Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schneeschuhwanderung Plannersee Runde
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Schneeschuhwanderung Plannersee Runde

Schneeschuh · Schladming-Dachstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zugeschneiter Plannersee
    / Zugeschneiter Plannersee
    Foto: Roland Gutwenger, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Verschneiter Plannersee
    Foto: Barbara Luidold, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Winterlandschaft mit Blick auf den verschneiten Plannersee
    Foto: Barbara Luidold, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
m 1700 1600 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Diese entspannte Schneeschuhwanderung führt Dich zum kleinen Star der Planneralm. Mit winterlichem Weiß zugedeckt ist der verschneite Bergsee auch im Winter ein lohnendes Ziel.
leicht
Strecke 2,5 km
1:15 h
210 hm
210 hm
1.810 hm
1.600 hm
Ist der Plannersee im Sommer ein beliebtes Wanderziel für Familien mit Kindern, so ist er im Winter ein idyllischer Geheimtipp für Dich als Schneeschuhwanderer. Vor allem, wenn Du es gerne etwas entspannter angehen möchtest. Schritt für Schritt, abseits der Pisten, bewegst Du dich hier auf weichstem Schnee. Ob Du oben den See erblicken kannst? Eher nicht, denn im höchsten Skidorf der Steiermark hält er unter einer dicken Schneedecke Winterschlaf.

Autorentipp

Zum Aufwärmen nach der Wanderung laden die Hütten und Gasthöfe auf der Planneralm ein.
Profilbild von Barbara Luidold
Autor
Barbara Luidold
Aktualisierung: 19.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Plannersee, 1.810 m
Tiefster Punkt
Parkplatz, 1.600 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Vor jeder Schneeschuhwanderung solltest Du unbedingt den aktuellen Lawinenbericht einsehen - zu finden unter www.lawine-steiermark.at Bergsport und die Beurteilung der Lage vor Ort unterliegen - im Winter umso mehr - vor allem der Eigenverantwortung. Tourismusverbände oder Lawinenwarndienste übernehmen keinerlei Haftungen aufgrund von gemachten Angaben.

  • Unternimm keine Schneeschuhwanderung alleine. Gemeinsam macht’s ohnehin mehr Spaß.
  • Verhalte Dich stets risikobewusst und reagiere auf Gefahrenzeichen.
  • Beachte bestehende Regelungen wie z. B. Jagdsperr- und Wildschutzgebiete, Aufforstungs- oder Jungwuchsflächen
  • Dein Handy solltest Du stets gut aufgeladen dabei haben. Hast Du auch die Notfallnummer 140 der Bergrettung gespeichert? Wenn Du keinen Empfang hast, nimm die Sim-Karte raus und wähle 112.
  • Vor jeder Skitour oder Schneeschuhwanderung sollte unbedingt der aktuelle Lawinenbericht eingesehen werden - zu finden unter www.lawine-steiermark.at. Bergsport und die Beurteilung der Lage vor Ort unterliegt - im Winter umso mehr - vor allem der Eigenverantwortung. Tourismusverbände oder Lawinenwarndienste übernehmen keinerlei Haftungen aufgrund von gemachten Angaben.

Weitere Infos und Links

Tourismusinformation: www.schladming-dachstein.at

Tourismusblog: www.derbergdastal.at

 

Tourismusverband Schladming-Dachstein 

Ramsauerstraße 756

8970 Schladming

T: +43 3687 23310

info@schladming-dachstein.at

Müll auf Wiesen und Wegen können Berg und Tal gar nicht riechen. Nimm ihn bitte mit. Land- und Forstwirtschaft sind für Berg und Tal wichtige Partner. Sie gestatten Dir, viele ihrer Wege zu begehen und zu befahren. Sei Dir bewusst, nur ein gutes Miteinander gewährleistet auch in Zukunft Dein Freizeitvergnügen.



Sport Scherz
Bei der Riesneralm, auf der Planneralm und in Wörschach
+43 (0)3682 22383
sport-scherz.at

Sport Schöttl
Auf der Planneralm und in Irdning
+43 (0)3682 22952 0
sport.schoettl.at

Lawinenworkshops im Lawinensuchfeld bietet die örtliche Skischule an:

Ski & Freerideschool Planneralm
+43 (0)660 7445538
www.freeski.school

Start

Parkplatz Planneralm (1.586 m)
Koordinaten:
DD
47.405961, 14.200484
GMS
47°24'21.5"N 14°12'01.7"E
UTM
33T 439678 5250588
w3w 
///verkleiden.frühester.zauber

Ziel

Parkplatz Planneralm

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Auf die Planneralm fährt im Winter an den Wochenenden sowie in den Steirischen und Wiener Semesterferien ein Skibus.

Fahrplan

Anfahrt

Von der Ennstalbundesstraße (B320) an der Kreuzung Trautenfels Richtung Irdning, Donnersbach, Donnersbachwald abzweigen. Im Ort Donnersbach nach dem Ortszentrum links Richtung Planneralm abbiegen. 12 km lange Auffahrt über die mautfreie Bergstraße bis hinauf zur Planneralm.

Parken

Kostenloses Parken am großen Parklplatz auf der Planneralm

Koordinaten

DD
47.405961, 14.200484
GMS
47°24'21.5"N 14°12'01.7"E
UTM
33T 439678 5250588
w3w 
///verkleiden.frühester.zauber
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

GRIMMING-DONNERSBACHTAL Wander- & Bikekarte (1:31.000). Kostenlos erhältlich in den Tourismusbüros von Berg & Tal.

SCHLADMING-DACHSTEIN Wanderkarte (1:50.000)

KOMPASS Wanderkarte 68, Ausseerland-Ennstal 1:50.000, Wandern, Radfahren, Skitouren

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  •  Immer wichtig: Schneeschuhe, Winterbergschuhe bzw. feste Bergschuhe sowie Teleskopstöcke mit Schneeteller
  • Packe in den Rucksack neben Essen und warmen Getränken auch Ersatzkleidung und ein Erste-Hilfe-Set
  • Wähle Deine Bekleidung nach dem Zwiebelschichtsystem aus
  • Ein LVS-Gerät, Sonde und Schaufel sind, wie beim Skitourengehen, im alpinen Gelände Voraussetzung
  • Verwende einen Rucksack, an dem Du die Schneeschuhe gut befestigen kannst
  • Einpacken solltest Du auch Karten und/oder Tourenbeschreibungen. Es helfen Dir auch GPX-Tracks am Handy oder am GPS-Gerät
  • Verleihmöglichkeit für Schneeschuhe, Stöcke und Sicherheitsausrüstung bei Sport Scherz und Sport Schöttl

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,5 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
210 hm
Abstieg
210 hm
Höchster Punkt
1.810 hm
Tiefster Punkt
1.600 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.