Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Schöpfl - Wienerwald ab Klammhöhe
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Schöpfl - Wienerwald ab Klammhöhe

Wanderung · Mostviertel
Profilbild von Claudio Schütz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Claudio Schütz 
Karte / Schöpfl - Wienerwald ab Klammhöhe
m 800 700 600 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Für Wanderung auf den Schöpfel planen wir viereinhalb bis fünf Stunden reine Gehzeit ein. Startpunkt zum höchsten Gipfel des Wienerwaldes ist die Klammhöhe direkt bei der Busstation. Der 16km lange – einfache Weg überwindet 500 Höhenmeter.
16 km
4:52 h
498 hm
479 hm

An den Wienerwald haben wir uns in dieser Wandersaison immer nur vom Rand genähert, heute sind wir mittendrin. Der Schöpfl ist der höchste Berg im Wienerwald und war schon zu Kaisers Zeiten wegen der wunderbaren Aussicht und guten Luft ein beliebtes Ausflugsziel. Die Wanderung ist perfekt für heiße Spätsommertage, führt der Weg doch hauptsächlich durch den Wald. Die Aussicht kommt allerdings nicht zu kurz, gleich neben dem Schöpfl Schutzhaus können wir auf der Matras warte weit über die Baumwipfel schauen.

Als Startpunkt wählen wir die die Busstation Klammhöhe, das ist die Passhöhe zwischen Laaben und Hainfeld. Die Klammhöhe ist mit dem öffentlichen Verkehr gut angebunden, mehrmals täglich bleibt hier die Linie 455 zwischen Eichgraben und Hainfeld stehen. So wäre es auch möglich, einen anderen Rückweg zu wählen und dann wieder per Bus zum Bahnhof zu fahren.

Das erste Stück wandern wir der Straße entlang, bis wir links auf einen Schotterweg einbiegen. Kurz erhaschen wir schon einen Blick auf das Leopold Figl Observatorium – das größte Spiegelteleskop Österreichs ragt ihr mit der weißen Kuppel aus dem Wald heraus. Es steht ziemlich in der Nähe des Schöpfl Gipfels, schaut auch noch sehr weit aus. Die ersten 2-3km führen über einen Privatwald, der für Hindernisläufe und Offroad Veranstaltungen genutzt wird – Hells Klamm heißt das hier. Das Miteinander zwischen Wanderer und 4x4 Fahrern funktioniert meistens ganz gut. Der Wanderweg ist mit einer rot-weiss-roten Markierung gekennzeichnet. Alle anderen Pfeile gelten für die Offroad Fahrer. Nach ca. einer halben Stunde Gesamtzeit verlassen wir den breiten Forstweg, ab hier geht’s kurz etwas steiler bergauf. Über Waldwege, Wiesen und zum Schluß entlang des Schöpfl Rückens erreichen wir nach knapp zwei Stunden den Schöpfl. Die Aussichtswarte, das Gipfelkreuz und die Schöpfl Schutzhütte stehen hier. Nach einer kurzen Rast besuchen wir noch das Observatorium – ca. dreißig Minuten zusätzlich sind dafür einzuplanen.

Heute gehen wir den gleichen Weg retour zur Klammhöhe, allerdings führen einige Wanderwege auf diesen Gipfel. Von St. Corona am Schöpfl – eine Stunde, Schöpflgitter – zwei Stunden, von Forsthof bei Laaben – eine Stunde.

Kurzdaten:

Ausgangspunkt: Klammhöhe zwischen Laaben und Hainfeld

Streckenlänge: 16km

Anstieg: 500HM

Reine Gehzeit: 4,5-5h

Schwierigkeit: Leicht, aber nicht Kinderwagengerecht

Einkehr: Schöpfl Schutzhaus

Höchster Punkt
888 m
Tiefster Punkt
592 m

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
48.062063, 15.845438
GMS
48°03'43.4"N 15°50'43.6"E
UTM
33U 562989 5323544
w3w 
///abgänge.alten.erdkunde
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Strecke
16 km
Dauer
4:52h
Aufstieg
498 hm
Abstieg
479 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.