Gelände im oberen Teil.
mehr zeigen
Gemacht am 24.01.2021

Fotos von anderen

Aufstieg kurz vor dem Grat
Gipfelkreuz und Blick nach Zell am See
Abfahrt auf Höhe Ponyhofalm

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,5 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.760 hm
Abstieg
1.679 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.