Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Siplinger

· 3 Bewertungen · Skitour · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Sicht vom Gipfel
    / Sicht vom Gipfel
    Foto: Alexander Hausmann, Outdooractive Redaktion
  • / Sicht vom Gipfel
    Foto: Alexander Hausmann, Outdooractive Redaktion
  • / Sicht vom Gipfel
    Foto: Alexander Hausmann, Outdooractive Redaktion
  • / Sicht vom Gipfel
    Foto: Alexander Hausmann, Outdooractive Redaktion
  • / Sicht vom Gipfel
    Foto: Alexander Hausmann, Outdooractive Redaktion
  • / Sicht vom Gipfel
    Foto: Alexander Hausmann, Outdooractive Redaktion
  • / Gipfel Panorama
    Foto: Alexander Hausmann, Outdooractive Redaktion
  • / Siplinger - Allgäu - Panorama
    Video: AlexHausmanm
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 6 5 4 3 2 1 km Obere Balderschwanger- Alpe Siplinger Kopf Obere Balderschwanger- Alpe Parkplatz

Aussichtsreiche wenig anspruchsvolle Tour, die für relativ wenig Anstrengung sehr viel bietet.

Gut ein Drittel der eineinhalb stündigen Tour kann man auf dem meist gewalzten Wanderweg gehen. Dann folgt wenig bis mittelsteiles Gelände.

Ein 1080p Video mit einer Drohne ist unter Details/Videos zu sehen

mittel
6,6 km
4:34 h
683 hm
683 hm

Von Balderschwang geht es auf dem Winterwanderweg Richtung Siplinger, vorbei an der 2000 jährigen Eibe.  Etwa ab der "Oberen Balderschwanger Alpe" muss man sich seinen Weg im wenig bis mittelsteilen Gelände suchen.

Am Gipfel bietet sich eine unbeschränkte Rundumsicht!

Die Abfahrt folgt erst dem Aufstieg, folgt dann aber dem Hang bergabwärts mit einem angenehmen Gefälle. Nach einem kurzen Stück durch den Wald bleiben noch abwechselnd der gewalzte Winterwanderweg und einzelne freie Flächen zwischen den Wegstücken mit geringem Gefälle.

Profilbild von Alexander Hausmann
Autor
Alexander Hausmann 
Aktualisierung: 15.05.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Gipfel Siplinger, 1.742 m
Tiefster Punkt
1.059 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Weitere Infos und Links

Youtube Video vom Gipfelbereich: https://www.youtube.com/watch?v=M-fI2cgokEU

Start

Balderschwang östliches Ortsende (1.058 m)
Koordinaten:
DG
47.465310, 10.110374
GMS
47°27'55.1"N 10°06'37.3"E
UTM
32T 583680 5257472
w3w 
///wundern.saurer.hecke

Ziel

Balderschwang östliches Ortsende

Wegbeschreibung

Vom östlichen Ortsende Balderschwangs den Winterwanderweg Richtung "Obere Balderschwanger Alpe". Ab der Alpe der Fahrstraße weiter bergauf folgen. Sobald man in einen kleinen Kessel kommt den Hang auf der rechten Seite hochsteigen, rechts unterhalb der Felswände halten und eine kleine Waldschneise im Wald finden. Sobald man in einer Art Tal ankommt das Tal sofort auf der rechten Seite umgehen (nicht durchqueren). Sonst muss man eine 5m hohe Steile teils eisige Wächte hochsteigen. Dem Grat auf der Südseite folgen bis erneut ein Tal zum Vorschein kommt. Man sieht schon den Gipfel, sollte in aber von Osten hochgehen, also einmal durch das Tal (am Ende bietet sich ein atemberaubender Blick) und dann nach links auf den Gipfel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

  • von Deutschland: B19 -> Fischen -> Grasgehren -> Balderschwang
  • von Östereich: Rheintalautobahn -> Achraintunnel -> Hittisau

Parken

In Balderschwang oder an den Straßen außerhalb.

Stand 28.02.2017:

  • Parken ist erst ab 9 Uhr erlaubt.
  • Tipp: Fährt man von Balderschwang runter zum Gelbhansekopflift kann man dort umsonst ohne Uhrzeitbegrenzung parken. Laufzeit von dort bis zum Start der Tour ca. 5 min

Koordinaten

DG
47.465310, 10.110374
GMS
47°27'55.1"N 10°06'37.3"E
UTM
32T 583680 5257472
w3w 
///wundern.saurer.hecke
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Tourenausrüstung. Das Gelände ist relativ Lawinenungefährlich (Sie müssen trotzdem eine eigene Gefahrenbewertung durchführen). Ein VS-Gerät, Schaufel und Sonde, sowie ein Erste Hilfe Set gehören trotz der einfachen Tour zur Standardausrüstung für Tourengeher.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Fabian Schreg
22.02.2021 · Community
Schöne, nicht sehr Anspruchsvolle Tour mit traumhafter Aussicht.
mehr zeigen
Gemacht am 22.02.2021
Foto: Fabian Schreg, Community
Thomas Möck 
04.03.2020 · Community
Sehr schöne Tour bei 30-40 cm Neuschneeauflage. War noch gut zu fahren bis ins Tal. Sehr gute Rundum-Sicht vom Gipfel bei stark aufkommenden Wind. Empfehlenswert !!
mehr zeigen
Gemacht am 04.03.2020
Foto: Thomas Möck, Community
Foto: Thomas Möck, Community
Foto: Thomas Möck, Community
Foto: Thomas Möck, Community
Dietrich Kunze
04.03.2018 · Community
Im Vergleich zum Oberstdorfer Tal üppige Schneelage bis hinunter zum Talboden. Die Tour hatte durchweg an die 20 cm Neuschneeauflage auf sehr kompaktem Harsch, an der Steilstufe zwischen etwa 1480 und 1540 stellenweise komplett abgeblasen, sehr harte eisige Stellen lagen offen. Bei der Abfahrt erwies sich der Untergrund unter dem Neuschnee bis ins Tal hinab als tragfähig. Der beliebte Abstecher hinab in die nördliche Mulde unter dem Siplinger Kopf und dann zum Heidenkopf schien durchweg Pulver zu bieten.
mehr zeigen
Gemacht am 03.03.2018
Die flache Mulde kurz vor dem Gipfel
Foto: Dietrich Kunze, Community
Nordseitige Abfahrt in die Mulde unter dem Heidenkopf
Foto: Dietrich Kunze, Community
"Tiefpunkt" der Nordabfahrt - die Untere Siplingeralpe
Foto: Dietrich Kunze, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,6 km
Dauer
4:34h
Aufstieg
683 hm
Abstieg
683 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.