Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schneespitz
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Schneespitz

Bergtour · Venediger-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Ahrntal Verifizierter Partner 
  • Parkplatz Götsch
    / Parkplatz Götsch
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / blühende Bergwiesen im Hasental
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / Blick auf die Weisse Wand
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / Bergkräuter
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / blauer Eisenhut
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / Blick auf die Rieserfernerberge
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / der westliche Rieserferner mit dem Schneebigen Nock
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / die Gipfel der östlichen Zillertaler Alpen
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / Lenkspitz, Alprechtspitz und die schrofen Gabelspitzen
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / Schneespitz
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / Panorama
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / Abstieg durch das "Brunna"
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / an der Ochsenlenke
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / das Hasental mit dem Weg zur Ochsenlenke
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / Weisse Wand und Schwarzerspitz
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
  • / Schwarzenstein und Großer Löffler
    Foto: Peter Innerbichler, AVS Sektion Ahrntal
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Parkplatz Götsch Parkplatz Götsch Ochsenlenke Hasentalalm Hasentalalm
Eine einsame Gipfelüberschreitung in der Durreckgruppe.
schwer
Strecke 19,7 km
9:30 h
1.419 hm
1.460 hm
Die Bergtour führt vom Ahrntal auf dem Fuldaerweg ins Hasental und dann über den Westgrat auf den Schneespitz. Beindruckend sind die schroffen Wände der nahegelegenen Gabelspitzen und die gute Aussicht auf die Zillertaler Alpen. Der Abstieg führt über den Nord-Ostgrat und durch das "Brunna", ein hochgelegenes Almtälchen nördlich der Brunnerhütte, auf den Weg zur  Ochsenlenke. Über diese gelangt man wieder zurück ins Hasental und hinunter ins Ahrntal.

Die Tour eignet sich gut als Hike&Bike da der Auf-und Abstieg von Götsch bis zur Hasentalalm über einen, wenn auch eher steilen, Fahrweg führt. Das Bike kann man bei der Hasentalalm "parken". Wer es gern noch etwas knackig hat kann noch einen Teil des Militärweges zur Ochsenlenke bis man den Weg verlässt hinauftreten.

Autorentipp

Wegen des langen Auf- und Abstieges über die Forststraße bietet sich die Tour als Hike&Bike an.
Profilbild von Peter Innerbichler
Autor
Peter Innerbichler
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.582 m
Tiefster Punkt
1.345 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Bergtour birgt keine besonderen alpinen Gefahren. Lediglich am brüchigen NO-Grat und im steilen Südhang unterhalb des Jöchls nach dem NO-Grat ist besonders bei Nässe etwas Vorsicht nötig.

Start

Prettau (1.343 m)
Koordinaten:
DD
47.021118, 12.074910
GMS
47°01'16.0"N 12°04'29.7"E
UTM
33T 277712 5211663
w3w 
///grundschule.eingereichten.leisten

Ziel

Prettau

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz auf dem Weg Nr. 1 zuerst auf dem alten Militärweg und dann auf der Forststraße bis zur Hasentalalm aufsteigen. Nun folgt man dem Weg Nr. 1B nordostwärts Richtung Ochsenlenke. Über viele Serpentinen windet sich der alte Militärweg über den Westhang der Schneespitze hinauf bis er sich auf ca. 2440 m Höhe nach Süden wendet.

Hier verlassen wir den Weg und steigen über Wiesen und in angenehmer Steigung dem Nordwestgrat der Schneespitze zu. Den Grat erreichen wir auf ca. 2740m. Nun folgt man dem Grat bis zum Gipfel. Dabei bleiben wir immer direkt auf dem Grat, er ist leichter als er von unten aussieht.

Nach der Gipfelrast folgen wir kurz dem Nordostgrat. Dann führen uns Steigspuren und kleine Steinmänner in den Südosthang. Bald darauf erreichen wir das kleine Jöchl auf ca. 2780 m Höhe. Nun steigen wir über eine sehr!! steilen Grashang nach Süden ab und erreichen das "Brunna", ein hoch gelegenes Almtal. Durch diese Tal steigen wir nun weiter in angenehmer Steigung ab. Auf ca. 2450 m wenden wir und nach Westen um den Weg Nr. 1B zu erreichen der vom Knutental zur Ochsenlenke führt

Auf dem Weg steigen wir dann zum Joch auf und folgen dem Weg hinunter zur Hasentalalm. Nun beginnt wiederum der lange Abstieg über die Forststraße bis zum Parkplatz.

 

Für Biker:

Ab dem Parkplatz, direkt nach der Bushaltestelle, die erste Lawinengalerie rechts und dann die zweite Galerie links umfahren (Schild "Hofer-Hof"). Etwa 300 m nach der zweiten Umfahrung zweigt die Höfezufahrt zum Hofer-Hof Richtung Süden ab. Jetzt am Hof vorbei bis zur Hasentalalm fahren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug oder Bus bis nach Bruneck, dann mit dem Bus ins Ahrntal bis zur Haltestelle "Prettau Götsch"
Den Fahrplan für das Ahrntal finden Sie bei www.oberhollenzer.com

Anfahrt

Von Bruneck ca. 35 km ins Ahrntal bis "Götsch" in Prettau fahren.

Parken

Gleich neben der Bushaltestelle über die Brücke an die orografisch linke Seite der Ahr fahren. Hier gibt es Parkmöglichkeiten für einige Autos.

Koordinaten

DD
47.021118, 12.074910
GMS
47°01'16.0"N 12°04'29.7"E
UTM
33T 277712 5211663
w3w 
///grundschule.eingereichten.leisten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, Wetterschutz und Proviant für eine Tagestour, es ist keine besondere alpine Ausrüstung nötig.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,7 km
Dauer
9:30 h
Aufstieg
1.419 hm
Abstieg
1.460 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.