Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Skimo am Scheibenkaser vorbei bis unter die Südwand (1.700 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Skimo am Scheibenkaser vorbei bis unter die Südwand (1.700 m)

Skitour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Übersichtsbild Skimo Scheibenkaser - Topo
    / Übersichtsbild Skimo Scheibenkaser - Topo
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Mit jedem Meter wird der Buchenwald lichter.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gut Schnee am Scheibenkaser.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hier wäre eine schöne Aussicht, die ich allen Wünsche!
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Am Fuße der Südwand, rechts des Kammes ist das Skitourenziel.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Vom Scheibenkaser abwärts ist ein schöner freier Hang.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Dann kommt eine weite Waldschneise...
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / ... die zusehends enger wird.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Vom Parkplatz führt eine gute Forststraße aufwärts.
    Foto: Stefan Stadler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 7 6 5 4 3 2 1 km Ettenberg Wanderparkplatz Scheibenkaser 1440m
Auf der ausgefallenen Skitour startet man  von Ettenberg zum Scheibenkaser und dann weiter im freien Gelände bis an den Fuß der Untersberg Südwand.
mittel
Strecke 7,4 km
3:30 h
950 hm
950 hm

Der Aufstieg der doch etwas exotischen Skitour beginnt entlang einer Forststraße. Am Scheibenkaser hat man dann zum ersten Mal eine schöne Aussicht vor allem auf den Hohen Göll. Nach einer kurzen Querung steigt man im Kar bis zur Südwand auf, wo sich das Skitourenziel befindet.

Dass sich mit dem Klimawandel das Skibergsteigen verändern wird steht ausser Frage. Wer bei fair Means unterwegs sein will, hat bei dieser Tour gute Karten, mit dem MTB bis zur Schneegrenze fahren zu können. Auf dieser Tour steht das draußen unterwegs zu sein im Vordergrund. Sucht man maximierten Abfahrtsskigenuss ist man am Scheibenkaser definitv falsch!

Nach der Schweizer Skitourenskala ist die Tour als wenig schwierig - WS ab 30 Grad einzustufen.

Autorentipp

Die Abfahrt auf der Forststraße macht mit Ski oder mit dem MTB gleich viel Spaß!
Profilbild von Stefan Stadler
Autor
Stefan Stadler 
Aktualisierung: 10.03.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Untersberg Südwand, 1.700 m
Tiefster Punkt
Ettenberg - Wanderparkplatz, 780 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei der Abfahrt mit dem MTB auf nasse Schwellen achten.

Weitere Infos und Links

Touristinfo Marktschellenberg ; Mehr vom Autor findet ihr auf seiner Homepage und laufend aktuelles von ihm auf FB.

Start

Ettenberg Wanderparkplatz (784 m)
Koordinaten:
DD
47.682572, 13.013658
GMS
47°40'57.3"N 13°00'49.2"E
UTM
33T 350923 5282931
w3w 
///dingen.bauernhaus.hinzuweisen

Ziel

Ettenberg Wanderparkplatz

Wegbeschreibung

Aufstieg: Los geht es mit dem MTB oder bei viel Schnee mit Ski immer der Forststraße entlang in mäßiger Steilheit aufwärts. Auf 1.000 m bei einem Bach (Steingraben), kann man bei viel Schnee den Wegweisern zum Scheibenkaser weiter folgen. Bei wenig Schnee ist es oft besser weiter entlang der Forststraße zu gehen bzw. zu fahren. Man kommt wieder auf den markierten Weg und gelangt in eine Waldschneise, die sich bis zum Scheibenkaser in freies Gelände auflöst. Nun an der Hütte nordwestlich (rechts) eben bis unter einen Felsen queren. Jetzt in Spitzkehren das Kar aufwärts bis an den Fuß der Untersberg Südwand. Das Skitourenziel befindet sich östlich (rechts) des Einstieges zur klassichen Südwand Klettertour. Berg Heil!

Die Abfahrt entspricht dem Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist leider nur bis Marktschellenberg möglich und deshalb für diese Tour leider nicht praktikabel.

Anfahrt

Wir fahren an der Anschlussstelle Salzburg Süd von der mautpflichtigen Tauernautobahn A10 ab. Weiter geht es auf der B160 und dann in Bayern auf der B305 in südlicher Richtung bis nach Marktschellenberg. Kurz vor der Ortseinfahrt biegt man an einer Mauer rechts ein und dann wieder rechts steil bergauf. Die Straße führt jetzt anfangs noch durch Ortsgebiet in Serpentinen aufwärts. Wir folgen den Straßenverlauf bis wir nach einer Kuppe und einer längeren Flachstelle den Wanderparkplatz auf der rechten Seite erreichen.

Parken

Der Parkplatz ist kostenlos und im Winter jedenfalls ausreichend groß.

Koordinaten

DD
47.682572, 13.013658
GMS
47°40'57.3"N 13°00'49.2"E
UTM
33T 350923 5282931
w3w 
///dingen.bauernhaus.hinzuweisen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Panico Alpinverlag: Im Skitourenführer Bayerische Alpen von Markus Stadler sind Touren vom Tegernsee bis nach Berchtesgaden beschrieben. Erhältich ist das Buch versandkostenfrei bei freytag & berndt. Mit dem Erwerb des Führers könne auch die GPS-Tracks gedownloadet werden.

Kartenempfehlungen des Autors

Die Alpenvereinskarte Bayerische Alpen BY 22 Berchtesgaden, Untersberg im Maßstab 1:25000 ist unter anderem erhältlich im Online Shop von freytag & berndt.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Übliche Skitourenausrüstung mit LVS, Schaufel, Sonde. Nach dem Scheibenkaser sind je nach Verhältnissen Harscheisen sehr empfehlenswert.

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,4 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
950 hm
Abstieg
950 hm
aussichtsreich geeignet für Snowboards Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.