Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Schneetalalm - Gimpelhaus - Rote Flüh
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Schneetalalm - Gimpelhaus - Rote Flüh

· 2 Bewertungen · Wanderung · Nesselwängle
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Tannheimer Tal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Gipfel der Roten Flüh
    / Am Gipfel der Roten Flüh
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Aufstieg zur Roten Flüh
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Am Gipfel der Roten Flüh
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Am Gipfel der Roten Flüh
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Am Gipfel der Roten Flüh
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Am Gipfel der Roten Flüh
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • /
    Foto: Ulli Gunde, Community
  • / Ausblick am Gipfel der Roten Flüh
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km Rote Flüh

Herrliche Gipfeltour auf die Rote Flüh
schwer
10,5 km
4:58 h
1268 hm
1265 hm
Unvergesslich und einzigartig. Diese Tour lässt jedem Wanderer das Herz höher schlagen. Durch herrlichen Mischwald steigen wir zur Schneetalalm auf. Weiter geht es hoch über Nesselwängle zu den "Tannheimer Dolomiten"  Der Aufstieg zur Roten Flüh ist anstrengend, kaum oben angekommen vergisst man jedoch die Mühen des Aufstiegs. Ein atemberaubender Ausblick wartet auf Sie. 

Autorentipp

Eine Einkehr in einer der Hütten ist sehr empfehlenswert.
Profilbild von Michael Keller
Autor
Michael Keller 
Aktualisierung: 12.03.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2099 m
Tiefster Punkt
1141 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Es ist zu beachten, dass im Bergsport ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko bestehen kann. Trotz umsichtiger Tourenplanung bleibt immer ein Basisrisiko bestehen. Eine Tourenvorbereitung durch Ausdauersport, entsprechendes technisches Training und Fortbildung sowie persönliche Umsichtigkeit mindert die Unfallgefahr und die Risiken. Vergessen Sie aber bitte nie, dass das Wetter in den Bergen sehr schnell umschlagen kann. Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Tannheimer Tal

Gimpelhaus

Start

Parkplatz beim Hotel Berghof (1150 m)
Koordinaten:
DG
47.485904, 10.610930
GMS
47°29'09.3"N 10°36'39.3"E
UTM
32T 621355 5260420
w3w 
///befestigte.besser.ausüben

Ziel

Parkplatz beim Hotel Berghof

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt in Nesselwängle, oberhalb der Kirche und führt Richtung Nordosten. Kurz nach der Ortschaft ist der Wegweiser zur Schneetalalpe. Der Schotterweg ist mäßig steil und gut zu begehen. Bei den zwei Weggabelungen halten wir uns rechts und sind dann relativ rasch bei der Schneetalalpe. Ein kurzes Stück den gleichen Weg zurück laufen wir Richtung Gimpelhaus. Bei der ersten Weggabelung geht es geradeaus, bei der zweiten links. Unter dem Felsmassiv der Tannheimer Gruppe gelangen wir zur Tannheimer Hütte. Neben der Hütte zeigt der Wegweiser nach recht. Auf der Emne, einer kleinen Ebene unter dem Felsmassiv des Gimpel, ist ein Eisenkreuz aufgestellt. Es ist das alte Gipfelkreuz des Gimpel und dient zum Gedenken an die Verunglückten. Zuerst noch leicht steigend, dann steiler zieht sich der Weg hinauf auf den Gipfel - die Rote Flüh ist erklommen. Nach einer ausgiebigen Rast geht es den gleichen Weg hinab. Diesmal halten wir uns aber auf dem Weg zum Gimpelhaus, welches nach kurzem Abstieg auch erreicht ist. Imposante Felswände im Hintergrund, welche sich bestens zum Klettern eignen, und der Blick weit ins Tannheimer Tal geben der Wanderung einen visuellen Reiz. Der Abstieg gestaltet sich recht kurzweilig. Einige Treppen und serpentinenmäßige Windungen führen uns rasch zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Sonthofen, Pfronten/Ried oder Reutte, weiter mit dem Bus nach Nesselwängle.

Anfahrt

Auf der Autobahn A7 bei der Ausfahrt "Oy-Mittelberg" auf der B310 Richtung Wertach und nach Oberjoch. Dort der Ausschilderung "Tannheimer Tal" B199 folgen, Ausfahrt Nesselwängle, zum Hotel Berghof.
Von Tiroler Seite über Reutte auf die B198 Richtung Lechtal bis Weißenbach, über den Gaichtpass entlang der B199 bis Ausfahrt Nesselwängle, zum Hotel Berghof.

Parken

Beim Hotel Berghof oberhalb der Kirche

Koordinaten

DG
47.485904, 10.610930
GMS
47°29'09.3"N 10°36'39.3"E
UTM
32T 621355 5260420
w3w 
///befestigte.besser.ausüben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenwelt-Karte A299 und A049 "Tannheimer Tal". In allen Tourismusbüros im Tannheimer Tal und Jungholz erhältlich.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Die persönliche Bergsportausrüstung muss sicher und gebrauchsfähig sein und dem jeweiligen technischen Standard entsprechen. Jedem Wanderer wird empfohlen, sich in alpiner Fachliteratur oder vor Ort über die geplanten Touren zu informieren.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Profilbild
Christoph Habermann
09.08.2017 · Community
Sehr schöne Bergtour, ich war froh, Stöcke dabei gehabt zuhaben, bringt mehr Sicherheit und Entlastung für die Beine. Mein Garmin hat mir 16,3km angezeigt und ich war noch nicht ganz oben an der roten Flüh.
mehr zeigen
Gemacht am 08.08.2017
Christoph Habermann
09.08.2017 · Community
Gemacht am 08.08.2017
Nico B.
31.07.2017 · Community
Eine schöne Bergwanderung, dessen Gipfelerlebnis auf der Roten Flüh etwas von den Besuchermassen getrübt wird. Auf uns hat die Schneetal Alm etwas uriger gewirkt als das Gimpelhaus. Ich glaube das nächste Mal würden wir die Runde in umgekehrter Richtung laufen, wenn dann auch das Gipfelglück nicht am Ende der Tour als lohnendes Ziel wartet. ;)
mehr zeigen
Gemacht am 29.07.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,5 km
Dauer
4:58h
Aufstieg
1268 hm
Abstieg
1265 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.