Start Touren Sellrain Ronda
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Sellrain Ronda

· 1 Bewertung · Skitour · Innsbruck und Umgebung
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerhard Leopold
Karte / Sellrain Ronda
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 40 35 30 25 20 15 10 5 km

3-Tagesskitour mit Hüttenübernachtungen, Gipfelbesteigungen, rasanten Abfahrten
mittel
42,7 km
11:38 h
3760 hm
3761 hm
Skitourenrunde mit grossartigen Ausblicken, nur für sicherste Verhältnisse

Autorentipp

Die Hütten auf der Tour haben einen sehr hohen Standard bezgl. der Verpflegung und der Übernachtung. Sehr guter Service.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3283 m
Tiefster Punkt
1517 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

aufgrund der heiklen Passagen nur bei besten Bedingungen

Ausrüstung

Skitouren-undLawinenausrüstung, Übernachtungsgepäck

Weitere Infos und Links

Öffnungszeiten aus dem Hüttenverzeichnis.

Wegbeschreibung

Tag1:
Frühmorgens ziehen wir vom Parkplatz in Sankt Sigmund ins Gleirschtal. Auf der Schlittenbahn erreichen wir erst die Gleirschalm dann die Materialseilbahn der Pforzheimer Hütte. Wir gehen leicht links zur Hinteren Gleirschalm. Diese lassen wir rechts liegen. Nach ca. 1.5km kommen wir an die Abzweigung zum Sommerweg auf die Schöntalspitze. Diesem folgen wir über eine Steilstufe zu eimem Hochplateau unter dem Gipfel, der über die Zischgenscharte erreichbar ist. Dieser Aufstieg ist ungemein steil. Verzichtet man auf den Gipfel kann man auch die Scharte rechts daneben nehmen. Die Abfahrt auf der anderen Seite ist in beiden Fällen sehr steil. Unterhalb der Rinne geht es durch ideales Skigelände zurm Westfalenhaus.

Tag2: Nach einem ausgiebigen Frühstück steigen wir zum Winnebachjoch auf. Auf der anderen Seite fahren wir ins Winnebachkar ab. Kurz vor der Winnebachseehütte biegen wir scharf rechts ab zum Zwieselbachjoch. Die GPS-Spur zweigt links ab Richtung Breiter Grieskogel, den wir über 2 Steilstufen erreichen. Über das Zwieselbachjoch fahren wir ins Zwieselbachtal, erst durch schönes Skigelände, später flacher auslaufend erreichen wir die Schweinfurter Hütte.

Tag3: Hinauf zur Kraspesspitze. Rechts vom Gipfel finden wir die Abfahrt über den Kraspessee und 2 weiteren Steilstufen hinunter zur Abfahrt vom Zwieselsbacher Rosskogel. Durch die Untere Zwing fahren wir das Kraspestal hinaus nach Haggen. Vor der Brücke biegen wir rechts auf den Winterwanderweg ab. Auf diesem geht es zurück nach Sankt Sigmund.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn nach Innsbruck-Bus ins Sellrain nach Sankt Sigmund

Anfahrt

Fernpass-Imst-Oetz-Kühtai-Sankt Sigmund.
oder
Innsbruck auf A12-Abfahrt Zirl Ost-L13über Sellrain nach Sankt Sigmund.

Parken

Grosser Parkplatz im Ort-an der Strasse.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Jochen Mayer 
17.03.2017 · Community
Der Aufstieg von Sankt Sigmund zum Westfalenhaus hat es in sich. Speziell die letzte Steilstufe zur Zischgenscharte zehrt an den Kräften. Bis zum Westfalenhaus sind es 1500hm. Aber eine tolle Tour!
mehr zeigen
Pforzheimer Hütte
Foto: Jochen Mayer, Community
Matthias Steinmann
01.12.2013 · Community
Gemacht am 01.12.2013

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
42,7 km
Dauer
11:38h
Aufstieg
3760 hm
Abstieg
3761 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.