Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Seilbahn Karwendel, Brunnensteinspitze, Tiroler Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig

Seilbahn Karwendel, Brunnensteinspitze, Tiroler Hütte

Klettersteig · Zugspitzregion
Profilbild von T&T Camper
Verantwortlich für diesen Inhalt
T&T Camper
  • /
    Foto: T&T Camper, Community
  • /
    Foto: T&T Camper, Community
  • /
    Foto: T&T Camper, Community
  • /
    Foto: T&T Camper, Community
m 2300 2200 2100 2000 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Bergstation Karwendel Wandertour und Klettersteig zur Brunnesteinspitze und Tiroler Hütte.
mittel
Strecke 3,7 km
2:50 h
523 hm
638 hm

Der Mittenwalder Höhenweg, auch Mittenwalder Klettersteig genannt, ist eine gelungene Kombination aus Wanderweg und Klettersteig. Auch das großartige Panorama mit Blick ins Wettersteingebirge und ins Karwendel macht den Steig für Bergsportler so attraktiv. Wer trittsicher und schwindelfrei ist und das Karwendel erkunden möchte, ist hier genau richtig. Der Steig ist gut mit Leitern und Drahtseilen gesichert und ist klettertechnisch keine allzu große Herausforderung. An der Bergstation der Karwendelbahn sowie in der Brunnsteinhütte am Ende des eigentlichen Steigs können wir einkehren. Die Brunnsteinhütte bietet auch eine Übernachtungsmöglichkeit.

Dann zurück zur Bergstation und wiedermit der Seil-Bahn zurück ins Tal.

Schwierigkeit
A/B mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.359 m
Tiefster Punkt
2.086 m

Start

Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Wegbeschreibung

Wir starten an der Bergstation der Karwendelbahn (2244 m), vor uns erstreckt sich der Kessel der Karwendelgrube. Wir umkreisen diesen links- oder rechtsherum und erreichen so den Einstieg zum Mittenwalder Höhenweg, der auch gut beschildert ist. Etwas unterhalb der ersten Sicherungen können wir unsere Ausrüstung anlegen, dann geht es los. Über einige Stufen, kürzere Leitern und eine kleine Brücke gelangen wir zum Gipfel der Nördlichen Linderspitze (2374 m), dann geht es ein längeres Stück ungesichert durch Gehgelände bergab, bis wir uns am Fuß einer langen Leiter befinden. An dieser Stelle kreuzt der Heinrich-Noe-Steig unseren Weg, über den wir notfalls linker Hand zurück zur Bergstation der Karwendelbahn oder rechter Hand direkt zur Brunnsteinhütte gelangen. Über die Leiter klettern wir hinauf auf die Mittlere und dann die Südliche Linderspitze. Wir wandern entlang des Weges in Gratnähe und dann hinab zum „Gatterl“. Weiter geht es zur Sulzliklammspitze (2323 m). Wenn wir zum Gipfelgrat ansteigen, sollten wir aufgrund der Steinschlaggefahr einen Helm tragen. Wir überschreiten in der Folge die Kirchlspitze (2302 m) und steigen dann über einen Grasrücken hinab in Richtung der Tiroler Hütte, zum Brunnensteinanger. Am tiefsten Punkt folgen wir der Beschilderung nach Mittenwald. Durch Latschenfelder und in Serpentinen geht es nun weiter hinab zur Brunnsteinhütte (1560 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
A/B mittel
Strecke
3,7 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
523 hm
Abstieg
638 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.