Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sibratsgfäll | Renkknie
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Sibratsgfäll | Renkknie

· 1 Bewertung · Wanderung · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Riesalpe Sibratsgfäll
    / Riesalpe Sibratsgfäll
    Foto: Alex Kaiser, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Wandern in Sibratsgfäll
    Foto: Alex Kaiser, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Alpgebiet von Sibratsgfäll
    Foto: Elisabeth Schneider, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Panorama vom Hohen Ifen über Süd - West bis Hochhäderich
    Foto: Chri Schi, Community
  • / Wandern im Bregenzerwald
    Foto: Alex Kaiser, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Ausblick vom Renkknie
    Foto: Cornelia Kriegner, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Auf dem Renkknie im Herbst
    Foto: Cornelia Kriegner, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Wanderung auf das Renkknie in Sibratsgfäll
    Foto: Cornelia Kriegner, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Aussicht auf dem Renkknie
    Foto: Elisabeth Schneider, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Renkknie Sibratsgfäll
    Foto: Elisabeth Schneider, Bregenzerwald Tourismus GmbH
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 8 6 4 2 km Tipp: Aussicht am Renkknie (2) Renkknie Hochriesalpe Hocheggalpe Sausteig Sibratsgfäll
Schöne Rundwanderung in Sibratsgfäll auf den waldfreien Gipfel des Renkknies (1.411 m).
mittel
Strecke 9,5 km
2:45 h
520 hm
520 hm
Nach ca. 1 Stunde Gehzeit erreicht man den Renkknie-Gipfel. An diesem waldfreien Punkt genießt man einen schönen Rundblick, besonders auf das lange Balderschwangertal im Norden. Danach wandert man entlang des Bergkammes zur Hochriesalpe und auf einem Güterweg hinunter nach Sibratsgfäll. Auf der alten Straße gelangt man zurück zum Ausgangspunkt.
Profilbild von Elisabeth Schneider
Autor
Elisabeth Schneider
Aktualisierung: 09.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.409 m
Tiefster Punkt
922 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hocheggalpe

Sicherheitshinweise

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)    

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten:
Hocheggalpe (während der Alpzeit) und Gasthäuser in Sibratsgfäll

Start

Sibratsgfäll Sausteig (1.043 m)
Koordinaten:
DG
47.440801, 10.013870
GMS
47°26'26.9"N 10°00'49.9"E
UTM
32T 576443 5254648
w3w 
///kassiert.erbse.hausen

Ziel

Sibratsgfäll Sausteig

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt der Tour, dem "Sausteig" (Gasthaus Waldrast) vor dem Ortszentrum Sibratsgfäll, erreicht man das Renkknie nach ca. 1 Stunde auf einem Weg mit stetiger Steigung. An dem waldfreien punkt genießt man einen schönen Rundblick, besonders auf das lange Balderschwangertal im Norden. Danach wandert man entlang des Bergkammes zur Hochriesalpe und auf einem Güterweg weiter zur Hocheggalpe und ins Ortszentrum von Sibratsgfäll. Über das Mähmoos gelangt man auf einem zur Hauptstraße parallel verlaufendem Weg wieder zum Sausteig.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Linie 41

Anfahrt

aus Deutschland: Autobahn Lindau - Pfänder Tunnel - Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflichtig) - Bregenzerwald - Hittisau - Sibratsgfäll - Rindberg

oder Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Ach - Riefensberg - Krumbach - Hittisau - Sibratsgfäll - Rindbergaus der Schweiz: Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Hittisau - Sibratsgfäll - Rindberg

Parken

Beim Gasthaus Waldrast in Sausteig

Koordinaten

DG
47.440801, 10.013870
GMS
47°26'26.9"N 10°00'49.9"E
UTM
32T 576443 5254648
w3w 
///kassiert.erbse.hausen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Bregenzerwald (Maßstab 1 : 32.000) Sämtliche Wanderrouten und wichtige Informationen über Bergbahnen, Hütten und Alpengasthöfe finden Sie in der Wanderkarte Bregenzerwald. Die Wanderkarte ist bei Bregenzerwald Tourismus, in den Tourismusbüros und in einzelnen Hotels erhältlich.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

 
  • festes Schuhwerk mit guter Sohle
  • Regenjacke
  • Jause und Getränke
  • Sonnencreme und Sonnenbrille
  • Informationen über die Wetterverhältnisse einholen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Chri Schi 
10.09.2018 · Community
Wir haben gestern diese Runde gemacht - und haben beim Picknic auf dem Gipfel des Renkknie den herrlichen Rundum-Blick genossen - siehe Panorama-Foto anbei. Wir sind dann allerdings vom Gipfel aus die gleiche Strecke wieder zurück gelaufen, weil wir keine Lust hatten, von Sibratsgfäll aus auf einer "langweiligen" Straße zurück zum Ausgangspunkt gehen zu müssen. Absolut lohnenswerte Tour!
mehr zeigen
Gemacht am 09.09.2018
Panorama vom Hohen Ifen über Süd - West bis Hochhäderich
Foto: Chri Schi, Community
Renkknie mit Gipfelkreuz
Foto: Chri Schi, Community
Blick hinunter in Balderschwanger Tal Richtung Riedberger Horn
Foto: Chri Schi, Community
Blick über den Hittisberg Richtung Bodensee
Foto: Chri Schi, Community

Fotos von anderen

Panorama vom Hohen Ifen über Süd - West bis Hochhäderich
Renkknie mit Gipfelkreuz
Blick hinunter in Balderschwanger Tal Richtung Riedberger Horn
Blick über den Hittisberg Richtung Bodensee

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,5 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
520 hm
Abstieg
520 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.