Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Selbhorn Überschreitung über Herzogsteig und Luegscharte
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig

Selbhorn Überschreitung über Herzogsteig und Luegscharte

Klettersteig · Hochkönig
Profilbild von You Love Mountains
Verantwortlich für diesen Inhalt
You Love Mountains
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km
Selbhorn Überschreitung über Herzogsteig und Luegscharte: Ausgangspunkt Parkplatz Gasthof Rohrmoos; Aufstieg über Lechneralm zum Braggstein; über Kammweg zum steinigen Aufstiegsweg Richtung  Luegscharte; Beim Schild vom Weg abbiegen und Einstieg in den Klettersteig "Herzogsteig" und auf diesem zum Gipfel; Abstieg über Luegscharte (sehr steiler und rutschiger Schotterhang) zum  Braggstein und über Lechneralm zum Ausgangspunkt; Alternativer Abstieg über Buchauer Scharte (besseres Gelände), Freihofalm und Scharnbachalm zum Parkplatz (ca. 30-50min länger)
schwer
13,7 km
8:21 h
1868 hm
1870 hm
Selbhorn Überschreitung über Herzogsteig und Luegscharte: Ausgangspunkt Parkplatz Gasthof Rohrmoos; Aufstieg über Lechneralm zum Braggstein; über Kammweg zum steinigen Aufstiegsweg Richtung  Luegscharte; Beim Schild vom Weg abbiegen und Einstieg in den Klettersteig "Herzogsteig" und auf diesem zum Gipfel; Abstieg über Luegscharte (sehr steiler und rutschiger Schotterhang) zum  Braggstein und über Lechneralm zum Ausgangspunkt; Alternativer Abstieg über Buchauer Scharte (besseres Gelände), Freihofalm und Scharnbachalm zum Parkplatz (ca. 30-50min länger)
Schwierigkeit
C/D schwer
Technik
Kondition
Höchster Punkt
2637 m
Tiefster Punkt
891 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegbeschreibung

Von diesem Startpunkt (auf circa 900m) gibt es verschiedene schöne Touren – eine davon geht auf die Schönfeldspitze gleich neben dem Selbhorn. Wir gehen aber gleich direkt an der Forststraße hinauf und nicht links über den Bach und folgen den Serpentinen und Abkürzungen Richtung Lechneralm (1263m). Von dort geht es weiter zum Braggstein (ein kleiner Gipfel auf 1857m). Dort hat man dann circa die Hälfte des Weges zurück gelegt, wer sich also nicht fit fühlt, kann hier sehr schön am Kamm verweilen und später absteigen.

Für uns geht es weiter den Kamm hinauf bis zu einer Weggabelung der man links folgt (Achtung: die Beschilderung kann leicht übersehen werden). Danach weiter bis man auf circa 2200m den Einstieg zum Klettersteig findet (ein kleiner Steig geht nach rechts zur Wand, man sieht dort eine Bank und ein Schild).

Wir ziehen uns bei der Bank um und steigen in den Klettersteig ein. Der Herzogsteig ist durchwegs anstrengend. Oft ist an den leichten Passagen kein Stahlseil, sondern ein ganz normales Seil vorzufinden. Der Gebrauch dessen ist relativ unangenehm, da es viel mehr nachgibt als das Stahlseil. Im Prinzip ist dieses nicht zum Anhalten zu verwenden, sondern dient der reinen Absturzsicherung.

Der Klettersteig ist recht anstrengend und wird durch den langen Zustieg (circa 2 Stunden) zur anspruchsvollen Tour. Der Anfang ist recht kraftraubend, dazwischen wird es zwar vom Schwierigkeitsgrad besser, aber eine Querung mit Schwierigkeit B/C und im oberen Drittel eine (kurze) Gehpassage am Grat lassen das Adrenalin strömen. Die anhaltenden Schwierigkeiten vor allem im oberen Bereich sollten nicht unterschätzt werden. Wer Angst vor luftigen Passagen hat, sollte diesen Klettersteig eventuell nicht versuchen (vor allem da diese eben erst im oberen Bereich kommen und damit ein umkehren sehr mühsam ist).

Oben angekommen genießt man die Aussicht und geht weiter zum Hauptgipfel des Selbhorns auf 2655m mit nettem Gipfelkreuz. Danach kann man entweder in die Luegscharte absteigen oder den Umweg über die Buchauer Scharte absteigen (angeblich weniger ausgesetzt). Wir steigen in die Luegscharte ab, aber hier ist besondere Vorsicht vor Ausrutscher geboten, da das Gelände sehr steil ist. Der Schotter unter den Füßen macht den Abstieg dabei zusätzlich unangenehm und der Weg zurück ist sehr weit. Wieder beim Einstieg zum Klettersteig angekommen freuen wir uns wieder einen besseren und sichereren Weg vor uns zu haben.

Der weitere Abstieg ist wie der Aufstieg, wobei es sich lohnt am Braggstein eine Rast einzulegen und/oder bei der Lechneralm einzukehren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.418050, 12.929790
GMS
47°25'05.0"N 12°55'47.2"E
UTM
33T 343845 5253699
w3w 
///beutel.auszuwerten.einfügen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
C/D schwer
Strecke
13,7 km
Dauer
8:21h
Aufstieg
1868 hm
Abstieg
1870 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.