Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Schneeschuhwanderung Hochmoor Wasenmoos
Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Schneeschuhwanderung Hochmoor Wasenmoos

Schneeschuh · Mittersill | Hollersbach | Stuhlfelden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hochmoor Wasenmoos
    Hochmoor Wasenmoos
    Foto: Sabine Menke, Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
m 1350 1300 1250 1200 1150 1100 6 5 4 3 2 1 km

Nur das Knirschen unter den Schneeschuhen durchbricht die Stille in einer märchenhaften Winterlandschaft mit traumhafter Kulisse.

 

mittel
Strecke 7 km
3:00 h
200 hm
200 hm
1.363 hm
1.163 hm

Ein landschaftlich sehr attraktives Naturschutz-Gebiet mit herrlicher Aussicht auf die Dreitausender-Gipfel der Hohen Tauern, ist das Hochmoor Wasenmoos am Pass Thurn, in Mittersill. Auf Grund seiner Höhenlage (1200 - 1500 m) verzaubert es seine Besucher gerade im Winter durch seine märchenhaft glitzernde Winterlandschaft.

Bei schönem Wetter ist der Ausblick grandios und die Gipfel zum Greifen nahe.

Für Winterwanderer, die das Gehen mit Schneeschuhen einmal ausprobieren möchten, gibt es kleinere Runden von 2 bis 3 Kilometern, in nahezu ebenem Gelände.

Die deutlich längere Hochmoor-Runde mit ca. 7 Kilometern und ca. 200 Höhenmetern, oberhalb der Moorflächen, ist geeignet für etwas konditionsstärkere Schneeschuhwanderer.

Wer mehr über die Geschichte des Moores und die Bewohner dieses einzigartigen Lebensraumes erfahren möchte, sollte sich einer geführten Tour mit einem Nationalpark-Ranger anschließen. Dieser kann auch wertvolle Tipps für den Umgang mit der Ausrüstung erteilen.

 

 

Autorentipp

Auch für Langläufer ist die Region optimal - gibt es doch Loipen für jedermanns Ansprüche.

Schneeschuhwanderer sollten jedoch versuchen die Loipen zu meiden. Es ist weitaus schöner durch eine unberührte Schneedecke zu stapfen. 

Im urgemütlichen Hochmoorstüberl werden Pinzgauer Spezialitäten serviert. Eine Einkehr lohnt sich! 

In der Nähe des Ausgangs-Punktes gibt es einen Aussichts-Turm und Toiletten.

Profilbild von Sabine Menke
Autor
Sabine Menke
Aktualisierung: 17.02.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.363 m
Tiefster Punkt
1.163 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sicherheit hat oberste Priorität!

Das Wetter in den Bergen kann sich oft sehr schnell ändern.

Bitte deshalb vor jeder Wanderung die Wetterlage prüfen und auf entsprechende Ausrüstung und Verpflegung achten!

Auch sollte immer ein 1. Hilfe-Set und ein Handy im Gepäck sein. 

Start

Parkplatz Tauernblick, ca. 1,5 Km unterhalb der Passhöhe, an der Bundesstraße B161, kurz vor der großen Rechtskurve, von Mittersill kommend. (1.189 m)
Koordinaten:
DD
47.299940, 12.416214
GMS
47°17'59.8"N 12°24'58.4"E
UTM
33T 304673 5241734
w3w 
///staut.ausgab.knospe

Ziel

Parkplatz Tauernblick

Wegbeschreibung

Die Hochmoorrunde Richtung Bärenfilz ist gut beschildert.

Freude macht es natürlich, wenn man mit Schneeschuhen einige Wegabschnitte durch`s Gelände geht, dabei natürlich die Route nicht aus den Augen verliert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Mittersill oder Kitzbühel mit dem Skibus erreichbar.

Anfahrt

Von Mittersill her kommend auf der Bundesstraße B161 bis Parkplatz Tauernblick, kurz vor der großen Rechtskurve zur Mittelstation der Panoramabahn Kitzbüheler Alpen, ca. 1,5 Km unterhalb der Passhöhe.

Parken

Parkplatz Tauernblick: gebührenfrei 

Koordinaten

DD
47.299940, 12.416214
GMS
47°17'59.8"N 12°24'58.4"E
UTM
33T 304673 5241734
w3w 
///staut.ausgab.knospe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte Nr. 50 - Karte 1,

erhältlich im Nationalparkzentrum Hohe Tauern GmbH / Mittersill.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schneeschuhe und Stöcke (Verleih möglich), winterfeste Schuhe, Verpflegung und den Temperaturen angemessene Winterbekleidung, 1. Hilfe-Set, Handy.

Gamaschen können von Vorteil sein.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Höchster Punkt
1.363 hm
Tiefster Punkt
1.163 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.