Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Seelücke, 2776m - leichte "Panoramaskitour" entlang Großlitzner, Gr. Seehorn und Saarbrücker Hütte zur Schweizer Grenze!
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour

Seelücke, 2776m - leichte "Panoramaskitour" entlang Großlitzner, Gr. Seehorn und Saarbrücker Hütte zur Schweizer Grenze!

Skitour · Silvretta
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Großlitzner und Gr. Seehorn begleiten uns auf unserem Weg zur Seelücke!
    / Großlitzner und Gr. Seehorn begleiten uns auf unserem Weg zur Seelücke!
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Der Beginn unserers "Anmarschtales" in etwa von der Haltestelle aus!
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Blick zum Anselplatz, Haltestelle des "Tunneltaxi", daneben das Obervermuntwerk am Vermuntstausee!
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Leicht zieht unsere Spur im Kromertal nach Süden!
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Vor uns das lange Kromertal mit Kromerlücke!
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Unsere Spur zweigt nun Richtung Großlitzner ab!
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Großlitzner, Gr. Seehorn und Saarbrücker Hütte rahmen unseren Weg ein!
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Die Saarbrücker Hütte, 2538m, wird linksseitig umgengen!
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Blick zurück; "Schwarzer Boden" mit Zollwachthütte"
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / "Saarbrücker Hütte, 2538m"
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Die Seelücke, 2776m, ist bald erreicht!
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
  • / Das "Tunneltaxi" kann darüber komfortabel zur Abholung gerufen werden.
    Foto: Günther Manstorfer, DAV Sektion München
m 3000 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km Seelücke Saarbrücker Hütte Saarbrücker Hütte
Eine wunderbare, nicht allzu schwierige Skitour, die uns an den Fuß von Großlitzner und Gr. Seehorn führt. Die Tour eignet sich auch schon für etwas erfahrerne Anfänger!
leicht
10,3 km
4:30 h
1095 hm
1060 hm
Zuerst gehen wir im Kromertal auf leicht ansteigender Spur fast direkt nach Süden auf die Kromer Scharte zu. Auf ca. 2100m zweigt die Spur links ab um über den "Schwarzen Boden"  in einem großen "Rechtsbogen" unter der Saarbrücker Hütte vorbei, begleitet von Großlitzner und Gr. Seehorn, auf die erst zum Schluß sichtbare Seelücke zuzugehen. Für die letzten Höhenmeter zur Scharte sind nochmals wenige Spitzkehren notwendig!

Autorentipp

Wer weitere Touren von der Bielerhöhe machen will, für den empfiehlt sich eine Übernachtung im Gasthof Piz Buin (http://www.buin.at/) oder im Silvrettahaus der Illwerke (http://www.silvretta-haus.at/) ! Eine Einkehr lohnt sich dort auf alle Fälle.
Profilbild von Günther Manstorfer
Autor
Günther Manstorfer
Aktualisierung: 16.03.2015
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Seelücke, 2774 m
Tiefster Punkt
Kleine Brücke über den Kromer Bach, 1740 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Lawinenkundliche Kenntnisse und entsprechendes Verhalten auf dieser Tour sind selbstverständlich.

 

Weitere Infos und Links

Österreichsche Bahn: http://www.oebb.at/

Vermuntbahn/Tunnelbus: http://www.silvretta-bielerhoehe.at/bahnen

Ausrüstungsverleih: http://www.davplus.de/veranstaltungsprogramm/sommerprogramm/ausruestungsliste

Lawienenwarndienst Vorarlberg: http://warndienste.cnv.at/dibos/lawine/

Für die Richtigkeit der Angaben kann keinerlei Haftung übernommen werden. Schitourengehen im alpinen Gelände erfolgt stets auf eigene Gefahr.

Start

Haltebucht (mit Telefonsäule) oberhalb des Vermuntstausees! (1759 m)
Koordinaten:
DG
46.924528, 10.052284
GMS
46°55'28.3"N 10°03'08.2"E
UTM
32T 580112 5197314
w3w 
///fielst.zeltplane.ecken

Ziel

Haltebucht (mit Telefonsäule) oberhalb des Vermuntstausees!

Wegbeschreibung

Von der Haltebucht, auf ca. 1790m (man kann dahin natürlich auch von der Bielerhöhe mit dem "Tunneltaxi" hinfahren), am besten mit den Ski zur kleinen Brücke abfahren. In der Regel ist von den Mitarbeitern der Illwerke von der Haltebucht ein schmaler Pfad zur Brücke ausgeschaufelt. Bei der Brücke, siehe Foto, anfellen und dann gerade, rechtsseitig des Baches, ins Kromertal. Auf ca. 2100m, in einem Linksbogen auf den "Schwarzen Boden". Links oben sieht man dann die "hingeduckte" Zollwachthütte, 2220m. Flach in das Tal und dann direkt auf Großlitzner und Gr. Seehorn zu. Rechts oben thront die Saarbrückner Hütte (die man schon kurz nach dem Abmarsch vom Anfellplatz sieht). Etwas steiler geht es hinauf, unter der Saarbrücker Hütte vorbei, siehe Foto, und dann wieder Richtung Süden zur erst am Schluß sichtbaren Seelücke. Die letzten Meter zur Lücke können bei hartem Schnee etwas anspruchsvoller sein (Harscheisen!). Abfahrt wie Aufstieg! Von der Bachbrücke am besten angefellt zur Haltebucht zurück. Das Tunneltaxi dann anrufen; meistens ist das Taxi dann in 10-15 Minuten da.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis Schruns, mit dem Bus nach Partenen und dort mit der Vermuntbahn (www.silvretta-bielerhoehe.at) und dem Tunnelbus zur Bielerhöhe. Österreichische Bahn: http://www.oebb.at/

Anfahrt

Aus Süddeutschland kommend über Lindau, Bregenz, Feldkirchen ins Montafon mit Bludenz. Von dort weiter nach Schruns und Partenen zum Parkplatz der Vermuntbahn. Aus Tirol/Innlal wählt man am besten den Weg über den Arlbergpaß, Klosters ins Montafon mit Bludenz. Mit der Vermuntbahn zur Bergstation Trominier. Von dort geht es mit dem Bus zuerst durch zwei Tunnel und dann weiter durch die winterliche Hochgebirgslandschaft bis zum Vermuntstausee und weiter bis zur kleinen Parkbucht (mit Telefonsäule) auf ca. 1790m. Solange die Bauarbeiten am Vermuntstausee laufen ist ein Zustieg zur Tour direkt vom Vermuntstausee nicht möglich.

Parken

Sehr großer Parkplatz an der Vermuntbahn (http://www.silvretta-bielerhoehe.at/oeffnungszeiten); Autos die über Nacht stehen bleiben, sind an den dafür besonders gekennzeichnetetn Parkplätzen abzustellen. Ggf. an der Kasse der Vermuntbahn nachfragen.

Koordinaten

DG
46.924528, 10.052284
GMS
46°55'28.3"N 10°03'08.2"E
UTM
32T 580112 5197314
w3w 
///fielst.zeltplane.ecken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Silvrettagruppe 1:25.000; Blatt 26

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Skitourenausrüstung mit kompletter LVS-Ausrüstung. .
Eine Empfehlung für eine detaillierte Ausrüstungsliste kann hier nachgelesen werden.
Ausrüstungsvorschlag: http://www.davplus.de/veranstaltungsprogramm/sommerprogramm/ausruestungsliste

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,3 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
1095 hm
Abstieg
1060 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich freies Gelände

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.