Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Skibergsteigen im Val Gelada
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Skibergsteigen im Val Gelada

Skitour · Madonna di Campiglio, Pinzolo, Val Rendena
Verantwortlich für diesen Inhalt
VisitTrentino Verifizierter Partner 
  • la Val Gelada vista dal versante opposto
    / la Val Gelada vista dal versante opposto
    Foto: Marco Maganzini Guida Alpina, VisitTrentino
  • /
    Foto: Marco Maganzini Guida Alpina, VisitTrentino
  • /
    Foto: Marco Maganzini Guida Alpina, VisitTrentino
  • /
    Foto: Marco Maganzini Guida Alpina, VisitTrentino
  • /
    Foto: Marco Maganzini Guida Alpina, VisitTrentino
  • /
    Foto: Marco Maganzini Guida Alpina, VisitTrentino
  • /
    Foto: Marco Maganzini Guida Alpina, VisitTrentino
  • /
    Foto: Marco Maganzini Guida Alpina, VisitTrentino
  • / Il caratteristico foro nella roccia che sovrasta la Val Gelada
    Foto: Ale Beber, VisitTrentino
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 10 8 6 4 2 km
Eine klassische Tour in den nördlichen Brenta-Dolomiten, die dank der nördlichen Ausrichtung oft ausgezeichnete Skifahrten sichert.
mittel
Strecke 11,2 km
3:30 h
998 hm
998 hm
Diese Tour führt nicht zu einem Gipfel, sondern zu einer Berggabel, die sogenannte „Bocchetta dei Tre Sassi“. Die Route führt an der Basis des nordöstlichen Hanges des Cima Vagliana entlang, der das Val Gelada von der Zone des Grostè trennt, und ist mit Skianlagen ausgestattet. Die erhebliche Frequentierung ist auch auf die Regelmäßigkeit der Abhänge zurückzuführen, die ziemlich anspruchsvoll aber nie zu steil sind.  

Autorentipp

Rufen Sie immer die Büros der örtlichen Bergführer an, um sich über die Verhältnisse zu vergewissern (siehe „nützliche Links“).
Profilbild von VisitTrentino
Autor
VisitTrentino
Aktualisierung: 12.11.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.593 m
Tiefster Punkt
1.629 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Trotz der hohen Frequentierung darf die Lawinengefahr nicht unterschätzt werden, auch aufgrund der steilen Rinnen und seitlichen Abhänge. Es wird daher empfohlen, die Route nach starken Schneefällen und/oder bedeutenden Temperaturerhöhungen zu vermeiden.

Die Stabilität der Schneedecke kann sich schnell und unvorhersehbar verändern. Kontrollieren Sie immer den Lawinenlagebericht (www.meteotrentino.it oder andere, wenn für Ihren Bereich verfügbar) und informieren Sie sich bei den Büros der Bergführer der Gegend (http://www.guidealpinevaldisole.it) ganz gewissenhaft bezüglich der aktuellen Verhältnisse.

Die GPX-Tracks sind lediglich ein Vorschlag für die vermutlich vernünftigste Strecke, dürfen aber nicht blind und ohne den Hang zum aktuellen Zeitpunkt zu kontrollieren, befolgt werden.

 

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

http://www.guidealpinecampiglio.it

https://www.alpinemotion.it/pinzolo/

 

Start

Langlaufzentrum „Centro Fondo Malghette“ (1661 m) (1.661 m)
Koordinaten:
DD
46.246164, 10.845060
GMS
46°14'46.2"N 10°50'42.2"E
UTM
32T 642231 5123053
w3w 
///scharf.erneuter.anwesenden

Ziel

Bocchetta dei Tre Sassi 2610 m

Wegbeschreibung

Vom Centro Fondo delle Malghette begibt man sich auf einem ausgetretenen Weg (mit einigem Auf und Ab) in Richtung der Almhütte Malga Mondifrà in 1636 m Höhe (ca. 30 Min.). Bei der Malga biegt man nach rechts zum Val Gelada ab (Sommerweg-Beschilderung) und erreicht in kurzer Zeit eine ebene Strecke, die bis zur Basis eines steilen Abhanges führt, wo die Vegetation endet. Hier hat man sich links zu halten und bergauf zu steigen (es sind viele Umkehrungen notwendig). Nachdem man oben die Talmulde erreicht hat, geht man in der Mitte in die östliche Richtung weiter bis zur Bocchetta dei Tre Sassi.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar

Außerstädtische Transportlinie 231 Trento-Campo Carlo Magno

Anfahrt

Aus Madonna di Campiglio bis zum Ausgangspunkt der Grostè Bergbahnen bergauf fahren (man kann auch hier parken und dann die eingeschneite Straße einschlagen, die zur Malga Mondifrà führt) und nach wenigen hundert Metern erreicht man den Pass Campo Carlo Magno. Rechts führt eine schmale Straße bergab zum Langlaufzentrum Malghette.

Parken

Am Langlaufzentrum (oder am Ausgangspunkt der Kabinenbahn Grostè)

Koordinaten

DD
46.246164, 10.845060
GMS
46°14'46.2"N 10°50'42.2"E
UTM
32T 642231 5123053
w3w 
///scharf.erneuter.anwesenden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

"Scialpinismo a Madonna di Campiglio" - ed.Tappeiner 2011

Kartenempfehlungen des Autors

4Land n.139 - Gruppo di Brenta 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für alle Skitouren ist unbedingt eine angemessene Kleidung erforderlich, die sich auch für rasche Temperatursenkungen eignen muss und beim Kontakt mit Schnee nicht nass werden darf (undurchlässige Gore-Tex-Kleidungsstücke). Außerdem sollten Handschuhe, Mütze, Sonnenbrille und Sonnenschutzcreme zur normalen Ausstattung jedes Gruppenteilnehmers gehören.

Es ist PFLICHT, eine Lawinenschutzausrüstung mitzunehmen, die aus LVS-Gerät, Schaufel und Sonde besteht (diese Ausrüstung kann auch gemietet werden – eventuell die Geschäfte angeben, die diesen Dienst anbieten).

Ein Schutzhelm oder andere aktive Schutzsysteme (wie Rucksäcke mit ABS-Airbag-Systemen) werden dringend empfohlen.

Bei hartem oder vereistem Schnee wird die Verwendung von Steigeisen empfohlen.

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen

Bocchetta dei Tre Sassi

Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,2 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
998 hm
Abstieg
998 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour geeignet für Snowboards
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.