Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schweinfurter Hütte von Niederthai
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Schweinfurter Hütte von Niederthai

Schneeschuh · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Wiesbaden Verifizierter Partner 
  • Entlang des Horlachbachs, wo die Südhänge bereits schneefrei sind.
    / Entlang des Horlachbachs, wo die Südhänge bereits schneefrei sind.
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
  • / Die Wege sind gut ausgeschildert.
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
  • / Blick zurück auf den Wanderweg
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
  • / Das letzte Wegstück folgt dem direkten Pfad zur Hütte.
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
  • / Langsam kommt die Hütte und der Zwieselbacher Roßkogel in den Blick.
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
  • / Das letzte Wegstück mit der Schweinfurter Hütte im Blick
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
  • / Blick in Richtung Horlachtal von der Terrasse
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
m 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 6 5 4 3 2 1 km Schweinfurter Hütte Niederthai - Horlachtal
Der Zustieg zur Schweinfurter Hütte beginnt am Parkplatz in Niederthai und führt einfach über einen gewalzten Weg, der auch als Rodelstrecke genutzt wird.
leicht
Strecke 6,2 km
2:30 h
490 hm
0 hm
Der Zustieg zur Schweinfurter Hütte folgt dem gewalzten Weg, der auch als Winterwanderweg und Rodelstrecke in Richtung Niederthai genutzt wird. Man wandert im Horlachtal immer entlang des Horlachbachs, vorbei an Almen, von denen die Jausenstation Larstighof auch im Winter bewirtschaftet ist und zu einer Rast einläd. Für das letzte Wegstück kann man den gewalzten Weg kurz vor Überqueren des Horlachbachs verlassen und steigt direkt zur Schweinfurter Hütte hinauf.

Autorentipp

Direkter Zustieg zur Schweinfurter Hütte als zentral gelegener Stützpunkt für vielfältige Touren in den Stubaier Alpen
Profilbild von Kerstin Brill
Autor
Kerstin Brill 
Aktualisierung: 06.04.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Schweinfurter Hütte, 2.028 m
Tiefster Punkt
Niederthai, 1.540 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schweinfurter Hütte
Jausenstation Larstighof

Sicherheitshinweise

Bei sehr guten Verhältnissen wird der Weg auch als Winterwanderweg genutzt. Die jeweilige Lawinensituation ist zu beachten, und LVS-Ausrüstung wird empfohlen.

Start

Niederthai (1.546 m)
Koordinaten:
DD
47.128988, 10.969133
GMS
47°07'44.4"N 10°58'08.9"E
UTM
32T 649341 5221379
w3w 
///wach.arzneimitteln.adresse

Ziel

Schweinfurter Hütte

Wegbeschreibung

Wir starten in Niederthai im Parkplatz gemäß der Beschilderung Richtung Nordosten und führen zunächst den LVS-Check auf der angrenzenden Wiese durch. Da am Anfang wenig Schnee liegt, tragen wir die Schneeschuhe erst ein Stück. Nach einer guten halben Stunde ziehen wir sie dann an, denn auch auf dem gewalzten Weg läuft es sich mit den Schneeschuhen besser. Der Weg ist beschildert und führt an der Jausenstation Larstighof vorbei. Sie lädt zwar zum Einkehren ein, aber da es bereits später Nachmittag ist, als wir zur Hütte aufsteigen, setzen wir unseren Weg fort. Es begegnen uns einige Rodler, aber auch Winterspaziergänger. An der Brücke über den Horlachbach beschließen wir den gewalzten Weg zu verlassen. Nun geht es auf Spuren anderer Wintersportler erst einmal weiter auf der rechten Uferseite. Der Weg folgt in etwa dem Sommerpfad, dem wir mit Blick auf unser Ziel, die Schweinfurter Hütte, folgen. So steigen wir das letzte Stück unseres heutigen Weges hinauf und kommen kurz vor der Hütte wieder auf den Hauptweg. An der Hütte werden wir noch mit einem schönen Blick talauswärts in die Nachmittagssonne gelohnt und genießen die Sonnenstrahlen auf der Terrasse.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Ötztal Bahnhof und von dort mit dem Bus bis nach Umhausen fahren. Der Bus verkehrt regelmäßig etwa einmal die Stunde. Nach Niederthai kommt man ebenfalls mit dem Bus, der aber nur sehr selten fährt. Alternativ kann man ein (Sammel-)Taxi bestellen, das einen bis zum Ausgangspunkt der Tour, dem Parkplatz in Niederthai, bringt.

Anfahrt

Man verlässt die Inntal Autobahn an der Ausfahrt 123 "Haiming/Ötztal" in Richtung B186 Ötztal/Haiming (alternativ kommt man über die B171 und fährt ebenfalls auf die B186 in Richtung Ötztal). Der Bundesstraße folgt man bis Umhausen. Dort folgt man der Beschilderung Richtung Niederthai und wechselt mit kurzer Fahrt durch Umhausen auf die L238. In Serpentinen geht es den Berg hoch, bis man in Niederthai ankommt. Die Straße führt direkt auf den Parkplatz Niederthai zu.

Parken

Der Parkplatz in Niederthai bietet ausreichend Parkmöglichkeiten. Er ist tagsüber kostenpflichtig. Mehrtägiges Parken ist möglich.

Koordinaten

DD
47.128988, 10.969133
GMS
47°07'44.4"N 10°58'08.9"E
UTM
32T 649341 5221379
w3w 
///wach.arzneimitteln.adresse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Karte 31/2 Stubaier Alpen, Sellrain

Ausrüstung

Schneeausrüstung wird empfohlen, ist aber nicht zwingend erforderlich, da der Weg i.d.R. gewalzt ist.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,2 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
490 hm
Abstieg
0 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Forstwege freies Gelände Von A nach B
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.