Start Touren Similaun (3606m) von Vent
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Hochtour

Similaun (3606m) von Vent

· 10 Bewertungen · Hochtour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner 
  • Der Similaun.
    / Der Similaun.
    Foto: von Jan Utting (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons, DAV Sektion Berlin
  • /
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Am Weg zur Similaunhütte
    / Am Weg zur Similaunhütte
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Martin-Busch-Hütte (2501m)
    / Martin-Busch-Hütte (2501m)
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Similaunhütte (3003m)
    / Similaunhütte (3003m)
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Niederjochferner und Similaun
    / Niederjochferner und Similaun
    Foto: Age Put, Community
  • Niederjochferner
    / Niederjochferner
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Gipfelgrat
    / Gipfelgrat
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Gipfelgrat
    / Gipfelgrat
    Foto: Stefan Ixenmaier, Community
  • Similaungipfel
    / Similaungipfel
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Gipfelkreuz
    / Gipfelkreuz
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Abstieg Richtung Marzellkamm
    / Abstieg Richtung Marzellkamm
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Marzellkamm mit Similaun im Hintergrund
    / Marzellkamm mit Similaun im Hintergrund
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Marzellkamm und Similaun von der Kreuzspitze gesehen
    / Marzellkamm und Similaun von der Kreuzspitze gesehen
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Marzellkamm
    / Marzellkamm
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Bachüberquerung vor der Martin-Busch-Hütte
    / Bachüberquerung vor der Martin-Busch-Hütte
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Niedertal mit Similaun
    / Niedertal mit Similaun
    Foto: Elisabeth Reder, Rafael Reder
  • Ausblick. Links die Hintere Schwärze
    / Ausblick. Links die Hintere Schwärze
    Foto: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • von Vent zur Similaunhütte
    / von Vent zur Similaunhütte
    Foto: Bernd Meier, Community
Karte / Similaun (3606m) von Vent
2000 2500 3000 3500 4000 m km 5 10 15 20 25 Similaunhütte Similaun Martin-Busch-Hütte

Lange, unschwierige Hochtour auf einen eindrucksvollen Firngipfel in den Ötztaler Alpen an der Grenze zwischen Nord- und Südtirol
schwer
26,7 km
11:00 h
1790 hm
1790 hm
Die Tour führt durch das Niedertal über die Martin-Busch Hütte (2501m) und weiter zur Similaunhütte (3019m) am Niederjoch. Von dort führt der Anstieg über den Niederjochferner und den Westgrat zum Gipfel. Wem die Tour mit ca.1700 hm Anstieg zu lang ist, kann diese problemlos mit Hüttenübernachtung in zwei Tagen absolvieren.

 

Autorentipp

Ötzi-Fundstelle: von der Similaunhütte ist es nicht weit zu der Stelle am Tisenjoch, wo die Mumie des Ötzi aus der Kupferzeit gefunden wurde. Der Weg über den Grat von der Hütte zum Tisenjoch ist bezeichnet, markiert und teilweise versichert. Nahe der Fundstelle wurde ein Denkmal errichtet.
outdooractive.com User
Autor
Rafael Reder 
Aktualisierung: 02.08.2018

Schwierigkeit
<30°, PD- schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
3606 m
1908 m
Höchster Punkt
Similaun (3606 m)
Tiefster Punkt
Vent (1908 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Martin-Busch-Hütte
Similaunhütte

Sicherheitshinweise

Der Anstieg zum Similaun über den Mazelkamm ist wieder problemlos möglich. Der Anstiegsweg wurde umgelegt. Ebenso ist der Hüttenzustiegsweg zur Martin-Busch-Hütte wegen Steinschlaggefahr im Gefahrenbereich umgelegt worden und wieder problemlos passierbar.

Ausrüstung

Komplette Hochtourenausrüstung

Weitere Infos und Links

www.vvt.at
www.vent.com

 

Start

Vent 1896 m (1908 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.856260, 10.911633
UTM
32T 645720 5190965

Ziel

Vent 1896 m

Wegbeschreibung

Von Vent brechen wir gemütlich auf einem breiten Weg ins Niedertal auf und haben schon bald den Firngipfel des Similaun im Blickfeld. Wir folgen dem Talverlauf und gelangen nach ca. 2.30 h zur Martin Busch Hütte. Weiter geht es ziemlich flach in den Talgrund und schließlich rechts auf einer Moräne in weiteren ca. 1.30 h zur Similaunhütte. Der Anstieg zum Gipfel des Similaun kann  von der Similaunhütte aus in seiner vollen Länge eingesehen werden. Zuerst noch im Schotter erreicht man schon bald den recht flachen Niederjochferner, der zum Gipfelhang führt (Achtung Spalten!). Zum Überwinden des Gipfelhanges halten wir uns rechts an der Südseite nahe den Felsen. Der anschließende nur wenig exponierte und kurze Firngrat auf den Gipfel (ca.2 h ab der Similaunhütte) ist meist unproblematisch. Es führt fast immer eine breite Spur von der Similaunhütte auf diesen beliebten Gipfel. Das Mitnehmen einer vollständige Gletscherausrüstung sollte trotzdem selbstverständlich sein, auch setzt schon eine leichte Vereisung das sichere Gehen mit Steigeisen vorraus. 

Der Abstieg erfolgt am einfachsten und sichersten entlang des Aufstiegs, alternativ ist auch ein Abstieg über den Marzellkamm möglich (siehe auch Sicherheitshinweis). Diese Variante ist je nach Verhältnissen technisch etwas anspruchsvoller. Je nach Schneelage kann dieser Abstieg mühsam werden.

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB bis Ötztal Bahnhof, dann mit dem Postbus nach Vent.
Fahrplan:www.vvt.at

 

Anfahrt

Die A12 Inntalautobahn bei Haiming verlassen und der Ötztaler Bundesstraße B186 bis Zwieselstein folgen, dort rechts weiter auf der Venterstraße bis nach Vent.

Parken

In der Ortschaft Vent bei den Parkplätzen an der Talstation vom Stablein Lift (Skigebiet) - Parkplatz Sektion P 8 für Tourengeher. Achtung: Parkplatz direkt beim Lift gebührenpflichtig - anschließender kleiner Parkplatz vor der Kapelle gebührenfrei!
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Ötztaler Alpen 30/1 1:25 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (13)

Chris King
03.05.2019
Bewertung

Mihael Radovan
28.07.2018
Bewertung

Elli Bräumann
02.11.2017
Der Auf- und Abstieg über den Marzellkamm ist zwar etwas anspruchsvoller, jedoch eine willkommene Abkürzung und wunderschöne Alternative. Besonders in den Übergangs- sowie Wintermonaten lässt sich am Kamm der Sonnenaufgang sowie die volle Vormittagssonne genießen. Vorsicht bei Neu- oder Nassschneeauflage im Bereich des Kammes, der Steig quert z.T. steilere Flanken!
Bewertung
Gemacht am
30.10.2017

Bewertung
Schwierigkeit
<30°, PD- schwer
Strecke
26,7 km
Dauer
11:00 h
Aufstieg
1790 hm
Abstieg
1790 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.