Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren SiS 2-Tages-Rundritt - Tour 01
Tour hierher planen Tour kopieren
Reiten

SiS 2-Tages-Rundritt - Tour 01

Reiten · Schwalbach
Profilbild von yvonne Backes-Gauer
Verantwortlich für diesen Inhalt
yvonne Backes-Gauer 
  • Prims Durchritt
    / Prims Durchritt
    Foto: yvonne Backes-Gauer, Saarland-im-Sattel.de
m 350 300 250 200 150 50 40 30 20 10 km
2-Tages-Wanderritt - Tour 01

Das Saarland ist unter Wander- und Freizeitreitern zum Geheimtipp für außergewöhnliche Touren zu Pferd geworden.
mittel
Strecke 57,1 km
14:41 h
872 hm
872 hm
373 hm
191 hm

2-Tages-Wanderritt - Tour 01

Start:

Schwalbach - Trekking Team Saar

Stationen:

Düppenweiler - Gestüt  Schlenderhannes

Strecken:

Tag 1 - 24 km

Tag 2 - 33 km

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
373 m
Tiefster Punkt
191 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Trekking Team Saar - http://www.robert-claus.de/

Reitanlage Düppenweiler - Schlenderhannes - http://www.reitsport-schlenderhannes.de/

Start

Schwalbach - Trekking Team Saar (209 m)
Koordinaten:
DD
49.300092, 6.813007
GMS
49°18'00.3"N 6°48'46.8"E
UTM
32U 341006 5463117
w3w 
///ankommen.weisheit.bringe

Ziel

Schwalbach - Trekking Team Saar

Wegbeschreibung

Start ist der Offenstall in der Schwalbacher Schulstraße. Aus der Koppel geht es zur Bierstraße, durch einen Fußweg zur Bachstraße und dann der Knausholzer Straße entlang bis zu dem Fußweg hinter dem letzten Haus auf der linken Straßenseite. Über ihn gelangen wir zur Elmer Straße. Dann geht es zwischen den Feldern bis zum Holzturm auf den Krickelsberg. Auf der Schneise rechts neben dem Turm führt die weitere Route bis zur L 342 und zur Autobahnüberquerung (A 8). Unmittelbar hinter der Brücke geht es links in den Lachwald. Zuerst ein Stück Asphalt und dann ein befestigter Weg, dem man bis zur Rundschutzhütte immer geradeaus folgt. An der Gabelung geht es schräg links in Richtung Schwarzenholz, ein naturbelassener Weg, der bis zum Waldrand führt. Entweder man reitet am Waldrand entlang bis zur Hauser Mühle oder folgt dem Weg durch den Wald bis zum Bach, biegt dann rechts ab und kommt auch so zu dem Anwesen an der L 141. Unmittelbar hinter dem Haus führt ein Wanderweg in den Reisbacher Wald, den man gut einen Kilometer reitet. An dem zweiten Querweg links geht es den Berg hinunter bis Ellbach, der auf einer schmalen Brücke überquert wird. Anhaltspunkte sind die Markierungen des Saar-Mosel-Wanderweges (Roter Punkt), denen man bis zum Wildfreigehe in Saarwellingen folgen kann. Vor dem Freigehege überquert man die L 142, die nach Lebach führt, reitet auf dem für Pferde frei gegebenen Weg bergauf bis zur zweiten Kreuzung und auf dem Asphaltweg wieder bergab bis Bilsdorf. Am Friedhof rechts reiten bis zur Dorfstraße. Links abbiegen und nach c. 300 Meter rechts in die Wiesenstraße reiten. Am Ende der Straße wird auf einer schmalen Brücke die Prims überquert. Dann geht es bergauf, immer gerade aus bis zum Waldrand. Auch diesem Weg folgt man ohne abzubiegen bis zur „Bubricher Schutzhütte“. Dieser Streckenabschnitt von der Prims bis zu Schutzhütte ist ca. 4 Kilometer lang. Vor der Schutzhütte führt eine asphaltierte Straße ca. 3 Kilometer bis Düppenweiler. Das Gestüt Schlenderhannes erreicht man über den Ashaltweg, der an der ersten großen Kreuzung nach rechts abbiegt. Die Straße zieht sich bergab bis zur nächsten Kreuzung und hier geht es links ab bis zum Ziel.

Da es eine sehr waldreiche Strecke ist, empfiehlt es sich, die gleiche Route zurück

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.300092, 6.813007
GMS
49°18'00.3"N 6°48'46.8"E
UTM
32U 341006 5463117
w3w 
///ankommen.weisheit.bringe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

www.Saarland-im-Sattel.de

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Grundausrüstung zum Reiten

  • Bequeme Reithose/Jodhpurhose
  • Feste, bequeme und wasserdichte Reitstiefel/Stiefeletten
  • Reitsocken
  • Reithandschuhe
  • Sonnen-, Regen- und Moskitoschutz (Sonnencreme, Sonnenhut, Sonnenbrille, Poncho, Jacke, Insektenspray)
  • Handtuch
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Erste-Hilfe-Set für Pferd und Reiter
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser für Pferd und Reiter

Technisches Equipment

  • Reithelm
  • Peitsche/Gerte
  • Hintersatteltasche
  • Hornpack-/Vordersatteltasche
  • Schabracke
  • Passender (Wander-/Trekking-) Sattel
  • Wanderreittrense/Zaumzeug (mit Zügeln)
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
57,1 km
Dauer
14:41 h
Aufstieg
872 hm
Abstieg
872 hm
Höchster Punkt
373 hm
Tiefster Punkt
191 hm
Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.