Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sieben-Seen-Weg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Sieben-Seen-Weg

· 2 Bewertungen · Wanderung · Mecklenburgische Seenplatte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
  • Krakower See
    Krakower See
    Foto: TV Mecklenburgische Seenplatte, Wandermagazin
m 150 100 50 14 12 10 8 6 4 2 km Schloss Alt Sammit Kirche Alt Sammit Bank mit weiter Aussicht Langsee
Rundweg mit außergewöhnlichem Naturerlebnis in der Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte.
leicht
Strecke 15 km
4:00 h
96 hm
96 hm
75 hm
48 hm
Auf dem Seenweg kann man die Schaffenskraft der Natur erleben. Inmitten einer seenreichen Endmoränenlandschaft liegt die mittelalterliche Stadt Krakow. Die vielen Seen und Moore gewähren Wanderern ein außergewöhnliches Naturerlebnis, das schon am Ende 19. Jh. die ersten Sommerfrischler in die Stadt lockte. Buchen- und Eichenwälder säumen den Weg durch den Naturpark Nossentiner und Schwinzer Heide, der neben der beeindruckenden Pflanzenwelt auch seltene Tiere, wie z.B. Fischotter oder Seeadler, beheimatet und ihnen eine sichere Rückzugsmöglichkeit bietet. Erholung und Naturgenuss sind garantiert.

Autorentipp

Naturpark Nossentiner und Schwinzer Heide, http://www.naturpark-nossentiner-schwinzer-heide.de/

 

Profilbild von Thorsten Hoyer
Autor
Thorsten Hoyer
Aktualisierung: 27.02.2014
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
75 m
Tiefster Punkt
48 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Keine

Weitere Infos und Links

Tourismusverband "Mecklenburgische Seenplatte" e.V.

Turnplatz 2, 17207 Röbel/Müritz

Tel. +49 (0)39931/ 538-0, Fax 538-29,

info@mecklenburgische-seenplatte.de

www.mecklenburgische-seenplatte.de

Touristinformation Krakow

Lange Straße 2, 18292 Krakow am See

Tel. 03 84 57/ 22 2 58, Fax 03 84 57/ 23 6 13

info1@krakow-am-see.de

www.krakow-am-see.de

 

 

Start

Busbahnhof Krakow am See (49 m)
Koordinaten:
DD
53.651092, 12.265064
GMS
53°39'03.9"N 12°15'54.2"E
UTM
33U 319250 5948178
w3w 
///wölbung.suppen.einzug
Auf Karte anzeigen

Ziel

Busbahnhof Krakow am See

Wegbeschreibung

Idyllisch schmiegt sich der Luftkurort Krakow, überragt vom Aussichtsturm auf dem Jörnberg,   an das Ufer des gleichnamigen Sees. Die Wanderung startet am Busbahnhof, führt über die Bahngleise und vorbei am alten Bahnhofsgebäude hinauf zum Alt Sammiter Damm. Der Straße nach links folgend, ist schon bald der Ortsrand von Krakow erreicht. Von dem weiter leicht ansteigenden Wanderweg lassen sich die Wiesen und Felder der welligen Landschaft hervorragend überblicken. Dabei wird mit einigem Abstand der zur Linken im Marschland versteckt liegende Kemlower See passiert. Nach einer kurzen Waldetappe ist auch schon das Dorf Alt Sammit erreicht. Hier fallen die Kirche und die Schlossanlage ins Auge. Am Dorfausgang begrüßt ein mächtiges Holzschild die Besucher im Naturpark Nossentiner und Schwinzer Heide, Infotafeln geben Auskunft über Flora und Fauna sowie natürlich auch über die zahlreichen Wandermöglichkeiten. Dichter Buchen- und Eichenwald reicht bis unmittelbar an das Ufer des Langsees, an dieser Peripherie wandert man auf einem herrlichen Waldweg bis zur Siedlung Neu Sammit. Vorbei am Krummen See geht es durch hohen Kiefernwald und wandert dann ein Stück an der Bahnstrecke entlang. Nach dem Bahnübergang zweigt die Route am Forsthaus nach rechts in Richtung Möllen ab. Auf einem Plattenweg geht es sanft aufwärts. Wandern die Blicke zunächst noch über weite Felder, wird schon bald die Aussicht auf den Krakower See beherrschend. Immer weiter lässt sich über den wunderschönen See mit seiner verzweigten Uferlinie und den kleinen Inseln schauen. Mit dem höchsten Punkt wartet dann auch ein Rastplatz – mit einer traumhaften Aussicht über den sich in die grüne Landschaft einbettenden See. Nichts stört die friedliche und entspannende Rast und schnell hat man hier mehr Zeit verbracht, als vielleicht geplant war.   Auf fast kerzengeradem Weg wird das Dörfchen Lüssow und wenig später nach einem Wiesenweg Möllen erreicht. An der Landstraße nach links abbiegen und entlang der Dobbiner Chaussee in die Krakower Altstadt. Nach dem Queren der Durchgangsstraße sind es nur noch wenige Meter über den Bahnhofsplatz zum Ausgangspunkt der abwechslungsreichen Wanderung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der DB nach Güstrow, von dort Busverbindungen nach Krakow am See

Anfahrt

Über die Autobahn A 19, Anschlussstelle Krakow am See

Parken

Parkmöglichkeiten nahe des Busbahnhofes

Koordinaten

DD
53.651092, 12.265064
GMS
53°39'03.9"N 12°15'54.2"E
UTM
33U 319250 5948178
w3w 
///wölbung.suppen.einzug
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Kartenempfehlungen des Autors

Wander- und Bikekarte (851), Güstrow, Krakower Seengebiet, 1:50.000. Kompass-Wanderkarte 2005, ISBN 978-3 854917 915, 7,95 €

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Trinkflasche

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,5
(2)
Hans Georg Lauer 
21.09.2020 · Community
Diese Runde als TOP zu labeln ist eine Frechheit. Hier hat Mal wieder ein Verkehrsverein hochgeladen und auf TOP gesetzt ich denke dass das das Geschäftsmodell von OUTDOOR ist. Das passiert so oft. diese Wanderung ist fast schon sowas wie Körperverletzung und war heute teilweise ein Gefahr für Leib und Leben.LKW und Trekkergespanne die permanent an einem vorbei gerauscht sind und danach in einer Stauwolke zurück ließen. Von 15km sind 10 Asphalt und Betonpiste. ich verstehe nicht wie man eine landwirtschatfliche Wüste als Naturschutzgebiet deklarieren kann. ich verstehe nicht wie man eine TOP Tour auf schnurgerade Betonpisten die landwirtschaftlich industriell benutzt werden als landschaftlich reizvoll beschreiben kann. Und am Ende geht es dann noch 500 m über eine Bundesstraße. VERGRSST DIESE RUNDE
mehr zeigen
Foto: Hans Georg Lauer, Community
Foto: Hans Georg Lauer, Community
Foto: Hans Georg Lauer, Community
Thorsten W 
28.05.2020 · Community
Die erste Hälfte ist sehr schön, tolle dörfliche Eindrücke und spazieren seenah im Wald. Das ändert sich deutlich im zweiten Teil, der vor allem über Felder führt und im letzten Stück sogar an der Bundesstraße entlang geht.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
15 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
96 hm
Abstieg
96 hm
Höchster Punkt
75 hm
Tiefster Punkt
48 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.