Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren SHR Hochalpin 4.Etappe: Westfalenhaus - Winnebachseehütte, Sellrainer Hüttenrunde-Ötztalschlaufe.
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour Top Etappe

SHR Hochalpin 4.Etappe: Westfalenhaus - Winnebachseehütte, Sellrainer Hüttenrunde-Ötztalschlaufe.

Mehrtagestour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • www.sellrainer-huettenrunde.at
    / www.sellrainer-huettenrunde.at
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Westfalenhaus mit neuer Terrasse
    Foto: Karl Bangel, DAV Sektion Münster/Westfalen
  • / Blick von der Kapelle über das Westfalenhaus zum Hohen Seeblaskogl
    Foto: Karl Bangel, DAV Sektion Münster/Westfalen
  • / Ein Regenbogen verabschiedet uns am Westfalenhaus.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Noch ein Aufschwung und wir stehen auf den Winnebachjoch.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Winnebachjoch mit Blick zum Westfalenhaus
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Die Winnebachseehütte
    Foto: Bruno Kohl, Brun Kohl
  • / Die Blumen am Wegesrand.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Der letzte Anstieg zum Gänsekragen
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Qualität und Sicherheit durch die Wegewartung der alpinen Vereine DAV - OeAV - AVS.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Am Gipfelkreuz des Gänskragens. Hintergrund Ötztaler Alpen.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Blick hinunter nach Gries im Sulztal mit dem Fischbach.
    Foto: Bruno Kohl, Brun Kohl
m 3000 2800 2600 2400 2200 8 6 4 2 km Winnebachseehütte Gänsekragen Winnebachjoch Der … Winnebachseehütte Winnebachseehütte

Durch das Ochsenkar hinauf zum hochalpinen Übergang des Winnebachjochs und durch das Winnebachkar hinunter zur Winnebachseehütte.

mittel
9 km
4:15 h
1.076 hm
991 hm

Ab dem Westfalenhaus läßt man das Längental hinter sich und stegt durch das Ochsenkar hinauf zum Winnebachjoch. Die Wände der Grubenwand im Norden und vom Hoher Seebalskogel im Süden sind beeindruckend auf den Weg hinauf zum Joch. Auf den Joch kommen die Flanken vom Winnebacher- und Zwieselbacher Weisskogel hinzu. Durch das Winnebachkar zunächst über Geröllfelder später durch Almen geht es hinunter zur umgebauten Winnebachseehütte. Nach eine kurzen Rast folgen wir der Beschilderung zum Gänsekragen. Ein 2914 m hoher Ausichtberg der Wegstrecke und auch den Blick freigibt hinunter ins Sulztal und den kleinen Ort Gries am besiedelten Talschluß. Zurück zur Hütte geht es auf dem gleichen Weg. 

Autorentipp

Eine Besteigung des Winnebacher Weißkogel ist ab dem Winnebachjoch möglich. Bedarf aber einer guten Bergerfahrung. Zum Gipfelkreuz leichte kletterei.

Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 19.12.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.870 m
Tiefster Punkt
2.286 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Westfalenhaus
Winnebachseehütte

Sicherheitshinweise

Erkundigen Sie sich vor dem Aufstieg beim Hüttenteam des Westfalenhaus über die aktuelle Lage.

Weitere Infos und Links

Westfalenhaus.

Winnebachseehütte.

Von Hütte zu Hütte Sellrainer Hüttenrunde mit Ötz- und Inntalschlaufe.

Innsbruck und seine Feriendörfer im Sellraintal

Das Ötztal.

Start

Westfalenhaus 2.276 m (2.286 m)
Koordinaten:
DG
47.108331, 11.099779
GMS
47°06'30.0"N 11°05'59.2"E
UTM
32T 659311 5219341
w3w 
///vermuten.hauptsponsor.handlung

Ziel

Winnebachseehütte 2.381 m

Wegbeschreibung

Ab dem Westfalenhaus auf dem Weg Nr.: 141 über das Winnebachjoch bis zur Winnebachseehütte. Zum Gänsekragen folgt man der Beschilderung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.108331, 11.099779
GMS
47°06'30.0"N 11°05'59.2"E
UTM
32T 659311 5219341
w3w 
///vermuten.hauptsponsor.handlung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bergverlag Rother: Führer Stubaier Alpen https://www.rother.de/

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Die übliche alpine Ausrüstung wie feste Schuhwerk für aplines Gelände und Bergkleidung sind Voraussetzung.

Auf den Berghütten ist ein Hüttenschlafsack vorgeschrieben.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
4:15h
Aufstieg
1.076 hm
Abstieg
991 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.