Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Seebach "Steinreiche" Berg-Erlebnistour
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Seebach "Steinreiche" Berg-Erlebnistour

· 2 Bewertungen · Wanderung · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nationalparkregion Schwarzwald - Achertal Verifizierter Partner 
  • Rastplatz "schöne Aussicht"
    / Rastplatz "schöne Aussicht"
    Foto: Tourist-Info. Seebach, Nationalparkregion Schwarzwald - Achertal
  • / Hohfelsen mit Blick auf Seebach
    Foto: Tourist-Info. Seebach, Nationalparkregion Schwarzwald - Achertal
  • / Kunstpfad und Tretbootfahrt am Mummelsee
    Foto: Tourist-Information Seebach, Nationalparkregion Schwarzwald - Achertal
  • / Sagenumwobener Mummelsee
    Foto: Tourist-Information Seebach, Nationalparkregion Schwarzwald - Achertal
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km Seibelseckle Über der/Busterbächer Hütte Wolfsbrunnen Mummelsee Hohfelsen Kaminstub´n am Wolfsbrunnen Busterbächer Hütte
Anspruchsvolle Wanderung über den Hohfelsen.
schwer
Strecke 8,7 km
2:30 h
366 hm
366 hm
Diese teilweise anspruchsvolle Tour führt vom Seibelseckle direkt neben der Rasthütte zum Mummelsee. Vom Parkplatz Mummelsee geht es zunächst bergab über den Elsaweg zum Hohfelsen. Über einen schmalen Stichweg wandert man zum exponierten Felsmassiv mit Gipfelkreuz. Es wurde vom Seebacher Kolpingverein für die vielen Kriegstoten, aber auch für die oft aus langer Gefangenschaft heimgekehrten Soldaten aus der Heimatgemeinde Seebach errichtet. die Besteigung des mit einem Geländer gesicherten Felsmassiv wird mit einer wunderschönen Aussicht auf das Grimmerswälder Tal und die umgebenden Schwarzwaldberge entlohnt. Vom Hohfelsen führt die Wanderung weiter über die Busterbächer Hütte (mit Sitzanlage und Brunnen) vorbei an zahlreichen Blocksteinhalden zur schönen Aussicht (Sitzgelegenheit) und von dort bis zum Steinbruch Wolfsbrunnen. Nach der Durchquerung des Steinbruchs erreichen wir den Wolfsbrunnen (Einkehrmöglichkeit in der Kaminstub´n). Vom Gasthaus führt der Weg entlang dem "Seebächle" wieder bergan. Vorbei am aktiven Steinbruch und später an einem von der Natur zurückeroberten Abbau führt der Weg steil ansteigend durch den wunderbaren Wald bis zum Ausgangspunkt am Seibelseckle (Einkehrmöglichkeit).

Autorentipp

Ein Rundgang um den Mummelsee und der Besuch in der St. Michaelskapelle lohnen sich!
Profilbild von Tourist-Info. Seebach
Autor
Tourist-Info. Seebach
Aktualisierung: 22.09.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.032 m
Tiefster Punkt
666 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Berghotel Mummelsee, Schwarzwaldhochstr. 11, 77889 Seebach (953 m)
Koordinaten:
DD
48.596028, 8.217723
GMS
48°35'45.7"N 8°13'03.8"E
UTM
32U 442321 5382845
w3w 
///geklärt.anzeigte.angefochten

Ziel

Parkplatz Berghotel Mummelsee, Schwarzwaldhochstr. 11, 77889 Seebach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Achern mit der Buslinie 423, von Ottenhöfen mit der Buslinie 425 (Mai - Oktober), von Baden-Baden mit dem KVV Bus 245 oder von Freudenstadt am Wochenende mit dem Freizeitbus F2 oder F11

Anfahrt

Der Mummelsee liegt an der bekannten Schwarzwaldhochstraße, der B 500 zwischen Baden-Baden und Freudenstadt

Parken

Parkmöglichkeiten am Parkplatz des Berghotel Mummelsee, Schwarzwaldhochstr. 11, 77889 Seebach

Koordinaten

DD
48.596028, 8.217723
GMS
48°35'45.7"N 8°13'03.8"E
UTM
32U 442321 5382845
w3w 
///geklärt.anzeigte.angefochten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,5
(2)
Marc Hertweck
29.05.2021 · Community
Schöne Wanderung mit tollen Aussichten. Mitten durch den Steinbruch und an eindrucksvollen Blockhalden vorbei. Leider die meiste Zeit auf Forstwegen, daher wenig Erlebnischarakter für Kinder.
mehr zeigen
M B
13.06.2020 · Community
Wir (2 E + 2 K, 9 u 7 Jahre) sind die Tour gestern gelaufen. Wir hatten uns auf eine schwierige, anspruchsvolle Tour gefreut. leider wurden wir enttäuscht. Bis auf 2x ca 50 m war die Tour (bei entsprechender Kondition) absolut kinderwagentauglich. Die Anfahrt von 2.5 Stunden hat sich leider gar nicht gelohnt.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
8,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
366 hm
Abstieg
366 hm
aussichtsreich geologische Highlights Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.