Start Touren Sesselschwaige von St. Zyprian
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Sesselschwaige von St. Zyprian

Wanderung · Seiser Alm
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Prien Verifizierter Partner 
  • Aufstiegsweg
    / Aufstiegsweg
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • Höhle mit Quelle
    / Höhle mit Quelle
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • Aufstiegsweg
    / Aufstiegsweg
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • Bankerl
    / Bankerl
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • Aufstieg
    / Aufstieg
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • Aufstieg
    / Aufstieg
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • Aufstieg
    / Aufstieg
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • Rückblick
    / Rückblick
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • / Bärenfalle
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • / Bärenfalle
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • / Holzschnitzerei
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • / Bärenfalle
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • / Holzschnitzerei
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
  • / Sesselschwaige
    Foto: Jörg Huber, DAV Sektion Prien
1200 1500 1800 2100 2400 m km 1 2 3 4 5 6 7

Von St. Zyprian zur Sesselschwaige
leicht
7,6 km
4:00 h
962 hm
962 hm
Ein sehr schöner Weg führt vom großen Parkplatz in St. Zyprian über Bärenfalle und Schlernhaus zum Schlern. Aufgrund der Temperaturen Ende Juni 2019 haben wir die Tour gekürzt und sind zur Sesselschwaige gegangen. An der Hütte haben wir sehr gutes Essen bekommen und uns für den Abstieg bzw. den Zwischenanstieg zum Sattel vorbereitet. Da wir rechtzeitig losgegangen sind, waren wir die meiste Zeit im Schatten. Im Tagesverlauf ist die Schlucht in der Sonne und die Temperaturen waren im Abstieg extrem. Durch den Bach gibt es immer wieder die Möglichkeit zur Abkühlung. Der Weg führt steil bergauf (820Hm auf 3,2km). Die Leitern und Treppen an der Bärenfalle sind ein Traum. Auch die Aussicht durch die Schlucht und die Felswände sind die Reise bzw. die Wanderung wert. Die Schnitzereien bei den Bänken immer ein Hingucker.

In Italien müssen Hunde an die Leine. Darauf wird auf Schildern regelmäßig hingewiesen. Zusätzlich muss immer ein Maulkorb mitgeführt werden. Tüten für Haufen sind selbstverständlich.

Autorentipp

Passende Tageszeit auswählen je nach Wetterlage. Wir waren zum Glück rechtzeitig unterwegs und die Temperaturen im Aufstieg noch erträglich.
outdooractive.com User
Autor
Jörg Huber 
Aktualisierung: 01.07.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sattel Bärenfalle, 2019 m
Tiefster Punkt
1198 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg ist einfach zu gehen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist erforderlich, da der Weg oft sehr schmal ist. Besonder im Bereich der Leitern und Brücken der Bärenfalle. Bergschuhe sind ratsam.

Ausrüstung

Bergschuhe

Weitere Infos und Links

Im Internet gibt es zahlreiche Informationen

Start

St. Zyprian (1198 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.478391, 11.558731
UTM
32T 696410 5150383

Ziel

St. Zyprian

Wegbeschreibung

Der Weg ist sehr einfach zu finden. Am Parkplatz ist eine Übersichtskarte mit der Wegbeschreibung. Am Sattel teilt sich der Weg auf. Die Optionen Schlernhaus / Hammerwand / Sesselschwaige sind eindeutig.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die An- und Abreise mit dem Bus ist sehr gut möglich.
Es ist auch mögich von der Sesselschwaige nach Ums abzusteigen und von dort mit dem Bus zurückzufahren.

Anfahrt

Über Tires nach St. Zyprian

Parken

Großer Parkplatz am Ortsende von St. Zyprian. Es gibt auch noch Ausweichparkplätze. Kostenfrei Stand 2019.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Gern zum Schlern: Seiser Alm · Schlern · Rosengarten · Latemar

Kartenempfehlungen des Autors

Rosengarten - Schlern
KOMPASS-Wanderkarten, Band 628
M = 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,6 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
962 hm
Abstieg
962 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.