Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Seikogel oder Saykogel 3335m
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Seikogel oder Saykogel 3335m

Skitour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von der ehemaligen Brizzihütte zum Saykogel. Links der Hauslabkogel, rechts der Sennkogel.
    Blick von der ehemaligen Brizzihütte zum Saykogel. Links der Hauslabkogel, rechts der Sennkogel.
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 3000 2500 2000 1500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Von Vent aus eine lange, aber einfache Schitour ohne Gletscherberührung, idealer Einstieg für Hochtouren mit Stützpunkt Buschhütte.
mittel
Strecke 21,5 km
5:00 h
1.500 hm
1.500 hm
3.355 hm
1.899 hm

Autorentipp

Ein mehrtägiger Aufenthalt auf der Martin Buschhütte ermöglicht einige schöne Ski(hoch)touren.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 11.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Saykogel, 3.355 m
Tiefster Punkt
Vent, 1.899 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeiten

Martin-Busch-Hütte

Sicherheitshinweise

bei vernünftiger Spur wenige Gefahrenmomente.

Weitere Infos und Links

Martin Busch Hütte 2501m: http://www.hotel-vent.at/erlebnis/info-huette.html

Similaunhütte 3019m: http://www.vent-hotel-post.com/37-0-Similaunhuette.html

Hochjochhospiz 2413m: http://www.dav-berlin.de/index.php?bse=huetten_Hochjochhospiz&bmo=0&bex=0&btl=DAV_HUETTEN

Start

Vent (1.898 m)
Koordinaten:
DD
46.858929, 10.914841
GMS
46°51'32.1"N 10°54'53.4"E
UTM
32T 645957 5191267
w3w 
///beste.zuversicht.zelten

Ziel

Saykogel

Wegbeschreibung

Südwärts hinter der Brücke des Niedertalbachs beginnt der Almweg zur Buschhütte. Entlang des Lifts kürzt man ab und wandert am Weg entlang der steiler werdenden Osthänge der Talleitspitze bis zur Schäferhütte. Ein Weitergehen am Hüttenweg ist wegen Lawinengefahr selten möglich, daher steigt man an der Westseite der Bachschlucht zum Niedertalbach hinunter. In der Bachschlucht wandert man flach aufwärts, bis das Tal breiter wird. Nun wird westwärts über einen steilen Hang 200 Meter zur Martin Busch Hütte aufgestiegen.Einige Hundert Meter im Trogtal des Niederjochbachs südwärts schwenkt man nun südwestlich in die milden Hangausläufer von Senn- und Seikogel. Das Gelände ausnützend erreicht man über mittelsteile Osthänge ein kleines Becken unter den Resten des Gipfelfirnfeldes. Jetzt quert man auf den Ostgrat und steigt mit Ski soweit es geht auf diesem Richtung Gipfel. Die letzten überwechteten schmalen und steilen Gratabschnitte überwindet man zu Fuß zum ungeschmückten Gipfel.

Abfahrt: beliebig über die freien Osthänge hinab zur Martin Buschhütte.Überschreitung nach Westen um den Grat auf den Hochjochferner hinab zum Hochjochhospiz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von der Inntalautobahn ins Ötztal durch Sölden bis Zwieselstein fahren. Dort zweigt rechts die Straße nach Vent ab. Parken in Vent ist üblicherweise gebührenpflichtig (am Parkplatz hinter dem Hotel-Vent evtl. kostenfrei bei Übernachtung in der Martin-Busch-Hütte – im Hotel nachfragen!).

Parken

gebührenpflichtige Parkplätze in Vent.

Koordinaten

DD
46.858929, 10.914841
GMS
46°51'32.1"N 10°54'53.4"E
UTM
32T 645957 5191267
w3w 
///beste.zuversicht.zelten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 173 oder 2103+2109

AV-Karte Ötztaler Alpen-Weißkugel und Ötztaler Alpen-Gurgl

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,5 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.500 hm
Abstieg
1.500 hm
Höchster Punkt
3.355 hm
Tiefster Punkt
1.899 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.