Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schwarzentenn
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Schwarzentenn

Winterwanderung · Tegernsee-Schliersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Weißachau bei Kreuth
    / Weißachau bei Kreuth
    Foto: Andreas Kimpfbeck, Tegernseer Tal Tourismus GmbH
  • / Schwarzentenn-Alm
    Foto: Andreas Kimpfbeck, Tegernseer Tal Tourismus GmbH
  • / Blick von der Schwarzentenn zurück zum Leonhardstein
    Foto: Andreas Kimpfbeck, Tegernseer Tal Tourismus GmbH
m 1000 900 800 7 6 5 4 3 2 1 km Parkplatz Klamm-Winterstube Parkplatz Klamm-Winterstube Schwarzentenn-Alm
Leicht erreichbarer Klassiker.
leicht
Strecke 7,8 km
3:00 h
210 hm
210 hm
1.027 hm
826 hm

Von Kreuth Klamm führt ein wunderschöner Wanderweg hinauf zur Schwarzentenn. Ab dem Parkplatz ist der Weg einfach zu finden und durchgängig maschinell geräumt. Der Lohn der Mühen wartet mit der Einkehr in der gemütlichen Schwarzentenn Alm. Wer noch weiter möchte, der erweitert die Tour noch weiter hinauf bis zur Buchsteinhütte (Weg 609). Allerdings ist dieser Weg nicht maschinell geräumt, oben wartet dafür die traumhafte Aussicht auf die Nordseite von Ross- und Buchstein.

 

 

Profilbild von Andreas Kimpfbeck
Autor
Andreas Kimpfbeck
Aktualisierung: 06.07.2018
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.027 m
Tiefster Punkt
826 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schwarzentenn-Alm

Sicherheitshinweise

Achtung:

Der Weg ab der Schwarzentenn-Alm weiter nach Bad Wiessee ist nicht durchgehend geräumt.

Auf der Höhe Luckengraben-Alm befindet sich ein Lawinenstrich, dieser Weg kann bei Lawinengefahr nicht begangen werden.

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

 

Weitere Infos und Links

www.rvo-bus.de

www.kreuth.de

Start

Kreuth - Klamm (825 m)
Koordinaten:
DD
47.622407, 11.713207
GMS
47°37'20.7"N 11°42'47.5"E
UTM
32T 703858 5277900
w3w 
///loben.mutige.seiner

Ziel

Kreuth - Klamm

Wegbeschreibung

Von Kreuth Klamm führen zwei Wege (604) zur Schwarzentenn: ein schmaler Pfad links des Baches verspricht sanftes Abenteuer, der Forstweg rechts des Baches ist nicht zu verfehlen und immer gut geräumt. Zurück folgt man am einfachsten dem Anstiegsweg zurück nach Kreuth Klamm. Wer Abwechslung will, nimmt einfach den jeweils anderen Weg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Tegernsee, RVO-Linie 9556 nach Kreuth.

 

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über B318  und B307 nach Kreuth.

 

Parken

 Kostenpflichtiger Parkplatz Kreuth-Klamm, mit öffentlicher Toilette.

 

Koordinaten

DD
47.622407, 11.713207
GMS
47°37'20.7"N 11°42'47.5"E
UTM
32T 703858 5277900
w3w 
///loben.mutige.seiner
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein und Alpenvereinskarte BY 13a - Bergsteigerdorf Kreuth, Mangfallgebirge Kreuth und Umgebung. Diese Karten können Sie in der Tourist-Information Kreuth erwerben.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, sowie dem Wetter angepasste Kleidung.

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
210 hm
Abstieg
210 hm
Höchster Punkt
1.027 hm
Tiefster Punkt
826 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Weg geräumt Schneeoberfläche präpariert
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.