Start Touren Schrandele (3392)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Schrandele (3392)

Skitour · Stubaital
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Skitour im Stubaital: Schrandele (3392)
    / Skitour im Stubaital: Schrandele (3392)
    Video: Outdooractive
  • / Blick vom Schwarzenbergferner auf das Schrandele
    Foto: Markus Niederlechner, Community
  • / Zustieg zur Wildgratscharte
    Foto: Markus Niederlechner, Community
  • / der Schrankogel mit seiner Imposanten Nordseite
    Foto: Markus Niederlechner, Community
  • / Blick auf den Süd- Ostgrat
    Foto: Markus Niederlechner, Community
  • / Blick vom Schrandele zur Ruderhofspitze
    Foto: Markus Niederlechner, Community
ft 12000 10000 8000 6000 4000 12 10 8 6 4 2 mi

Überschreitung von Franz Senn Hütte zur Amberger Hütte über die Wildgratscharte mit dem Schrandele als Gipfelziel
schwer
21,1 km
6:00 h
1368 hm
1915 hm

Überschreitung Franz Senn Hütte zur Amberger Hütte über die Wildgratscharte.

Zusätzlich mit der Gipfeltour auf das Schrandele über den Süd- Ostgrat.

Autorentipp

Es kann auch der Schrankogel statt dem Schrandele oder auch der Schrankarkogel gemacht werden.

Wenn Zeit und Kondition vorhanden ist, lohnt sich eine Abfahrt über das 40 Grad steile Schwarzenbergjoch wenn die Schneeverhältnisse es zu lassen und der Umweg in Kauf genommen wird.

outdooractive.com User
Autor
Markus Niederlechner 
Aktualisierung: 03.10.2016

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Schrandele, 3388 m
Tiefster Punkt
Griess, 1593 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Auch wenn die Scharte Stahlseilversichert ist, darf dies nicht als Klettersteig unterschätzt werden.

Start

Franz Senn Hütte (2141 m)
Koordinaten:
DG
47.085362, 11.168511
GMS
47°05'07.3"N 11°10'06.6"E
UTM
32T 664596 5216931
w3w 
///arbeitgeber.rille.hochhaus

Ziel

Griess

Wegbeschreibung

Von der Franz Senn Hütte geht es das Alpeiner Tal, Taleinwärts. Beim Alpeiner Gletscher angekommen welches der letzte steile Anstieg ist befor man den Gletscher betritt, visiert man zwischen südl. und östl. Wildgratspitze über die linke Flanke die Wildgratscharte an. Von weitem kann man schon die rote Markierung welche ein Pfeil ist, erkennen. Hier fürt im Sommer auch der Gehweg mitels Stahlseil Versicherung hinauf.

Bei Schnee empfiehlt sich aber der Aufstieg in der Rinne.

Der Absteig über die Wildgratscharte auf den Schwarzenbergferner ist mit einem Stahlseil abgesichert.

Am Schwarzenbergferner geht der Weg am Ferner nach rechts um das Schrandele über den Süd.- Ostgrat zu besteigen. Am Fuss angekommen sucht man sich ein gutes Platzerl für das Skidepot da es nur mit Gratkletterei weiter geht. Hier empfiehlt sich über die rechte Seite auf den Grat zu gelangen und diesen bis zum Gipfel zu nutzen..

Am Grat unterstützen teilweiss Stoanmandl und ehre immer links vorbei als rechts sollte es mal nicht so einfach sein, den Weg zu finden.

Abstieg über Aufstieg nach dem Gipfel bis zurück zum Depot..

Abfahrt ins Tal führt über den Schwarzenbergferner bis zur Amberghütte und dann weiter auf der Rodelbahn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Als Rückkehrtour wenn man von Gries gekommen ist.

Aus dem Stubaital von Milders kommend bis nach Seduck.

Parken

Seduck.

Koordinaten

DG
47.085362, 11.168511
GMS
47°05'07.3"N 11°10'06.6"E
UTM
32T 664596 5216931
w3w 
///arbeitgeber.rille.hochhaus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Stubaitaler Gletscher 31/1

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gletscherausrüstung, Hochtourenausrüstung, Skitourenausrüstung

LVS, Schaufel Sonde


Fragen & Antworten

Frage von Anton Leiter  · 10.02.2020 · Community
Hallo Markus! Danke für deine Infos. Wir möchten mit einer größeren Gruppe die Überschreitung machen, deshalb brauchen wir die genaueren Informationen. Bitte schicke mir einige Fotos von den beiden Übergängen, wenns möglich ist. Herzlichen Dank! E-mail: antonleiter@yahoo.de
mehr zeigen
Frage von Anton Leiter  · 09.02.2020 · Community
Hallo Markus! Wir möchten von der Amberger Hütte zum Schrankarkogel und dann zur Franz Senn Hütte abfahren. Welche Scharte ist weniger anspruchsvoll die Wildgratscharte oder die Schwarzenbergscharte? Kannst du diesbezüglich eine Auskunft geben? Danke mit Grüßen Toni
mehr zeigen
Hallo Toni, das kommt auf die Situation und Gegebenheit an, welche ihr vorfinden werdet und ich leider nicht vorhersagen kann. Wenn du gute Schneebedingungen vorfinden wirst, kann der Aufstieg über die Schwarzenbergscharte angenehmer sein. Der Aufsteig ist zwar steiler und länger als bei der Wildgratscharte, dafür kannst du es mit den Skieren machen und geht es von der Scharte gleich weiter. Bei der Wildgratscharte hast du beim Aufstieg einen Steig (grosser roter Punkt)wie auch beim Abstieg. Beim Abstieg kann man aber auch durch den Schnee absteigen, wenn es die Situation zulässt. Ich weiss ja auch nicht, mit wie vielen Personen du unterwegs bist. Wenn du mir deine eMail Adresse schickst, lasse ich dir ein paar Fotos zukommen. Gruss markus

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,1 km
Dauer
6:00h
Aufstieg
1368 hm
Abstieg
1915 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.