Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Skitour am 20. März 2021
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour

Skitour am 20. März 2021

Skitour · Allgäu
Profilbild von Harald Hötzel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harald Hötzel 
  • Foto: Hötzel Harald, Community
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Skitour mit Tiefschnee Abfahrt 2 Gipfel
mittel
Strecke 8,6 km
2:25 h
590 hm
590 hm
1.783 hm
1.429 hm
Vom Parkplatz Grasgehren gehts auf den Wannenkopf Gipfel, danach zurück Richtung Bolgengrat. Dort suchen wir uns eine schöne Tiefschnee Abfahrt Richtung Bolgengrat Alpe mit anschließendem Aufstieg auf dem Bolgengrat geht es wieder weiter auf den Gipfel des Riedberger Horn, von wo man wieder eine Abfahrt zum Ausgangspunkt vor sich hat.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.783 m
Tiefster Punkt
1.429 m

Start

Parkplatz Grasgehren (1.430 m)
Koordinaten:
DD
47.442094, 10.176511
GMS
47°26'31.5"N 10°10'35.4"E
UTM
32T 588703 5254965
w3w 
///häufen.symbolisch.wurden
Auf Karte anzeigen

Ziel

Wannenkopf und Riedberger Horn

Hinweis

Wald-Wild-Schongebiet Riedberger Horn: Achtung: Hier gilt zum Schutz der Wildtiere und des Waldes ein freiwilliges Betretungsverbot im Rahmen der DAV-Initiative "Skibergsteigen umweltfreundlich".
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.442094, 10.176511
GMS
47°26'31.5"N 10°10'35.4"E
UTM
32T 588703 5254965
w3w 
///häufen.symbolisch.wurden
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Lieber Nutzer! Vielen Dank für das Teilen Ihrer Erfahrungen und Touren mit der Community! Individualsportarten in der freien Natur wie Skitouren- oder Schneeschuhgehen erfreuen sich in den letzten Jahren einer immer größeren Beliebtheit. Gleichzeitig wächst der Druck auf die Natur und deren Bewohner. Ihre Route führt durch ein Wald-Wild-Schongebiet, das zum Schutz der dort lebenden Wildtiere ausgerufen wurde. Gerade die Raufußhühner reagieren im Winter besonders empfindlich auf Störungen. Sie finden bei entsprechender Schneelage nur wenig, energiearmes Futter, sodass jedes Auffliegen überlebenswichtige Energiereserven kostet. Wiederholte Störungen führen im schlimmsten Fall zum Tod der bedrohten Tiere. Um eine steigende Frequentierung des Gebiets zu vermeiden, bitten wir Sie, die Tour anders zu planen oder komplett aus dem Netz zu nehmen. Für die zukünftige Tourenplanung können unter „Hinweise und Sperrungen“, die Schutzgebiete eingeblendet werden und die Routen entsprechend gelegt werden. Wenn Sie dies beachten, tragen Sie einen großen Teil zum Schutz und Erhalt unserer bedrohten Tierarten bei. Vielen Dank für Ihre Mithilfe und weiterhin viele schöne Touren!
mehr zeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,6 km
Dauer
2:25 h
Aufstieg
590 hm
Abstieg
590 hm
Höchster Punkt
1.783 hm
Tiefster Punkt
1.429 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.