Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Sedan-Goldstadt-Hunde on Tour
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Sedan-Goldstadt-Hunde on Tour

Wanderung · Schwarzwald
Profilbild von Siegbert Morlock
Verantwortlich für diesen Inhalt
Siegbert Morlock
  • Foto: Siegbert Morlock, Community
m 900 800 700 600 500 400 300 200 25 20 15 10 5 km
Von Dobel zur Grünhütte, weiter zur Eyachmühle und dann durch das Eyachtal.
Strecke 27,4 km
7:34 h
547 hm
869 hm
870 hm
352 hm
Vom hoch gelegenen Dobel geht es runter zum Lehmannshof, dann rauf zur Grünhütte, wieder runter zur Eyachmühle und dann das Eyachtal hinunter.
Höchster Punkt
870 m
Tiefster Punkt
352 m

Wegearten

Asphalt 2,84%Schotterweg 81,71%Naturweg 7,39%Pfad 7,12%Straße 1,32%
Asphalt
0,8 km
Schotterweg
22,4 km
Naturweg
2 km
Pfad
2 km
Straße
0,4 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
48.797773, 8.493387
GMS
48°47'52.0"N 8°29'36.2"E
UTM
32U 462795 5405099
w3w 
///angreifenden.luken.muse
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Sedan-Hunde-Tour am Busbahnhof beim Pforzheimer Hauptbahnhof. Mit dem Bus geht es zunächst das Enztal hoch und dann hinauf zum Höhenort Dobel. Dort beginnt an der Haltestelle Ortsmitte dann die eigentliche Wanderung. Wir nehmen gleich Kurs Richtung Ortsrand, haben durch die Wiesen einen schönen Blick über die Schwarzwaldtannen, die uns bald aufnehmen. Dann geht es hinein in den Wald und – vorbei an Winter- und Sommerhalde und auch dem Kompaniebuckel- hinunter zum Lehmannshof. Danach wird es freilich anstrengender: Wir müssen die beim Abstieg verlorene Höhe nun wieder zurückgewinnen. Also steigen wir unweit des Lehenbächles zunehmend schwitzend hinauf zum Lehenbrückle. Die meisten Höhenmeter sind nun gemacht, durch den Blockhauswald geht es, inzwischen ist es abseits des Weges schon ein wenig „hochmooriger“, dann treffen wir auf den Mittelweg, der uns weiter zum Wildsee führen würde. Würde. Hier halten wir uns aber links und nahmen Kurs auf die Grünhütte. Hunger und Durst treiben uns zu der beliebten (und zumeist auch belebten) bewirtschafteten Hütte beim Eulenloch. Wir stärken uns ordentlich, dann geht es weiter. Über die Langenwaldebene geht es wieder zum Lehenbrückle, dann weiter Richtung Soldatenbrunnen und –vorbei am Kleinen Wendelstein- Schirmhütte. Weiter geht es bergab, vorbei an der Lehensägmühle und schon sind wir an der Eyachmühle. Hier wird wieder eingekehrt, durstig sind wir natürlich schon wieder und nachdem wir bislang auch schon einige Kalorien verbraucht haben, darf es auch ein kleines Vesper sein. So lange halten die legendären Heidelbeerpfannkuchen der Grünhütte nun auch nicht vor. Danach geht es das Eyachtal hinunter, vorbei an der Köhlerhütte und vorbei auch an der Forellenzucht Zordel. Die Landstraße ist bald erreicht, jetzt noch hinüber über die Enzbrücke und an der Bundesstraße (294) warten auch schon die Bushaltestelle auf uns. Ab hier geht es mit dem Bus zurück nach Pforzheim. Waren ja stramme 27 Kilometer heute.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.797773, 8.493387
GMS
48°47'52.0"N 8°29'36.2"E
UTM
32U 462795 5405099
w3w 
///angreifenden.luken.muse
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
27,4 km
Dauer
7:34 h
Aufstieg
547 hm
Abstieg
869 hm
Höchster Punkt
870 hm
Tiefster Punkt
352 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.