Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schrattenbach- Ruine Schrattenstein und Hexentor
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Schrattenbach- Ruine Schrattenstein und Hexentor

Wanderung · Wiener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wiener Neustadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schöner Hohlweg
    / Schöner Hohlweg
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / durch die Schlucht
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / schöner Pfad durch den Wald
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / am Sattel
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Hexentor
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Hexenturm
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Reste der Burgmauer
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Blick zur Hohen Wand
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / in der Ruine
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Weg zum Burgtor
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / in der Ruine
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Blick zum Burgfelsen
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Ansicht der Burg - Wandbild in Schrattenbach
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
m 650 600 550 500 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Kurze Wanderung zur Ruine, für einen Spaziergang mit neugierigen Kindern bestens geeignet
leicht
2,9 km
1:00 h
151 hm
152 hm
Einfache Wanderung zur Ruine, die einen Abstecher zum Hexenturm ermöglicht. Der abwechslungsreiche Weg und die Besichtigung der Ruine ergeben eine Kurztour, die vor allem für Familien geeignet ist.
Profilbild von Hildegard Rath
Autor
Hildegard Rath 
Aktualisierung: 06.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
662 m
Tiefster Punkt
510 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Bereich der Ruine auf die Kinder achten. Die Wege sind teilweise steil, etwas  Trittsicherheit ist erforderlich.
Vorsicht bei Nässe und Schnee.

Weitere Infos und Links

Gemeinde Schrattenbach

Bahn und Bus

BEV ÖK25V NL 33-03-07 West Neunkirchen

Start

Schrattenbach, alter Schloßteich (510 m)
Koordinaten:
DG
47.782699, 16.000948
GMS
47°46'57.7"N 16°00'03.4"E
UTM
33T 574978 5292633
w3w 
///gewogen.aufgrund.angenommenen

Ziel

Schrattenbach, alter Schloßteich

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz beim alten Schloßteich gehen wir die Straße weiter bis zum Lenzhof. Hier zweigt der rot und blau markierte Wanderweg ab. Der Weg führt am Rotwildgatter vorbei und geht in einen Hohlweg über. Den Hohlweg wandern wir bergauf und erreichen die Felsen, die eine kurze Klamm bilden. Unterhalb des Burgfelsens geht es weiter bergauf, bei der Weggabelung mit Abzweigung zur Ruine bleiben wir auf der roten Markierung und wandern noch ein Stück weiter. Bei der nächsten Weggabelung halten wir uns links, weiter rot markiert. Der breite Wanderweg geht in einen schmalen Pfad über, der durch lichten Buchenwald führt. Wir erreichen einen kleinen Sattel, links führt unser bezeichneter Weg bergab Richtung Ruine.
Zum Hexentor und Hexenturm müssen wir hier am Sattel geradeaus weiter und ein kurzes Stück steil bergab. Der Hexenturm mit dem Hexentor ist direkt am Weg. Zur Ruine einfach wieder bergauf zur Abzweigung.
Der Weg zur Ruine führt weiter durch Buchenwald und erreicht den Zugang zur Ruine, wir halten uns rechts. Wir kommen zu einem Rastplatz und einer Schautafel. Über eine Brücke gehts zum Aufstieg zum Burgtor.
Die Ruine ist frei zugänglich und die einzelnen Bereiche sind bezeichnet. Das Herumgehen in der Anlage ist durchaus interessant. Auf die Kinder achten, in der Anlage sind die Wege steil.
Für den Rückweg wieder durchs Burgtor auf den Zugangsweg und immer rechts halten, bis wir wieder auf den rot bezeichneten Wanderweg stoßen, auf dem wir gekommen sind.
Am Parkplatz beim Schloßteich gibt es den Infopoint Natura 2000 zum Flora-Fauna-Habitat Schneeberg - Hohe Wand - Rax.

Alternativ zuerst die Ruine besuchen und anschließend beim Hexenturm und Hexentor vorbei zurück nach Schrattenbach - dazu haben wir keine Fotos, weil nicht gegangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise ist wochentags mit Bahn und Bus möglich, von Wiener Neustadt mit der Bahn Richtung Puchberg. Am Wochende gibt es von Grünbach keine Busverbindung nach Schrattenbach. Der Fußweg in eine Richtung beträgt rund 2 km.

Anfahrt

Auf der A2 bis Abfahrt Wiener Neustadt Wiener Neustadt West, von hier auf der B26 Richtung Puchberg. Vor Grünbach Richtung Greith-Rosental nach links abzweigen, weiter bis Schrattenbach und dort zum Schlossteich.

Parken

Beim Schlossteich sind einige Parkplätze.

Koordinaten

DG
47.782699, 16.000948
GMS
47°46'57.7"N 16°00'03.4"E
UTM
33T 574978 5292633
w3w 
///gewogen.aufgrund.angenommenen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Schuhe mit Profilsohle, Kleidung entsprechend der Witterung, Regenschutz, Verbandspäkchen mit Rettungsdecke, (Notfall)Biwaksack, Karte des betreffenden Gebiets, Stirnlampe, Mobiltelefon, Getränke und Jause

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,9 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
151 hm
Abstieg
152 hm
hundefreundlich Hin und zurück Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.