Start Touren Seekofel Nordwand - Domeniggweg 3+ (Lienzer Dolomiten)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Alpinklettern

Seekofel Nordwand - Domeniggweg 3+ (Lienzer Dolomiten)

· 1 Bewertung · Alpinklettern · Osttirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Edelweiss Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Topo und Beschreibung.
    / Topo und Beschreibung.
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Wandübersicht mit Route.
    / Wandübersicht mit Route.
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Einstieg am Felssporn.
    / Einstieg am Felssporn.
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Erster Stand am Einstieg, 1 Bohrhaken.
    / Erster Stand am Einstieg, 1 Bohrhaken.
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Stände mit 2 Bohrhaken.
    / Stände mit 2 Bohrhaken.
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Dieses Kaminstück (3-) kann rechts auf Plattenvariante (5-) umgangen werden.
    / Dieses Kaminstück (3-) kann rechts auf Plattenvariante (5-) umgangen werden.
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Unter dem Nischenüberhang.
    / Unter dem Nischenüberhang.
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • Karlsbader Hütter mit Zustieg, von der Wand aus gesehen.
    / Karlsbader Hütter mit Zustieg, von der Wand aus gesehen.
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Schrägriss zum rot-gelben Turm.
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Kurzer, aussichtsreicher Gipfelgrat.
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Bergdohlen am Gipfel.
    Foto: Josef Melchart, ÖAV Alpenverein Edelweiss
2250 2400 2550 2700 2850 m km 0.2 0.4 0.6 0.8

Lohnende klassische Route am linken Rand der Nordwand ("Östliche Nordwand"). Jetzt mit Bohrhaken eingerichtet.

mittel
0,9 km
4:30 h
500 hm
500 hm

Seit dem Bau des Klettersteiges ist der Seekofel auch für Kletterer interessant geworden, weil der Abstieg seinen Schrecken verloren hat. Der Domeniggweg ist eine eindrucksvolle Route an der linken Begrenzung der Nordwand. Platte, Kamin, Kante, Verschneidung und Riss – hier wird fast alles geboten. Für diesen Schwierigkeitsgrad überraschend gute Felsqualität und landschaftlich eindrucksvoll. Natürlich liegt auf dem geneigten Fels auch Schotter, der zu vorsichtigem Steigen mahnt. Trotz der Bohrhakenabsicherung bleibt also ein alpiner Touch, und das ist gut so.

Höhenunterschied:  von der Karlsbader Hütte 500 Hm.

Schwierigkeit:   3+, meist 2, eine plattige Variante 5-.

Felsqualität:  3/4.

Absicherung:  2/4 (Bohrhaken).

Die Stände sind genau auf 50m eingerichtet.

Fast alle Stände mit 2 Bohrhaken. Die schwierigen Stellen sind gut mit Bohrhaken abgesichert, im leichten Gelände große Hakenabstände. Friends sind bedingt verwendbar.

Stützpunkte:  Karlsbader Hütte (2261m, ÖAV).   

Die Lienzer Dolomitenhütte (1616m, privat) ist sehr oft ausgebucht!

Autorentipp

Die Zeiten und Höhen sind vom Stützpunkt Karlsbader Hütte aus angegeben. Vom Parkplatz +650 Hm bzw. knappe 2 Stunden mehr.

outdooractive.com User
Autor
Josef Melchart
Aktualisierung: 19.11.2019

Schwierigkeit
III+ mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2738 m
Tiefster Punkt
1616 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
200 m, 0:30 h
Wandhöhe
280 m
Kletterlänge
510 m, 2:30 h
Abstieg
500 m, 1:30 h
Standplätze
mit Bohrhaken
Zwischensicherung
mit Bohrhaken, mobile Sicherungsmittel
Seillänge
1 x 50 m
Anzahl Expressschlingen
6
Erstbegehung
K. Domenigg, F. König, 1905.

Ausrüstung

Alpine Kletterausrüstung mit 50m-Einfachseil, 6 Expressschlingen, Helm.

Weitere Infos und Links

Stand: August 2019

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz auf der Schotterstraße zur Karlsbader Hütte (650 Hm, 1:50 Std). Straßenkehren können auf dem markierten Weg abgekürzt werden (nur geringer Zeitgewinn, aber mehr Schatten).

Zustieg:  200 Hm, 0:30 Std. von der Karlsbader Hütte.

Von der Hütte kurz bergab Richtung Seekofel, rechts am Kleinen Laserzsee vorbei und rechts hinauf auf den blockigen Rücken. Dort stößt man auf einen Pfad, der mit gelben Punkten markiert ist. Auf diesem schräg links zu einer Verzweigung. Die gelbe Markierung führt aufwärts zum Einstieg der Direkten Nordwand (Darmstädter Weg), wir gehen jedoch links weiter bis vor den weit herabreichenden Felssporn.

Entweder im Geröll rechts aufwärts Richtung große Nische am Wandfuß.50m unterhalb der Nische führt ein deutliches Schuttband nach links in den Felssporn bis zu einem Stand mit Bohrhaken. –

Oder direkt am Felssporn hoch zum Schuttband (Schwierigkeit 2, guter Fels, keine Haken) und nach links zum ersten Stand bei 1 Bohrhaken.

Route:   270 Hm / 500m / 12 Seillängen,  2:30 Std.

In einem kurzen Risskamin links aufwärts zum Grat und gerade hoch zu einer langen Kaminreihe. Entweder im Kamin (2-3) oder rechts über eine glatte Platte (5-, Bohrhaken) zu einem kniffligen, aber gutgriffigen Überhang an der rechten Kaminkante (der Kamin ist hier moosig und nicht einladend). An großen würfelförmigen Blöcken vorbei und in einer Verschneidung auf eine Schulter. Dann in einem langen markanten Schrägriss nach rechts zur großen Verschneidung hinter dem gelbroten Turm (dieser Turm ist von der Hütte aus schwer erkennbar). Oben rechts Stand an zwei hoch montierten Bohrhaken (der alte Stand im Verschneidungsgrund ist wegen Steinschlaggefahr zu meiden). Hier links (!) in einer Rinne aufwärts und rechtshaltend zum Gipfelgrat.

Abstieg:  500 Hm, 1:30 Std. zur Karlsbader Hütte.

Vom Seekofel auf dem Klettersteig (B/C) in die Ödkarscharte (2596m) und hinab zur sichtbaren Karlsbader Hütte.

Von dort zurück zur Lienzer Dolomitenhütte (+1:15 Std.).

Anfahrt

Von Lienz auf der Mautstraße zur Lienzer Dolomitenhütte (1616m).  Großer Parkplatz 200m vor der Hütte.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
wolfgang kiem
23.11.2019 · Community
Einfach supper
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
III+ mittel
Strecke
0,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.