Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schober 2491 m und Trabanten in den Schladminger Tauern (1)
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Schober 2491 m und Trabanten in den Schladminger Tauern (1)

Bergtour · Schladminger Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Bottinghaus 1649m mit Parkplätzen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Alpenrosenblüte
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Grat zum Pleschnitzzinken 2112 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Pleschnitzzinken Hütte 1944 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / oberer Trifachkogel 2240 m und Pleschnitzzinken
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schober (Gamskarspitz) 2491 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gamskarspitzkreuz 2491m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick zum Höchstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Südgrat Pleschnitzzinken 2112 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rückblick
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Pleschnitzzinken 2112m mit Hochwildstelle
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 10 8 6 4 2 km Pleschnitzzinken 2112 m Pleschnitzzinken 2112 m Schober 2491 m Trifachkogel 2240 m Trifachkogel 2240 m Bottinghaus 1649 m Bottinghaus 1649 m

Der Schober oder Gamskarspitz ist ein hoher Gipfel in den östlichen Schladminger Tauern der in einer langen Gratwanderung erklommen werden kann. Die Auffahrt bis zum Bottinghaus verkürzt die Tour auf  ein erträgliches Maß.

mittel
Strecke 11,8 km
6:00 h
1.340 hm
1.340 hm
2.491 hm
1.649 hm

Vom Parkplatz beim Bottinghaus zuerst im Wald bergan, dann zur Pleschnitzzinkenhütte mit bester Aussicht und zum gleichnamigen Gipfel. Abstieg zur Ochsenkarhöhe und weiter zum Scheibleck. Wieder kurz ab und dann langer Anstieg zum Schober, auch Gamskarspitz genannt. Abstieg am gleichen Weg, wobei Bergsteiger in leichter Kletterei (I-II) den Trifachkogel "mitnehmen" können.

Bis zum Pleschnitzzinken auch für Kinder geeignet. Alpenrosenblüte Anfang Juli.

Sehr schöner Ausblick auf Dachstein u. Ennstal bzw. in die Nordseite der Schladminger Tauern.

 

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 29.12.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Schober, 2.491 m
Tiefster Punkt
Bottinghaus, 1.649 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Übergang ab Pleschnitzzinken anspruchsvoll, nicht bei Nässe

Start

Bottinghaus 1649 m (1.637 m)
Koordinaten:
DD
47.385028, 13.866291
GMS
47°23'06.1"N 13°51'58.6"E
UTM
33T 414430 5248575
w3w 
///hosen.bewachsene.ohrring

Ziel

Bottinghaus 1649 m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz beim Bottinghaus zum Schranken 1655m, dann im lichten Wald zum Speichersee 1695 m, auf 1740 m links und zur Abzweigtafel Gössenberg auf 1800 m. Wir wandern weiter zur aussichtsreichen Pleschnitzzinkenhütte 1944 m. Auf dem Graskamm nach Süden weiter zum Pleschnitzzinken 2112 m.  Nun Abstieg zur Ochsenkarhöhe mit Tafel (1957 m) und hinauf zum Scheibleck 2117 m. Einige HM ab in eine Scharte, über einen Gratgipfel und zum Weg auf 2083 m. Nun langer Anstieg mit einer heiklen Querung zu einer Gedenktafel 2270 m. Ab hier, im Juni meist noch Schneefelder, über diese zum Ansatz des Gipfelhanges (Scharte)  2370m. Der Gipfelhang bis zum Schober 2491 m mit weiter Rundumsicht ist dann in einer knappen halben Stunde geschafft. 1100 HM und 3 Std. Gehzeit

ABSTIEG: Den gleichen Weg im Schnee vorsichtig absteigen bis ca. 2200 m. Nun in leichter Kletterei (I-II) auf den Trifachkogel 2240 m, mit toller Aussicht auf die begangene Strecke. Steil hinab, das Scheibleck auslassend und dann wieder einfacher zur Ochsenkarhöhe 1957 m. Nochmals ein Anstieg auf den Pleschnitzzinken 2112 m und dann gemütlich zum Parkplatz beim Bottinghaus. 240 HM und 3 Std.

Insgesamt: 1340 HM und 6 St. Gehzeit

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnstrecke Ennstal, Bahnhof Pruggern, ÖBB: www.oebb.at

Mit Taxi weiter bis zum Parkplatz beim Bottinghaus1649 m.

Anfahrt

Von Liezen oder Radstadt kommend auf der der B320 nach Pruggern (Wegweiser Galsterbergalm). Über den Bahnübergang und auf der 10km langen Bergstraße zum Bottinghaus. ( zuletzt 4,1 km gute Schotterstraße).

Parken

Parkplätze beim Bottinghaus 1649 m

Koordinaten

DD
47.385028, 13.866291
GMS
47°23'06.1"N 13°51'58.6"E
UTM
33T 414430 5248575
w3w 
///hosen.bewachsene.ohrring
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap auf Handy,  AV Digital, Nieder Tauern III

F&B WK Blatt 201;

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,8 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.340 hm
Abstieg
1.340 hm
Höchster Punkt
2.491 hm
Tiefster Punkt
1.649 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.