Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Ski- oder Schneeschuhtour Roßgruberkogel von der Oberlandhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Ski- oder Schneeschuhtour Roßgruberkogel von der Oberlandhütte

Skitour · Kitzbüheler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Oberland Verifizierter Partner 
  • Skitourenparadies Oberlandhütte
    / Skitourenparadies Oberlandhütte
    Foto: Maximilian Draeger, DAV Sektion Oberland
  • / Die Oberlandhütte im Spertental
    Foto: Maximilian Draeger, DAV Sektion Oberland
  • / Die Oberlandhütte im Spertental
    Foto: Maximilian Draeger, DAV Sektion Oberland
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Die Winterbesteigung des Roßgruberkogels über die Obere Grund Ache ist ziemlich wenig frequentiert.
mittel
Strecke 17,1 km
4:30 h
1.160 hm
1.160 hm
Grund ist wohl der lange Talanstieg, bei dem man für die Abfart einen möglichst schnellen, pulvrigen Schnee braucht. Oben gibt es dann sehr wohl schöne Skihänge und eine beeindruckende Aussicht ... vor allem auf die felsigen Nachbarberge Großer und Kleiner Rettenstein.  Wegen der Nähe zum Skigebiet Resterhöhe werden die Gipfelhänge allerdings auch von Variantenfahrern aufgesucht.

Autorentipp

Schneeschuhgeher müssen im Vergleich zu Skitourengehern für den Abstieg natürlich mehr Zeit einplanen.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 06.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.156 m
Tiefster Punkt
1.006 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Vor allem der steile Gipfelhang erfordert sichere Lawinenverhältnisse. An der Gipfelbsteigung selbst sind gute Trittsicherheit und auch Schwindelfreiheit erforderlich.

Weitere Infos und Links

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/huetten/alpenvereinshuetten/oberlandhuette

Start

Oberlandhütte (1.005 m)
Koordinaten:
DG
47.379567, 12.307466
GMS
47°22'46.4"N 12°18'26.9"E
UTM
33T 296758 5250860
w3w 
///sofern.verbreitet.abkühlung

Ziel

Oberlandhütte

Wegbeschreibung

An der Oberlandhütte wandert man rechts an der Hütte vorbei. Der Weg führt über die Wiesenfläche nach Südosten zu einer Holzbrücke. Man überquert die Obere Grund-Ache und folgt nun dem Talverlauf immer nach Süden bis man nach knapp sieben Kilometern in einem leichten Anstieg das Stangenjoch (1713 m) erreicht, das die Grenze zwischen Tirol und dem Bundesland Salzburg darstellt.

Hier wendet man sich nach links und steigt über den breiten Südwestrücken nach Osten bergan. Man sollte nicht zu hoch ansteigen, da man sonst quer durch die steile Südflanke queren muss. Man hält sich  ungefähr auf der 1950 m-Höhenlinie m und erreicht einen Gratrücken, der vom Vorgipfel nach Süden zieht. Von hier überblickt man ein Becken, das in einen steilen Südhang übergeht.

Bei stabilen Schneeverhältnissen kann man direkt über diesen steilen Südhang aufsteigen. Ansonsten muss man etwas abwärts in den flachen Teil des Beckens hinein queren und am Fuß des Südhanges nach Osten Richtung Skigebiet queren. Über den ebenfalls steilen rechten Gratkamm geht es dann auf den Vorgipfel, dessen höchster Punkt allerdings nicht erreicht wird. Schon vorher zweigt man leicht bergab in die Senke vor dem eigentlichen Gipfel ab und erreicht von rechts her den Gipfelgrat.

Dort macht man Skidepot. Je nach dem ob die Sicherungsketten des Sommerwegs freiliegen oder nicht folgt man diesen, oder aber steigt im steilen Schnee weiter bergan. Zuletzt geht es auf dem kurzen Gipfelgrat etwas ausgesetzt zum höchsten Punkt hinüber.

Die Abfahrt, bzw. der Abstieg erfolgen auf demselben Weg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn über Wörgl nach Kirchberg in Tirol. Von dort weiter mit ÖBB-Postbus 4004 bis "Aschau bei Kitzbühel, Dorf"

 

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn bis Ausfahrt "Wörgl" und auf der B170 bis Kirchberg in Tirol. Hier rechts ins Spertental abzweigen und der "Aschauer Straße" noch 8,5, km bis zur Oberlandhütte folgen.

Parken

Parkplatz nahe der Hütte.

Koordinaten

DG
47.379567, 12.307466
GMS
47°22'46.4"N 12°18'26.9"E
UTM
33T 296758 5250860
w3w 
///sofern.verbreitet.abkühlung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Markus Stadler "Skitourenführer Kitzbüheler Alpen"Panico Alpinverlag

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 34/1 "Kitzbüheler Alpen West" 1:50 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Skitouren- bzw. Schneeschuhausrüstung mit LVS Gerät, Schaufel und Sonde.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,1 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.160 hm
Abstieg
1.160 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Geheimtipp Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.