Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren SHR Hochalpin 4.Etappe: Westfalenhaus - Winnebachseehütte, Sellrainer Hüttenrunde-Ötztalschlaufe.
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour Etappe 4

SHR Hochalpin 4.Etappe: Westfalenhaus - Winnebachseehütte, Sellrainer Hüttenrunde-Ötztalschlaufe.

Mehrtagestour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • www.sellrainer-huettenrunde.at
    / www.sellrainer-huettenrunde.at
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Westfalenhaus mit neuer Terrasse
    Foto: Karl Bangel, DAV Sektion Münster/Westfalen
  • / Blick von der Kapelle über das Westfalenhaus zum Hohen Seeblaskogl
    Foto: Karl Bangel, DAV Sektion Münster/Westfalen
  • / Ein Regenbogen verabschiedet uns am Westfalenhaus.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Noch ein Aufschwung und wir stehen auf den Winnebachjoch.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Die Winnebachseehütte
    Foto: Bruno Kohl, Brun Kohl
  • / Die Blumen am Wegesrand.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Der letzte Anstieg zum Gänsekragen
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Qualität und Sicherheit durch die Wegewartung der alpinen Vereine DAV - OeAV - AVS.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Am Gipfelkreuz des Gänskragens. Hintergrund Ötztaler Alpen.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Blick hinunter nach Gries im Sulztal mit dem Fischbach.
    Foto: Bruno Kohl, Brun Kohl
m 3600 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 10 8 6 4 2 km Hoher Seeblaskogel 3235m Westlicher Seeblaskogel Winnebachseehütte Gänsekragen
Auf dem Dr. Simonweg Richtung Längentäler Gletscher. Am Abzweig weiter durch die Kare zum Seeblaskogel. An der Grünen Tatze vorbei hinunter zur Winnebachseehütte.
mittel
Strecke 11,9 km
5:45 h
1.510 hm
1.496 hm
3.231 hm
2.281 hm
Ab dem Westfalenhaus folgt man dem Längental bis zum markierten Abzweig zum Seeblaskogel. Durch die Karre und Finfelder hinauf zum Seeblaskogel (3.235 m). Etwas zurück und hinauf zum Joch auf der Westseite der Grünen Tazen mit schöner Aussicht auf den Bachfallenferner und an manchen Rinnen zur Winnebachseehütte. Am Rand des Gletschersees angekommen geht es an der Rimmelspitze vorbei zur Winnebachseehütte. Von der Winnebachseehütte ist es noch möglich mit leichten Gepäck zum Gänskragen (2.914 m) aufzusteigen. 
Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl 
Aktualisierung: 25.12.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.231 m
Tiefster Punkt
2.281 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Westfalenhaus
Winnebachseehütte

Sicherheitshinweise

Erkundigen Sie sich vor dem Aufstieg beim Hüttenteam des Westfalenhaus über die aktuelle Lage.

Weitere Infos und Links

Westfalenhaus.

Winnebachseehütte.

Von Hütte zu Hütte Sellrainer Hüttenrunde mit Ötz- und Inntalschlaufe.

Innsbruck und seine Feriendörfer im Sellraintal

Das Ötztal.

Start

Westfalenhaus 2.276 m (2.283 m)
Koordinaten:
DD
47.108330, 11.099779
GMS
47°06'30.0"N 11°05'59.2"E
UTM
32T 659311 5219341
w3w 
///vermuten.hauptsponsor.handlung

Ziel

Winnebachseehütte 2.381 m

Wegbeschreibung

Ab dem Westfalenhaus auf dem Weg Nr.: 141 über das Winnebachjoch bis zur Winnebachseehütte. Zum Gänsekragen folgt man der Beschilderung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.108330, 11.099779
GMS
47°06'30.0"N 11°05'59.2"E
UTM
32T 659311 5219341
w3w 
///vermuten.hauptsponsor.handlung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bergverlag Rother: Führer Stubaier Alpen https://www.rother.de/

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Die übliche alpine Ausrüstung wie feste Schuhwerk für aplines Gelände und Bergkleidung sind Voraussetzung. Da in Karen der Grünen Tazen auch im Sommer noch Schnee und Firn anzutreffen ist sollten Leichtsteigeisen dabei sein.

Auf den Berghütten ist ein Hüttenschlafsack vorgeschrieben.

Grundausrüstung für Fernwanderwege

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,9 km
Dauer
5:45 h
Aufstieg
1.510 hm
Abstieg
1.496 hm
Höchster Punkt
3.231 hm
Tiefster Punkt
2.281 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.