Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Seesteig | Hinterenns - Obernberger See
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Seesteig | Hinterenns - Obernberger See

Wanderung · Wipptal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Wipptal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
  • /
    Foto: Benjamin Jenewein, Tourismusverband Wipptal
m 1700 1600 1500 1400 6 5 4 3 2 1 km
Abwechslungsreiche Rundwanderung über Hinterenns und der Nordflanke des Obernberger Tribulauns zum Obernberger See.
schwer
Strecke 6,7 km
2:30 h
273 hm
279 hm
Ausgehend vom Parkplatz führt der Weg zuerst vorbei an schönen Almwiesen und lichten Lärchenwäldern ins wilde, unberührte Hinterenns, einem Talkessel, der von den hohen Kalkwänden des Obernberger Tribulauns sowie der Schwarzen Wand beeindruckend umrahmt wird. Nach einiger Zeit weichen die lichten Wälder mehr und mehr den Kieferlatschen, die in den kalkreichen Böden ganz besonders gut zu wachsen scheinen. An einem kleinen Wiesenstück wendet schließlich der Weg und führt in weitem Bogen quer über die von Kieshalden durchzogene Nordflanke des Obernberger Tribulauns bis zum Obernberger See. Hoch oberhalb des Talbodens bekommt man dabei einen einmaligen Eindruck vom Obernbergertal und dessen Schönheit. Doch auch der Obernberger See, den man nach einer guten Stunde schönster Wanderung schließlich erreicht, hat außergewöhnliches zu bieten - seine Unberührtheit und Klarheit ist weithin bekannt, nicht umsonst ist er Teil eines Landschaftsschutzgebiets. Wer noch Zeit und Muße hat, der kann eine Umrundung des Sees an die Tour anschließen, ansonsten geht es über sauber gepflegte Bergwiesen und urigen Hütten zurück zum Ausgangspunkt am Parkplatz.

Autorentipp

Etwas versteckt liegt auf den Weg nach Hinterenns die Hubertuskapelle, ein historisches Kleinod, das immer einen Besuch wert ist.
Profilbild von Benjamin Jenewein
Autor
Benjamin Jenewein
Aktualisierung: 21.01.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Obernberger See, 1.663 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Obernberger See, 1.438 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Obernberger See (1.444 m)
Koordinaten:
DG
47.006450, 11.401278
GMS
47°00'23.2"N 11°24'04.6"E
UTM
32T 682533 5208679
w3w 

Ziel

Parkplatz Obernberger See

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz neben dem GH Waldesruh führt anfangs eine asphaltierte Straße in westliche Richtung, vorbei an den letzten Höfen und Behausungen des Tals. Kurz dahinter, am Ende der Straße, kommt es zur Aufteilung der Wege. Hier ist der linke Wiesenweg mit der Nr. 127, der sich weiter dem Talboden entlang schlängelt zu nehmen. Nach einigen huntert Metern, hinter einem Murengraben, liegt dann rechts bergseitig etwas versteckt die Hubertuskapelle. Eine kurze Besichtigung ist auf jeden Fall lohnenswert. Weiter gehts dann durch leicht ansteigendes Gelände einen schönen breiten Steig entlang nach Hinterenns. Schließlich erreicht man einen kleinen Almboden und einem Wegweiser. Der linke Weg mit der Nr. 92, auch Seesteig genannt, ist hier der richtige. Höhenmäßig relativ gleichbleibend geht es nun durch Kieferlatschen und Schotterriesen rund um die Nordflanke des Obernberger Tribulauns. Nach ca. einer Stunde gelangt man dann zu der Kehre eines Forstwegs. Diese betritt man und wandert dann bergwärts die ansteigende Straße hoch, solange, bis man zum Steig mit der Nr. 129 kommt, der vom See hinaufführt. Hier ist links abzubiegen und diesen zu folgen. Schließlich gelangt man zu den Anfängen des Obernberger Sees. Wer möchte, der kann sichs am Wasser bequem machen oder noch die kleine oder große Seeumrundung hinzufügen. Ansonsten gehts dem Abstieg zu, der entweder über den Forstweg oder den etwas steileren Wiesenweg bewältigt werden kann und den Wanderer zurück zum Parkplatz führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis Steinach am Brenner, von dort mit der Buslinie 4145 bis Obernberg-GH Waldesruh. Informationen zum Fahrplan unter vvt.at

Anfahrt

Der Brennerbundesstraße entlang bis nach Gries am Brenner, dort abbiegen ins Obernbergtal. Der Landesstraße folgen bis ans Ende des Tales, dort liegt dann der Parkplatz "Obernberger See"

Parken

Gebührenpflichtige Parkmöglichkeit am Parkplatz "Obernberger See"

Koordinaten

DG
47.006450, 11.401278
GMS
47°00'23.2"N 11°24'04.6"E
UTM
32T 682533 5208679
w3w 
///genaue.allgemeine.gepäck
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mayr | Wander-, Rad und MTB-Karte, Nr. 424, Das Wipptal und seine Seitentäler, 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenjacke, Sonnenschutz, Wasser, kleine Jause

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
6,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
273 hm
Abstieg
279 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.