Start Touren Silvretta-Runde, Etappe 2: Heidelberger Hütte - Jamtal Hütte.
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour Etappe

Silvretta-Runde, Etappe 2: Heidelberger Hütte - Jamtal Hütte.

Bergtour · Silvretta
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Schwaben Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Jamtalhütte
    / Jamtalhütte
    Foto: Michael Klebsattel, DAV Sektion Schwaben
  • Am Kronenjoch
    / Am Kronenjoch
    Foto: Juergen Hilgenberg, ÖAV Sektion Hermagor
  • Heidelberger Hütte
    / Heidelberger Hütte
    Foto: Michael Klebsattel, DAV Sektion Schwaben
Karte / Silvretta-Runde, Etappe 2: Heidelberger Hütte - Jamtal Hütte.
2400 2700 3000 3300 m km 2 4 6 8 10 Heidelberger Hütte Kronenjoch Finanzerstein

Teilweise weglos und stellenweise etwas mühsam geht es durch die karge Hochgebirgslandschaft Richtung Breite Krone zur Foppa Trida und südwestlich empor auf eine flache Einsattelung, rechts von der Breiten Krone (3079m, ca. 30 Minuten von hier zum Gipfel).Nach der Überquerung des Kronenjochs (2980m) steigt man steil über Schutt und später über die Almwiese ab in den Futschölgrund zum Finanzerstein. Nun geht es entlang des Breiten Wassers zur Jamtalhütte. 710 - 810Hm.

mittel
10,7 km
5:30 h
718 hm
825 hm

Die Route folgt dem Zentralalpenweg über das Kronenjoch zur Jamtalhütte.

Autorentipp


Vom Kronenjoch lässt sich in ca. 30 Minuten die Breite Krone ersteigen.Vom Joch geht es Richtung Osten leicht abwärts dann direkt auf die markante Gipfelkuppe der Breiten Krone zu und unschwierig zum Gipfel.

outdooractive.com User
Autor
Michael Klebsattel
Aktualisierung: 30.11.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2983 m
Tiefster Punkt
2158 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Heidelberger Hütte
Jamtalhütte

Sicherheitshinweise

Schwierigkeitsgrad: Rot: Mittlere Tour

Länge, Schwierigkeit der Tour nach Konditionszustand und Trittsicherheit auswählen; aktuelle Wetterprognose beachten; auf entsprechende Ausrüstung achten; Erste Hilfe-Set mitnehmen; Während der Wanderung genügend trinken;  Tour früh starten und genügend Zeit für Pausen einrechnen.

Ausrüstung

Grundausrüstung: Bergschuhe mit rutschfester Profilsohle, Stützfunktion für den Fuß, Schutz vor Nässe, Schnee, Geröll, sicherer halt; Funktionsunterwäsche; atmungsaktives Shirt/Hemd; Fleecepulli oder -jacke; Wetterschutzjacke mit Kapuze, wind- und wasserabweisendes Material; lange Hose, strapazierfähiges und elastisches Kunstfasermaterial; Wandersocken oder Strümpfe; leichte Ersatzwäsche zum Wechseln; Rucksack, 20-30 Liter für Tagestour; Karten, Führer; Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, evtl. Hut, Mütze) ausreichend Getränke (mind. 1 Liter pro Tag) Verpflegung; Erste-Hilfe-Set; Rettungsdecke; Handy; evtl. Teleskopstöcke.

Taschenmesser; Taschen- oder Stirnlampe, Biwacksack; Seil, Pickel, Steigeisen Hüttenschlafsack, Hüttenschuhe, Ersatzkleidung, Waschzeug und Handtuch

Weitere Infos und Links

www.jamtalhuette.at Mail: info@jamtalhuette.at

Start

Heidelberger Hütte (2264 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.909761, 10.259383
UTM
32T 595905 5195906

Ziel

Jamtalhütte

Wegbeschreibung

Teilweise weglos und stellenweise etwas mühsam geht es durch die karge Hochgebirgslandschaft Richtung Breite Krone zur Foppa Trida und südwestlich empor auf eine flache Einsattelung, rechts von der Breiten Krone (3079m, ca. 30 Minuten von hier zum Gipfel).Nach der Überquerung des Kronenjochs (2980m) steigt man steil über Schutt und später über die Almwiese ab in den Futschölgrund zum Finanzerstein. Nun geht es entlang des Breiten Wassers zur Jamtalhütte. 710 - 810Hm.


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

AV-Führer Silvretta Alpin, Bergverlag Rother SAC Clubführer

 

 

 

Kartenempfehlungen des Autors

1:25'000: 1198 Silvretta

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
718 hm
Abstieg
825 hm
Etappentour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.