Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schneeschuhwanderung zur Stubenalm
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhempfohlene Tour

Schneeschuhwanderung zur Stubenalm

Schneeschuh · Berchtesgaden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Winter auf der Stubenalm
    / Winter auf der Stubenalm
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Sepp Wurm
Karte / Schneeschuhwanderung zur Stubenalm
m 1200 1000 800 600 7 6 5 4 3 2 1 km Die Stubenalm
 Natur pur Bergsteigerdorf Ramsau: Schneeschuhwanderung am Fuße von König Watzmann
schwer
Strecke 7,5 km
3:30 h
526 hm
525 hm
1.153 hm
631 hm

Eine Schneeschuhwanderung zur Stubenalm (im Winter nicht bewirtschaftet) auf dem Weg zum Watzmannhaus belohnt Schneeschuhwanderer mit intensiven Naturerlebnissen. Entdecken Sie den Nationalpark Berchtesgaden von seiner winterlichen Seite.

 

 

Profilbild von Bergerlebnis Berchtesgaden
Autor
Bergerlebnis Berchtesgaden
Aktualisierung: 21.09.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.153 m
Tiefster Punkt
631 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

 Für Skitourengeher wie auch für Schneeschuhwanderer gelten die 10 DSV-Umweltregeln  

  1.  Informationen einholen: Informieren Sie sich und andere Tourengeher vor der Tour über vorhandene Schutzzonen und gefährdete Bereiche. Diese sind weiträumig zu umgehen. Wo vorhanden, ausgewiesene Aufstiegs- und Abfahrtsrouten berücksichtigen.
  2. Markierungen und Hinweise beachten: Beachten Sie Markierungen zur Routenführung, Hinweise auf besondere Schutzgebiete und andere Zeichen.
  3. Ruhebereiche erhalten: Keine unnötigen neuen Aufstiegsspuren anlegen und den Bergwald möglichst auf Straßen und Wegen durchqueren, um die Störzonen für das einheimische Wild klein zu halten.
  4. Pflanzen schützen: Die Tour nur bei geschlossener Schneedecke beginnen und nicht durch Aufforstungen, Jungwuchsächen oder Strauchzonen abfahren, denn es können auch Schäden bei hoher Schneeauage entstehen.
  5. Lärm vermeiden: Aus Rücksicht auf die Wildtiere jeglichen Lärm vermeiden.
  6. Tiere schützen: Wildeinstandgebiete und Wildfütterungen umgehen. Wildtiere oder ihre Spuren nicht verfolgen. Wildtiere nur aus der Distanz beobachten
  7. Tour zur rechten Zeit gehen: Waldgebiete in der Morgen- und Abenddämmerung meiden, da die Wildtiere in dieser Zeit besonders störanfällig sind.
  8. Öffentliche Verkehrsmittel nutzen: An- und Abreise mit Bus oder Bahn. Bei PKW-Benutzung in Fahrgemeinschaften anreisen(Hinweis: Die meisten öffentlichen Parkplätze sind gebührenpflichtig! Bei Übernachtung im Berchtesgadener Land ist die Kurkarte inkludiert mit welcher man kostenfrei die Busse benutzen kann.)
  9. Abfall vermeiden: Umweltfreundliche Produkte und Verpackungen benutzen und keine Abfälle in der Landschaft zurücklassen.
  10. Interesse an Natur, Umwelt und Kultur zeigen: Landschaften bewusst wahrnehmen, verstehen und genießen. Die Geschichte, die Probleme und die Eigenheiten der Bergwelt und ihrer Menschen kennenlernen und respektieren.

Weitere Infos und Links

 

 

 

Start

Wimbachbrücke (634 m)
Koordinaten:
DD
47.602196, 12.924150
GMS
47°36'07.9"N 12°55'26.9"E
UTM
33T 343967 5274175
w3w 
///anstrengend.junge.sahen

Ziel

Wimbachbrücke

Wegbeschreibung

 Vom Parkplatz Wimbachbrücke halten wir uns an die Beschilderung zum Watzmannhaus. Zunächst gehen wir auf einem meist durch Skifahrer ausgetretenen Weg und erreichen nach ca. 250 Metern eine geräumte Forststraße. Kurz darauf verlassen wir diese Straße nach rechts und folgen weiter den Skispuren auf einem schmalen steilen Weg. Er führt zunächst über eine längere Strecke in mehreren Windungen durch dichten Fichtenwald.

 

Wenn der Weg flacher wird, ist unser Tagesziel, die Almhütten auf der Stubenalm, nicht mehr weit. Dort bietet sich ein wunderbarer Ausblick auf das Ramsauer Tal und das Bergmassiv des Hohen Göll im Osten. Der Abstieg führt uns in südöstl. Richtung auf einem meist durch Skitourenläufer ausgefahrenen Waldweg zur Schapbachkreuzung und über die im Aufstieg kurz benutzte Forststraße zurück zu unserem Ausgangspunkt.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 

 

 

Anfahrt

 

 

 

Parken

Parkplatz Wimbachbrücke 

 

 

Koordinaten

DD
47.602196, 12.924150
GMS
47°36'07.9"N 12°55'26.9"E
UTM
33T 343967 5274175
w3w 
///anstrengend.junge.sahen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

DAV BY 21 Nationalpark Berchtesgaden

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

 

 

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,5 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
526 hm
Abstieg
525 hm
Höchster Punkt
1.153 hm
Tiefster Punkt
631 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.