Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sellrainer Runde Sept 2015
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Sellrainer Runde Sept 2015

Wanderung · Innsbruck und Umgebung
Profilbild von Jürgen Theisen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jürgen Theisen
  • /
    Foto: Jürgen Theisen, Community
  • / auf dem Weg zum Roten Kogel, Blick zurück Richtung Potsdamer Hütte
    Foto: Jürgen Theisen, Community
  • / Winnebachseehütte
    Foto: Jürgen Theisen, Community
  • / Blick auf den Bachfallenferner, unweit der Winnebachseehütte
    Foto: Jürgen Theisen, Community
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 50 40 30 20 10 km

Übernachtungen in

- Potsdamer Hütte

- Westfalenhaus

- Winnebachseehaus

- Pforzheimer Hütte

mittel
Strecke 53,8 km
21:46 h
4.696 hm
4.167 hm

Das Auto haben wir im Ort Sellrain beim Gasthof Neuwirt geparkt. Der Aufstieg bis zur Potsdamer Hütte am Fotscher Bach entlang war am ersten Tag zum warm werden ideal.

Zunächst noch auf relativ breiter Strasse, kurze Rast am Berheim Fotsch. Ab der Querung des Fotschbaches wird der Weg aber dann endlich interessanter.

Übernachtung in der Potsdamer Hütte, die urigste und älteste Hütte der Tour, aber mit einem sehr amüsanten Hüttenwirt.

Früh am nächsten Morgen ging es weiter mit einem anstrengenden Aufstieg zum Roten Kogel. Der Abstieg war nicht weniger kräfteraubend da es v. a. im letzten Teilstück bis nach Lüsens sehr steil ist. Hier ging es über knapp 1300 Höhenmeter permanent bergab.

Nach einer kurzen Pause dort ging es zunächst recht flach weiter mit Blick auf den Lisenser Ferner, dann wird es noch einmal knackig steil, dort geht es durch ein wunderschönes Tal weiter leicht bergauf, am Längentaler Bach entlang um schließlich noch einmal steil hinauf zu müssen bis zum Westfalenhaus.

Am nächsten Tag ließ das Wetter zu wünschen übrig, es war diesig nebelig und ganz feiner Regen erschwerte den relativ kurzen Weg bis zum höchsten Punkt des Tages (2780m). Ab dem Übergang war es schlagartig klar, der Absstieg bis zur Winnebachseehütte war angenehmer zu gehen, wenn es auch kurz vor der Hütte noch einmal nebelig wurde.

Am Nachmittag haben wir eine kurze Wanderung über die Ernst-Riml-Spitze zum Bachfallenferner-Blick gemacht.

Am nächsten Tag geht es hinauf zum Zwieselbachferner und auf der anderen Seite wieder runter um wieder aufzusteigen bis zum Höchsten Punkt der Tour, kurz vor dem Gleirschen Rosskogel geht es bis auf 2950m, danach wieder steil runter bis zur Pforzheimer Hütte.

Abstieg am nächsten Tag bis nach St. Siegmund wo wir den Bus wieder zurück zu unserem Auto einem langweiligen Marsch die Strasse entlang vorziehen.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
kurz vor Gleirsch Rosskogel, 2.951 m
Tiefster Punkt
957 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Gasthof Neuwirt (956 m)
Koordinaten:
DD
47.212578, 11.214340
GMS
47°12'45.3"N 11°12'51.6"E
UTM
32T 667674 5231166
w3w 
///verantwortung.zweigt.auszügen

Ziel

St. Sigmund, Bushaltestelle

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.212578, 11.214340
GMS
47°12'45.3"N 11°12'51.6"E
UTM
32T 667674 5231166
w3w 
///verantwortung.zweigt.auszügen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
53,8 km
Dauer
21:46 h
Aufstieg
4.696 hm
Abstieg
4.167 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.