Start Touren Seespitz vom Gleinkersee
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Seespitz vom Gleinkersee

· 4 Bewertungen · Wanderung · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz
  • Gleinkersee mit Seespitz und Seegraben durch den der Anstieg führt
    / Gleinkersee mit Seespitz und Seegraben durch den der Anstieg führt
    Foto: Thomas Poltura, Irene Poltura
  • Abzweigung (1150 m): links zum Seespitz, rechts zur Dümlerhütte
    / Abzweigung (1150 m): links zum Seespitz, rechts zur Dümlerhütte
    Foto: Thomas Poltura, Thomas Poltura
  • Abzweiung (1410 m): rechts zur Wurzeralm/Stubwiesalm; gerade weiter zum Seespitz
    / Abzweiung (1410 m): rechts zur Wurzeralm/Stubwiesalm; gerade weiter zum Seespitz
    Foto: Thomas Poltura, Irene Poltura
  • Totholz - Spuren der Borkenkäfer
    / Totholz - Spuren der Borkenkäfer
    Foto: Thomas Poltura, Thomas Poltura
  • Weierbaueralm auf der Hochfläche
    / Weierbaueralm auf der Hochfläche
    Foto: Thomas Poltura, Irene Poltura
  • abgestorbene Bäume nach Sturm und Käferbefall
    / abgestorbene Bäume nach Sturm und Käferbefall
    Foto: Thomas Poltura, Thomas Poltura
  • Seespitz Gipfel mit Kreuz und Sengsengebirge
    / Seespitz Gipfel mit Kreuz und Sengsengebirge
    Foto: Thomas Poltura, Irene Poltura
  • Seespitz Gipfel
    / Seespitz Gipfel
    Foto: Thomas Poltura, Irene Poltura
  • Blick vom Seespitz-Gipfel ins Tal mit Gleinkersee und Sengsengebirge
    / Blick vom Seespitz-Gipfel ins Tal mit Gleinkersee und Sengsengebirge
    Foto: Thomas Poltura, Irene Poltura
  • Tiefblick vom Seespitz auf Gleinkersee
    / Tiefblick vom Seespitz auf Gleinkersee
    Foto: Thomas Poltura, Irene Poltura
  • Blick aus Abstiegsrichtung zum Warscheneck und Dümlerhütte (Bildmitte)
    / Blick aus Abstiegsrichtung zum Warscheneck und Dümlerhütte (Bildmitte)
    Foto: Thomas Poltura, Thomas Poltura
  • Fischerboot am Gleinkersee
    / Fischerboot am Gleinkersee
    Foto: Thomas Poltura, Irene Poltura
  • Gleinkersee mit Gasthaus und Badeplatz
    / Gleinkersee mit Gasthaus und Badeplatz
    Foto: Thomas Poltura, Irene Poltura
Karte / Seespitz vom Gleinkersee
900 1200 1500 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8

Wir starten vom Parkplatz unterhalb vom Gleinkersee und wandern auf dem Wanderweg Nr 292 bzw. 299 am nördlichen Seeufer entlang. Kurz vor dem hinteren Ende des Sees zweigen wir auf markiertem Wanderweg rechts ab Richtung Dümlerhütte und steigen steil über einen z. T. felsigen Weg hinauf in den Seegraben. Nach ca. 1 Stunde nehmen wir die linke Abzweigung und marschieren in Serpentinen den Hang Richtung Seespitz hinauf. In einem Großen Bogen erreichen wir den Almboden der Weierbaueralm und wandern flach hinüber zum Gipfelkreuz.

Abstieg wie Aufstieg.

leicht
8,2 km
4:15 h
893 hm
893 hm
Die Wanderung auf den Seespitz durch den Seegraben bietet einen einfachen Anstieg auf einen sehr markanten Aussichtsgipfel am Ostrand des Toten Gebirges. Der Weg ist im unteren Teil des Seegrabens oft rutschig und führt uns durch den Wald hinauf zu flachen Almböden und zum kurzen Gipfelgrat mit seinem tollen Tiefblick hinab zum Gleinkersee und in das Talbecken von Windischgarsten. 

Im Bereich der Almen gibt es einen Waldbereich, der durch Stürme und Borkenkäfer schwer beschädigt wurde und viel Totholz aufweist.

Die Wanderung kann gut mit einem Bad im See und einer Einkehr in den Gasthöfen am See verbunden werden.

Autorentipp

Der Gleinkersee ist im Sommer warm genug zum Baden und auch Bootsfahrten sind möglich.
outdooractive.com User
Autor
Thomas Poltura
Aktualisierung: 28.01.2014

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1573 m
809 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im unteren Seegraben nach Regen länger nass und rutschig. 

Ausrüstung

Wanderausrüstung und im Sommer Badesachen.

Weitere Infos und Links

Direkt am See gibt es auch einen Campingplatz und einen Hochseilgarten.

www.gleinkersee.at

Start

Gleinkersee - Roßleithen (811 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.690183, 14.296714
UTM
33T 447224 5282105

Ziel

Gleinkersee - Roßleithen

Wegbeschreibung

Wir starten vom Parkplatz unterhalb vom Gleinkersee und wandern auf dem Wanderweg Nr.292 bzw. 299 am nördlichen Seeufer entlang. Kurz vor dem hinteren Ende des Sees zweigen wir auf dem markierten Wanderweg rechts ab Richtung Dümlerhütte und steigen steil über einen felsigen Weg hinauf in den Seegraben. Nach ca. 1 Stunde nehmen wir die linke Wegabzweigung (Tafel 1150m: Dümlerhütte 1 Stunde) und marschieren in Serpentinen den Hang hinauf Richtung Seespitz. Nach einer weiteren halben Stunde erreichen wir auf einer Höhe von 1410 m die Abzweigung des Wanderweges Richtung Wurzeralm (Stubwiesalm). Die Tafeln weisen nur in Richtung Seespitz und Gleinkersee. Wir steigen weiter gerade hinauf und gelangen in einem Bogen zum Almboden mit der Weierbaueralm. Nun geht es über flacheres Gelände (einmal kurz bergab) zum kurzen Gipfelgrat und zum Gipfelkreuz des Seespitzes. 

Der Abstiegsweg führt uns auf der gleichen Strecke zurück.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pyhrnbahn von Linz nach Windischgarsten und mit dem Bus nach Roßleithen bzw. zum Gleinkersee.

Anfahrt

Auf der A9 Pyhrnautobahn von Sattledt (Knoten Voralpenkreuz) bis zur Abfahrt Roßleithen und auf der Landesstraße Richtung Roßleithen.

Kurz vor dem Ort links abzweigen zum Gleinkersee (Beschilderung).

Gasthaus Seebauer: Gleinkersee 2, 4575 Roßleithen

Parken

Parkplatz beim Gleinkersee (Roßleithen - Seestraße).

Gratis Parkplatz mit Toilettenanlage.

Gasthaus Gleinkersee und in 200 m Gasthaus Tommerl.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Totes Gebirge Ost Nr. 15/3

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (4)

Felix Binder
27.08.2018
Der Gleinkersee ist nach der Tour zum Baden sehr zu empfehlen!
Bewertung
Gemacht am
03.08.2018
SEESPITZ 1574m
SEESPITZ 1574m
Video: Felix Binder

Silvia Fesl-Schrott
06.05.2018
Sehr schöne Tour,kann ich aber nicht als leicht einstufen,würde mich mit Kleinkinder nicht nach oben wagen,aber mit Hunden sehr schöne Strecke
Bewertung
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:03 Uhr
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:03 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:04 Uhr
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:04 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:04 Uhr
Sonntag, 6. Mai 2018, 21:04 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community

Tina Pühringer
19.10.2016
Leider war mir das Wetter nicht hold aber da kann ja keiner was dafür Aber diese Wanderung ist keinesfalls als leicht einzustufen Es ist ein sehr steiniger felsiger weg Und auch wenn er trocken ist sicher nicht leicht Wie auch auf dem Wegweiser zu sehen ist wurde die Wanderung mit rot gekennzeichnet Bitte keinesfalls mit ungeübten Kindern gehen!
Bewertung
Seespitz im. Nebel
Seespitz im. Nebel
Foto: Tina Pühringer, Community
Beschilderung
Beschilderung
Foto: Tina Pühringer, Community

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,2 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
893 hm
Abstieg
893 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.