Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schnupperstrecke Nastätten: zum Blockhaus (und wieder zurück)
Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Schnupperstrecke Nastätten: zum Blockhaus (und wieder zurück)

Radfahren · Lahntal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lahntal Tourismus Verband e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ruhebank am Abzweig zum Blockhaus im Mühlbachtal bei Nastätten
    Ruhebank am Abzweig zum Blockhaus im Mühlbachtal bei Nastätten
    Foto: Ellen Meyer, Touristik im "Blauen Ländchen" e. V.
m 350 300 250 5 4 3 2 1 km Regionalmuseum "Leben … Nastätten Tourist-Information für … Nastätten Sauerbrunnen "Schwall" Nastätten Ruhebank am … Nastätten Waldschwimmbad Nastätten
Schnuppertour im "Blauen Ländchen": Museum - Funkenmühle - Schwaller Tal - Blockhaus - und auf dem gleichen Weg wieder zurück. Sehr gut geeignet für eine Eltern-Kind-Radtour!
leicht
Strecke 5,1 km
0:30 h
69 hm
19 hm
320 hm
254 hm

Eine kleine Radtour, abseits der Hauptverkehrsstraßen, durch Wald und Wiesen, vom Regionalmuseum in Nastätten, am Waldschwimmbad und am Sauerbrunnen "Schwall" vorbei zum Blockhaus und auf dem gleichen Weg wieder zurück.

Sehr gut geeignet für Eltern mit ihren Kindern!

Diese Tour ist eher im Sommer geeignet!
Da die Strecke größtenteils durch Wald führt ist es im Herbst, Winter und im Frühjahr unterwegs recht kühl. Auch der Weg ist dann nicht mehr mehr so gut zu befahren.

Autorentipp

Das Wasser des "Schwalls" ein Genuss! Schon um 1900 bezeichnete Prof. Fresenius es als das „stärkste gehaltsreichste Mineralwasser in ganz Nassau“.
Profilbild von Ellen Meyer
Autor
Ellen Meyer
Aktualisierung: 10.08.2022
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
320 m
Tiefster Punkt
254 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 21,37%Naturweg 71,36%Straße 7,26%
Asphalt
1,1 km
Naturweg
3,6 km
Straße
0,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Mit einem Fahrradhelm sind Sie gut geschützt!

Diese Tour ist eher im Sommer geeignet! Da die Strecke größtenteils durch Wald führt, ist es im Herbst, Winter und im Frühjahr unterwegs recht kühl. Auch der Weg ist dann nicht mehr so gut zu befahren.

Weitere Infos und Links

Start

Parkplatz am Regionalmuseum in Nastätten (273 m)
Koordinaten:
DD
50.196761, 7.859205
GMS
50°11'48.3"N 7°51'33.1"E
UTM
32U 418577 5561130
w3w 
///antworten.unkaputtbar.musikkultur
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz am Regionalmuseum in Nastätten

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz vor dem Regionalmuseum und dem Bürgerhaus in Nastätten biegen wir rechts ab und fahren die Schwalbacher Straße bergab, dann links auf die Rheingaustraße und kommen an deren Ende auf die B274, der wir ca. 400 m nach links folgen.
Dann biegen wir links ein in die alte Hessenstraße (befestigter Waldweg) und kommen zur Funkenmühle, einer ehemaligen Mühle am Mühlbach. Wir folgen dem asphaltierten Weg nach links und fahren geradeaus und unter der B274 hindurch ins Mühlbachtal.
An der ersten Kreuzung biegen wir rechts ab, lassen das Waldschwimmbad, den stillen Fischweiher und den "Hof Schwall" rechts liegen, fahren weiter geradeaus am Mühlbach entlang bis zum Schwaller Sauerbrunnen, wo wir eine kurze Rast einlegen und uns erfrischen können. Weiter geradeaus und halblinks lassen wir das ehemalige DRK-Feriendorf links liegen, und kommen zu einer Ruhebank am Waldrand mit schönem Blick in das Mühlbachtal. Hier konnen wir eine Rast einlegen. Dann biegen rechts ab und folgen dem gut befestigten Weg, erst am Waldrand dann im Wald, entlang zum Blockhaus, das heute in Privatbesitz ist.
Ab hier geht es auf gleicher Strecke zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.196761, 7.859205
GMS
50°11'48.3"N 7°51'33.1"E
UTM
32U 418577 5561130
w3w 
///antworten.unkaputtbar.musikkultur
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Da es unterwegs keine Einkehrmöglichkeit gibt, sollte man zumindest etwas zu trinken dabei haben.
Bei einem Picknick auf der Wiese oder an einer Ruhebank schmeckt die Verpflegung an der frischen Luft besonders gut!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,1 km
Dauer
0:30 h
Aufstieg
69 hm
Abstieg
19 hm
Höchster Punkt
320 hm
Tiefster Punkt
254 hm
familienfreundlich Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 7 Wegpunkte
  • 7 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.