Start Touren Silvrettahorn vom Klostertal zur Wiesbadener Hütte
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Hochtour

Silvrettahorn vom Klostertal zur Wiesbadener Hütte

· 1 Bewertung · Hochtour · Montafon
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bruno Wahl
  • Kolstertaler Umwelthütte
    / Kolstertaler Umwelthütte
    Foto: Bruno Wahl, Community
  • / Schuttiger Anstieg zum Klostertalergletscher
    Foto: Bruno Wahl, Community
  • / Silvrettahorn in Sicht
    Foto: Bruno Wahl, Community
  • / Rückblick Grataufstieg vom Knoten zum SH
    Foto: Bruno Wahl, Community
  • / Herrlicher Blick nach Norden vom Silvrettahorn
    Foto: Bruno Wahl, Community
  • / Abstieg von Eghornlücke über Ochsentalergletscher
    Foto: Bruno Wahl, Community
  • / Silvtettahorn, Knoten, SChneeglocke im Morgenlicht von der WB-Hütte
    Foto: Bruno Wahl, Community
m 3500 3000 2500 2000 14 12 10 8 6 4 2 km

Vom Silvrettastausee zuerst durchs Klostertal dann über den Klostertalergletscher rauf zum Knoten, dann weiter, kurz zur Schneeglocke, und dann auf manchmal luftigen Grat rauf aufs Silvrettahorn. Dannach Abstieg zum Ochsentalergletscher und rüber zur Wiesbadener Hütte. Der Track wurde von mir manuell eingegeben. Er dient als Anhaltspunkt. Eigenes "können" ist im Alpinen Gelände unabdingbar. Markierungen, Steinmänner sind ab Gletscherende zur WB-Hütte vorhanden
schwer
14,9 km
7:00 h
1480 hm
1100 hm
Hochalpine Tour. Je nach Schneeverhältnissen mehr oder weniger scchwierig.

Autorentipp

Nächtigen auf der Hütte und dann Piz Buin oder viele weitere Gipfel

Schwierigkeit
45° schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Silvrettahorn, 3244 m
Tiefster Punkt
Silvretta Stausee, 2050 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Schuttig und loses Geröll, eigentlich Normal

Ausrüstung

Hochtourenausrüstung incl.Gletschergerödel

Start

Silvrettastausee (2026 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.913992, 10.102542
UTM
32T 583955 5196196

Ziel

Wiesbadener Hütte

Wegbeschreibung

Stausee-Klostertaler Umwelthütte- Taleinwärts der Roten Furka entgegen. Steigspuren am Osthang der ziemlich letzten Moräne hoch zum rechten Gletscherende des Klostertalergletscher. Anseilen und Aufstieg zum Knoten. Erster Tielfblick ins Ochsental zum Tagesziel. Ab hier sinds schon noch 4 Stunden! Weglos zur Schneeglocke, zurück über Knoten mit einigen 2er Stellen rüber zum Silvrettahorn. Grandiose Aussicht zu den Buinen , und alles drum rum. Tiefblick zur WB-Hütte prächtig!. Abstieg zur Eghornlücke nach Süden und dann über den Ochsentalgletscher zur WB-Hütte. Track ist manuell eingeben und dient zur groben Orientierung. Alpines Gelände ist stehst selber einzuschätzen. Steinmänner ab Gletscherende vorhanden. Der Weg führt nicht mehr über die Grüne Kuppe sondern nördlich unterhalb dieser ziemlich direkt zur WB-Hütte in kleinem auf und ab rüber.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Durchs Montafon oder Paznauntal, Mautstraße

Parken

Große kostenlose Parkplätze am See
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Bernd Koberstein
01.09.2016 · Community
Die letzten Meter zur Hütte stimmt der Track nicht. Es wird deutlich früher nach rechts ausgewichen und dann zur Hütte.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
45° schwer
Strecke
14,9 km
Dauer
7:00h
Aufstieg
1480 hm
Abstieg
1100 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.