Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schneeschuhwanderung zum Gipfel des Matona 1997m
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Schneeschuhwanderung zum Gipfel des Matona 1997m

· 1 Bewertung · Schneeschuh · Bodensee-Rheintal
Profilbild von Christian Meder
Verantwortlich für diesen Inhalt
Christian Meder 
  • Offenes Almgelände
    / Offenes Almgelände
    Foto: Christian Meder, Community
  • / Gipfelgrat
    Foto: Christian Meder, Community
  • / Abstieg im Hintergrund der Gipfel
    Foto: Christian Meder, Community
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 10 8 6 4 2 km
Schöne Schneeschuhwanderung durch weites und offenes Almgelände und durchquerungen lichten Waldes.
mittel
Strecke 11 km
5:30 h
883 hm
842 hm
1.978 hm
1.148 hm
Herrliche Aussichten erwarten einen auf dem Gipfel und etschädigen für den steilen Aufstieg.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Matona, 1.978 m
Tiefster Punkt
Gasthaus Bädle, 1.148 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Aktuelle Lawinengefährdung beachten.

Weitere Infos und Links

http://www.badlaterns.at/

Start

Gasthaus Bädle - Bad Laterns (1.149 m)
Koordinaten:
DD
47.264538, 9.792765
GMS
47°15'52.3"N 9°47'34.0"E
UTM
32T 559972 5234866
w3w 
///sattel.bewachsene.turmbau

Ziel

Gasthaus Bädle

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt kurz der gesperrten Straße folgen. In der ersten Kurve links  beim Wegweiser Garnitzaalpe abbiegen. Neben dem Bach aufsteigen bis zum Talboden. Dort weiter bis zu den ersten Häusern der Alpe, bis man auf eine Abzweigung des Baches stößt.

Diese Bach überqueren und in Richtung Norden den freien Hang aufsteigen bis zum Waldgürtel. Diesen durchqueren und man gelangt auf freies Kuppiges Almgelände.

Beim Austritt auf die Hochfläche, diese durchqueren und auf der gegenüberliegenden Seite weiter ansteigen, bis man den Gipfel sieht. Dann in serpentienen den letzten steilen Gipfelanstieg hinauf bis zum "Skidepot".

Von dort dir letzten Meter bis zum Gipfel zu Fuß.

Den ersten Teil des Abstieges gleich wie beim Aufstieg, bis man den steilen Gipfelhang verlassen hat. Links halten und alles dem Rücken entlang bis zum Kreuz der Gäviserhöhe folgen und dann hinab zur Gävisalpe.

Von dort aus entweder dem Fahrweg entlang oder durch den lichten Wald bis zur Jagdhütte und von dort weiter durch den Wald absteigend bis zum Granitzenbach und zur Aufstiegsspur und zurück zum Startpunkt.

Hinweis

Wildruhezone Altenstädter Wald: 15.08 - 01.05
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Großer Parkplatz in Bad Innerlaterns

Straße Richtung Furkajoch (Wintersperre)

Koordinaten

DD
47.264538, 9.792765
GMS
47°15'52.3"N 9°47'34.0"E
UTM
32T 559972 5234866
w3w 
///sattel.bewachsene.turmbau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

LVS-Ausrüstung,

was man sonst so braucht......

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Gerwin S
17.02.2019 · Community
Wunderschöne Tour! Der steile Anstieg bis auf 1700m ist wirklich nicht ohne, ab da kann man die Tour dann aber richtig genießen. Einsame, offene Almflächen ohne viele Höhenmeter, tolle Ausblicke, genau das was das Schneeschuhwandern ausmacht. Der Abstieg ist ebenso schön.
mehr zeigen
Tolle Morgenstimmung
Foto: Gerwin S, Community
Tolle Morgenstimmung
Foto: Gerwin S, Community
Beim steilen Anstieg
Foto: Gerwin S, Community
Wahnsinns Ausblicke
Foto: Gerwin S, Community
.
Foto: Gerwin S, Community

Fotos von anderen

Tolle Morgenstimmung
Tolle Morgenstimmung
Beim steilen Anstieg
Wahnsinns Ausblicke
+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
883 hm
Abstieg
842 hm
Höchster Punkt
1.978 hm
Tiefster Punkt
1.148 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.