Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Skihochtour von der Marteller Hütte auf die Marmotta
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Skihochtour von der Marteller Hütte auf die Marmotta

Skitour · Marteller Hauptkamm
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Marteller Hütte
    / Marteller Hütte
    Foto: Sektion Martell, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Gipfel Marmotta
    Foto: Veronika Heer, Outdooractive Redaktion
m 3600 3400 3200 3000 2800 2600 2400 6 5 4 3 2 1 km Marteller Hütte Marteller Hütte
Eine gemütliche Skihochtour, ideal zum ankommen und aklimatisieren. Mit grandiosem Ausblick auf die umliegende Ortlergruppe.
mittel
Strecke 6,8 km
2:06 h
774 hm
774 hm
3.316 hm
2.563 hm
Skitour von der Marteller Hütte, durch die verschneite und weiteläufige Landschaft der Ortlergruppe, hoch auf den 3.300m hohen gelegenen Gipfel der Marmotta -  auch Köllkuppe genannt.

Autorentipp

Die Tour vor Beginn offline in der Outdooractive App downloaden.

 

Profilbild von Veronika Heer
Autor
Veronika Heer
Aktualisierung: 08.03.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.316 m
Tiefster Punkt
2.563 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Marteller Hütte

Sicherheitshinweise

Lawinenlagebericht berücksichtigen! Beim angegebenen GPS-Track handelt es sich lediglich um einen Vorschlag. Witterungsverhältnisse und Schneekonditionen können unter Umständen Änderungen im Routenverlauf erforderlich machen.

Südtirol: (+39) 0471-2705 55 oder 27 11 77 - wwww.provinz.bz.it/lawinen

Notrufnummer Italien: 118

Start

Koordinaten:
DD
46.469560, 10.673231
GMS
46°28'10.4"N 10°40'23.6"E
UTM
32T 628460 5147581
w3w 
///leistet.tagte.adlerfarn

Wegbeschreibung

Die Tour startet von der Marteller Hütte, zunächst südostwärts Richtung Monte Cevedale. Bevor es rechts auf den Gletscher des Zufallferner abzweigt,  geht es auf einer Höhe von ca. 2700m in einem links Bogen über einen kurzen Anstieg auf die Hochebene des Gletschers. Auf dieser Ebene geradeaus weiter bis zum Beginn des Gipfelhangs der Marmotta. Hier steigt das Gelände mäßig an bis unter die Felsen. Um vollstänidg auf den Gipfel zu gelangen bietet sich an dieser Stelle ein Skidepot an und die letzen Meter werden zu Fuß bewältigt. Die Abfahrt erfolgt wie die Aufstiegsroute. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

von der Inntalautobahn A12 Richtung Landeck über den Reschenpass erreicht man das Vinschagau. Der SS400 folgend Richtug Bozen die Abzweigung in Goldrain in das Martell Tal nehmen. Das Tal ca. 20km über einige Serpentinen bis zum Gasthof Enzian.

Parken

Prakmöglichkeiten am Gasthof Enzian

Koordinaten

DD
46.469560, 10.673231
GMS
46°28'10.4"N 10°40'23.6"E
UTM
32T 628460 5147581
w3w 
///leistet.tagte.adlerfarn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Vollständige Skitourenausrüstung zwingend erforderlich (Lawinenverschüttungsgerät, Schaufel, Sonde, evtl. Harscheisen), Gletscherausrüstung empfohlen (Pickel und Steigeisen ratsam) - Spaltengefahr!

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,8 km
Dauer
2:06 h
Aufstieg
774 hm
Abstieg
774 hm
Höchster Punkt
3.316 hm
Tiefster Punkt
2.563 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Skihochtour geeignet für Snowboards freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.